Anwendungsfach/Projekt 3D-Spieleprogrammierung, Sommersemester 2019

Einführungsveranstaltung

Für ein Vorstellung möglicher Themen besuchen Sie gerne unsere Einführungsveranstaltung:

Mo, 29.04.2019 um 10:00 Uhr
Raum O27 / 331

Die Slides der Einführungsveranstaltung findet ihr hier.

Inhalt

Die Veranstaltung bildet einen Rahmen, um interessante Problemstellungen aus dem Bereich Spieleprogrammierung in Form eines Projekts zu lösen. Insbesondere soll sich dieses Projekt mit der Entwicklung und Erweiterung unserer Gameengine, Spiele auf unsere Powerwall oder in VR/AR beschäftigen. Ziel ist jeweils, ein lauffähiges, prototypisches System zu schaffen. Das i.d.R. über zwei Semester laufende Projekt kann als Anwendungsfach studiert oder zum Projekt erweitert werden.

Die eigentliche Projektarbeit beginnt zunächst mit einer theoretischen Einarbeitung in das zu bearbeitende Thema. An diese Einarbeitung schliesst sich die Projektplanung an, welche durch einen Projektvorschlag ausführlich dokumentiert wird. Der Projektvorschlag diskutiert unter anderem die folgenden Punkte:

  • Themenfindung
  • Literaturrecherche
  • Konzeptentwurf
  • Einarbeitung in die technischen Grundlagen
  • Architekturentwurf

Nach erfolgreicher Umsetzung, sind neben der Projektdokumentation, eine Projektwebseite und ein kurzes Projekt-Demovideo, sowie repräsentative Screenshots zu erstellen.

Allgemeine Hinweise

Das Projekt erstreckt sich i.d.R. über zwei Semester, kann aber auf Wunsch auch in einem Semester absolviert werden.

Einordnung

Informatik (FSPO 2014/17)

  • M.Sc., Projekt Informatik (16LP)
  • M.Sc., Projekt 'kompakt' (8LP)

Medieninformatik (FPSO 2014/17)

  • M.Sc., Anwendungsfach
  • M.Sc., Projekt Medieninformatik

Siehe auch Modulhandbücher Ihres Studiengangs.