Ringvorlesung Wissenschaftler*innen im Dialog
Das Wunderwerk Gehirn: Aufbau, Erkrankungen und Hirnforschung

Zeit : Montag , 8.7.2019, 18:30 Uhr
Veranstalter : studium generale
Ort : Universität Ulm, O25, Hörsaal 2,

Dozentin: Prof. Dr. Nikola Golenhofen, Institut für Anatomie und Zellbiologie, Universität Ulm

Das Gehirn ist das komplexeste und faszinierendste Organ des menschlichen Körpers. Trotz des extrem hohen Kenntnisstandes der Wissenschaft sind viele grundlegende Gehirnfunktionen noch nicht verstanden. Das Gehirn besteht aus ca. 86 Milliarden Nervenzellen, die über ca. 100 Billionen Synapsen miteinander verknüpft sind. So entstehen komplexe neuronale Schaltkreise, die der Informationsaufnahme, -weiterleitung und -verarbeitung dienen. Diese Verschaltungen sind nicht statisch, sondern dynamisch und unterliegen lebenslangen Umbauvorgängen, die Anpassung an Veränderungen, Lernen oder Vergessen ermöglichen. Neurodegenerative Erkrankungen führen zu charakteristischen Veränderungen der Struktur des Gehirns, der Morphologie der Neurone und der Synapsen und letztendlich zu erheblicher Funktionsstörung.
Der Vortrag soll einen Überblick über den Aufbau des Gehirns, des Nervengewebes und Veränderungen bei neurodegenerativen Erkrankungen geben. Anhand von ausgewählten Beispielen wird gezeigt, mit welchen biochemischen, zellbiologischen und genetischen Methoden Hirnforschung betrieben werden kann, um die Vorgänge im gesunden und erkrankten Gehirn besser zu verstehen.