Bachelorarbeit Thema 9: Nutzungsmöglichkeiten der ProTransition-App in verschiedenen Versorgungseinrichtungen für psychische Erkrankungen: Eine Fokusgruppenstudie mit Fachkräften

Kurzbeschreibung:
Für junge Erwachsene mit psychischen Erkrankungen, stellt der Wechsel von der Kinder- und Jugendversorgung zur Erwachsenenversorgung eine große Herausforderung dar (Signorini et al., 2018). Dieser Übergang wird als „Transitionsphase“ bezeichnet. Studien zeigen, dass eine gelungene Transition nur selten reibungslos funktioniert. Oft wird angegeben, dass junge Erwachsene ihre Therapie, aufgrund mangelnder Unterstützungsangebote während dieser Phase, nicht fortsetzen können (Appleton et al., 2019; Hill et al., 2019). Diese Transitionslücke hat zufolge, dass junge Erwachsene erstmal im Gesundheitssystem verloren gehen und zu einem späteren Zeitpunkt – mit schwereren Krankheitsverläufen belastet – wieder zurückkehren (Plener et al., 2015).
Die von der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie entwickelte Online-Intervention „ProTransition-App“ setzt hier an und dient als Unterstützungsangebot für junge Erwachsene (17-25 Jahre), die sich in der Transitionsphase befinden, um ihnen zu helfen, sich in der Erwachsenenversorgung besser zurechtzufinden,  sowie ihr Leben selbstwirksamer gestalten zu können.

Bachelorarbeit:
Im Rahmen der Bachelorarbeit sollen Leistungserbringer der psychischen Versorgung in sog. Fokusgruppen nach der Nutzung der ProTransition -App befragt werden. Somit soll die Bachelorarbeit einen Beitrag dazu leisten, die Nutzungsmöglichkeiten (wie z.B. Implementierung, Patientensicherheit, Einsatzmöglichkeiten) der ProTransition-App zu überprüfen und wichtige Punkte für dessen Weiterentwicklungspotenzial zu einer Medical-App zu identifizieren.
Die Bachelorarbeit beinhaltet daher die folgenden Aspekte:

1)    Konstruktion eines Interviewleitfadens und passender Fragen,
2)    Durchführung der Fokusgruppeninterviews,
3)    Transkription und Evaluation der Ergebnisse.

Anforderungen:

Mitgebracht werden sollte

  • Freude am Arbeiten im Team
  • Interesse am Themengebiet sowie Neugier, sich eigenständig, intensiv, und systematisch in die qualitativen Methoden einzuarbeiten
  • Offenheit und Gelassenheit gegenüber den Herausforderungen, die eine Abschlussarbeit und Studiendurchführung im Rahmen eines Projektes mit sich bringen kann
  • Spaß an der Zusammenarbeit mit Fachkräften
  • Spaß an Kooperationen mit anderen Bacheloranden im Projekt

Betreuungszeitraum:
Die Bachelorarbeit ist optional für das Wintersemester 2021/2022 oder für das Sommersemester 2022 ausgeschrieben. Die Fokusgruppeninterviews werden jedoch im Oktober 2021 stattfinden.

Bewerbung:
Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben und Lebenslauf ab sofort an Ayca Ilgaz. Sie steht Ihnen auch für weitere Informationen zur Verfügung.

Kontakt:

Ayca Ilgaz
ayca.ilgaz(at)uni-ulm.de