Wintersemester 2016/17

Seminar: Förderung der Lernmotivation bei Sonderberufsschüler_innen

Das Seminar von Anne Landhäußer beschäftigt sich mit dem Thema Lernmotivation. An zwei Blocktagen werden theoretische Grundlagen zur Motivationsförderung im pädagogischen Kontext erlernt (Learning-Komponente), danach müssen die theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Praxis angewandt werden, indem die Lehrkräfte einer Sonderberufsschule bei der Betreuung der freien Lernzeit der Schüler*innen unterstützt werden (Service-Komponente). In der Lernzeit können die Schüler*innen des RAZ unter Aufsicht Hausaufgaben machen, an Projekten arbeiten oder sich auf Prüfungen vorbereiten. Die Studierenden sollen hierbei unterstützen, indem sie mit einzelnen Schüler*innen zusammenarbeiten und sich austauschen. Das übergeordnete Ziel sollte hierbei die Förderung der Lernmotivation sein.

Seminar: Konzeptweiterentwicklung, Durchführung und Evaluation einer Lesegruppe

Dieses Seminar von Dr. Carola Modica soll auf Basis des instruktionspsychologischen Ansatzes ein bereits vorhandenes Konzept für eine Lesegruppe für Psychiatriepatient*innen weiterentwickeln, umgesetzen, dokumentieren und evaluieren. Zu den Zielen der Intervention gehört insbesondere die Förderung von basalen kognitiven und sozialen Kommunikationskompetenzen der Zielgruppe.

ASQ: Kultursensibilität und Empowerment in der Psychologie

Dieses Seminar von Claudia Rodopman beschäftigt sich mit „Kultur“-begriffen und –konzepten und setzt sich mit Diskriminierung auseinander. Neben dem theoretischen Inhalt sollen die Studierenden eigene kultursensible Projekte entwerfen, die Personen dazu bringen, etwas für sich selbst zu tun und diese dann durchführen. Die Studierenden können sich den Bereich und das Projekt selbst auswählen.

Gesucht werden außerdem:

Unterstützer/innen für die VABO Klassen in der Meinloh-Schule in Söflingen, in denen Schüler/innen ohne Deutschkenntnisse auf Arbeit und Beruf vorbereitet werden.
Sie brauchen während der Schulzeit, also zwischen 7.45 Uhr und 12.50 Uhr Unterstützung.

Kontakt: flitsch.b(at)caritas-ulm.de

Unterstützer/innen für die VKL der Adalbert-Stifter-Schule am Eselsberg. Dort werden Kinder und Jugendliche (6-16 Jahren) ohne Deutschkenntnisse auf die Regelschule vorbereitet. Montags bis Freitags zu unterschiedlichen Zeiten. Kontakt: gudrun_peter@web.de und auch die Alphabetisierungsklassen für Schüler/innen mit wenig Deutschkenntnissen in der Alten-Meinloh-Schule am Eselsberg werden Studierende gesucht.
Entweder Montags von 7:45h -9:15h oder 9:35h -11:05h oder  Mittwochs von 9:35h – 11:05h oder Donnerstags von 7:45h – 9:15h  oder Freitags von 9:35h – 11:05h.

Kontakt: michele.truoel(at)gmx.de