In den Pools sind Plätze für Notebook-User eingerichtet. Diese stehen für jedermann zur Verfügung, unabhängig von Pool-Accounts.

An jedem Platz steht ein großer Bildschirm zur Verfügung mit Displayport-Kabel. Außerdem hat jeder Notebookarbeitsplatz Strom (Steckdose), USB-Tastatur, USB-Maus und ein Ethernetkabel zum "welcome" Netz,das vom KIZ für die ganze Universität betrieben wird.

Im Raum...sind... etwa wo im Raum
O27/234 (Windows-Pool bzw. Nordpool)

5 Arbeitsplätze

6 Arbeitsplätze

Nähe Scanner-Rechner

Die ganz linke Tischreihe

O27/133 (Linux-Pool bzw. Südpool)5 ArbeitsplätzeWand hinten
O28/1001 (Windows-Pool bzw. Smiley-Pool)10 ArbeitsplätzeEntlang der rechten Poolseite

Warum Displayport?

Wir unterstützten nur Displayport, d.h., wir werden dafür sorgen dass jeder Notebookarbeitsplatz ein funktionierendes Displayport-Kabel hat. Dies ermöglicht Ihnen als Nutzer sich darauf einzustellen und einen entsprechenden Adapter dabei zu haben.

Falls sie an einem Arbeitsplatz keinen Displayport-Stecker vorfinden, aber ein mini-Displayport-Stecker vorhanden ist: an manchen Plätzen kann man das Kabel umdrehen, so dass mini-DP vorhanden ist. Bei Bedarf bitte auch wieder selbst zurück drehen.

Die Hörsäle und Seminarräume sind z.Z. auf HDMI eingestellt. Dies ist für uns keine Option mehr, da HDMI für kommende Monitore nicht mehr tauglich ist, und auch jetzt schon die Notebooks mit DP in der Überzahl sind.

Andererseits ist es uns weitgehend egal, ob andere Kabel vorhanden sind. An manchen Plätzen sind noch andere Kabel vorhanden, die wir nicht explizit entfernen werden, und man darf auch gerne eigene Kabel mitbringen und auch gerne am Platz lassen, wenn man das Kabel selbst nicht mehr braucht. Solange wir andere Kabel haben werden wir die auch gerne in den Pool tun, aber gerade HDMI ist bei uns intern kein Thema mehr.