Ringvorlesung "Wissenschaft im Dialog"
Psychische Belastungen von Kindern und Familien während der Coronapandemie

Zeit : Montag , 10.5.2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Veranstalter : studium generale
Online

Prof. Dr. Jörg Fegert
Klinkik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm

Sowohl Eltern als auch Kinder berichten während der Coronapandemie von vermehrten Belastungen. Psychische Auffälligkeiten nehmen zu. Insbesondere Familien mit vorherbestehenden Belastungen, wie z.B. ein niedriger sozioökonomischer Status und psychische Erkrankungen von Elternteilen, sind betroffen. Der Vortrag fasst die Auswirkungen der Pandemie auf zusammen und legt einen Fokus auf besonders vulnerable Gruppen. Der Blick wird aber auch nach vorne gerichtet. Das zentrale Problem bei einer sukzessiven Wiederöffnung wird der rasch steigende Hilfebedarf in vielen Familien und bei Kindern und Jugendlichen sein – insbesondere bei denen, die schon vor der Corona-Krise beeinträchtigt waren. Bei gleichzeitig gesunkener Ressourcenverfügbarkeit durch die weiterhin eingeschränkte Funktion bestehender Strukturen wird die Aufrechterhaltung der Teilhabe besonders Betroffener eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Monate.

 

Den Vortrag können Sie im Livestream bei YouTube Kanal des ZAWiW verfolgen:
https://www.youtube.com/user/zawiwUniUlm

Fragen während des Vortrags können über die Chat-Funktion von YouTube (setzt Anmeldung voraus) oder sonst via E-Mail an das studium-generale(at)uni-Ulm.de gestellt werden.