User Interface Softwaretechnologie

Hinweise zu den Übungen

Für die Teilnahme an den Übungen melden Sie sich bitte im Moodle im entsprechenden Übungsmodul an. Dort können Sie sich ab Mittwoch, 23.4.2013 18 Uhr als Dreiergruppe für eine der beiden Übungstermine eintragen.

Das erste Übungsblatt ist im Moodle bereits eingestellt, es dient aber der Einführung und bringt noch keine Punkte.

An folgenden Terminen finden in den Übungen die Quizzes statt:
22. Mai 2014, 26. Juni 2014

Allgemeines

Voraussetzungen:

Bachelorstudiengang Medieninformatik
Der erfolgreiche Besuch der Lehrveranstaltung Programmieren von Systemen ist mehr als hilfreich, da auf die dort vermittelten Kenntnisse in ereignis-orientierter Programmierung aufgesetzt wird.

Turnus:jährlich

Lernziel

Die Teilnehmer sind in der Lage ereignis-basierte grafische interaktive Systeme zu konzipieren und zu realisieren. Sie haben interne Kenntnisse zu Fenstersystemen. Der Ansatz modell-basierter Entwicklung interaktiver Systeme für verschiedene Modalitäten und verschiedene Geräte auf verschiedenen Abstraktionsebenen wird beherrscht. Der Entwicklungszyklus des User-Centered Design ist bekannt inklusive einfacher Evaluationsmethoden.


Diese Veranstaltung komplementiert die Veranstaltung "Grundlagen interaktiver Systeme".

Weitere Informationen

Ausgehend von den Grundlagen interaktiver Systeme wird auf die Erstellung von User Interfaces eingegangen. Neben den praktischen Aspekten der User Interface Erstellung wird zudem auf unterschiedliche Medien und Formalen Methoden zur Beschreibung von Interfaces speziell Dialognotationen eingegangen. Wenn passend wird Java als Fallbeispiel eingesetzt.

Termine

Vorlesung:
Mittwochs, 16-18 Uhr | H20

Übung:
Donnerstags, 14-16 Uhr | H21
Donnerstags, 16-18 Uhr | H20

Klausuren:
25.7.2014, 14-16 Uhr | H22
26.9.2014, 12-14 Uhr | H20

Einordnung

Pflichtmodul (Ba MI)

User Interface Softwaretechnologie

Termine

Vorlesung:
Mittwochs, 16-18 Uhr | H20

Übung:
Donnerstags, 14-16 Uhr | H21
Donnerstags, 16-18 Uhr | H20

Klausuren:
25.7.2014, 14-16 Uhr | H22
26.9.2014, 12-14 Uhr | H20

Hinweise zu den Übungen

Für die Teilnahme an den Übungen melden Sie sich bitte im Moodle im entsprechenden Übungsmodul an. Dort können Sie sich ab Mittwoch, 23.4.2013 18 Uhr als Dreiergruppe für eine der beiden Übungstermine eintragen.

Das erste Übungsblatt ist im Moodle bereits eingestellt, es dient aber der Einführung und bringt noch keine Punkte.

An folgenden Terminen finden in den Übungen die Quizzes statt:
22. Mai 2014, 26. Juni 2014

Allgemeines

Voraussetzungen:

Bachelorstudiengang Medieninformatik
Der erfolgreiche Besuch der Lehrveranstaltung Programmieren von Systemen ist mehr als hilfreich, da auf die dort vermittelten Kenntnisse in ereignis-orientierter Programmierung aufgesetzt wird.

Turnus:jährlich

Einordnung

Pflichtmodul (Ba MI)

Lernziel

Die Teilnehmer sind in der Lage ereignis-basierte grafische interaktive Systeme zu konzipieren und zu realisieren. Sie haben interne Kenntnisse zu Fenstersystemen. Der Ansatz modell-basierter Entwicklung interaktiver Systeme für verschiedene Modalitäten und verschiedene Geräte auf verschiedenen Abstraktionsebenen wird beherrscht. Der Entwicklungszyklus des User-Centered Design ist bekannt inklusive einfacher Evaluationsmethoden.


Diese Veranstaltung komplementiert die Veranstaltung "Grundlagen interaktiver Systeme".

Weitere Informationen

Ausgehend von den Grundlagen interaktiver Systeme wird auf die Erstellung von User Interfaces eingegangen. Neben den praktischen Aspekten der User Interface Erstellung wird zudem auf unterschiedliche Medien und Formalen Methoden zur Beschreibung von Interfaces speziell Dialognotationen eingegangen. Wenn passend wird Java als Fallbeispiel eingesetzt.