Publikationen

Selektion von Objekten in virtuellen Umgebungen mit der Improved Virtual Pointer Metapher

Selektion von Objekten in virtuellen Umgebungen mit der Improved Virtual Pointer Metapher

Frank Steinicke Hamburg University Timo Ropinski Ulm University Klaus Hinrichs

2004

Abstract

In dieser Arbeit beschreiben wir Techniken und Metaphern zur Selektion von Objekten in virtuellen Umgebungen (engl. virtual environments) (VEs). Die von uns vorgestellte Improved Virtual Pointer-Metapher ist eine, durch Kombinationen und Erweiterungen bekannter Techniken, verbesserte Selektionsmetapher für VEs. Sie basiert auf einem flexiblen Strahl, der durch eine quadratische Beziér-Kurve visualisiert wird. Während ein gerader Strahl die Richtung des virtuellen Eingabegerätes anzeigt, zeigt der flexible Strahl auf das nächste selektierbare Objekt. Neben Details zur Umsetzung der Improved Virtual Pointer-Metapher werden wir Strategien zur Bestimmung des nächsten selektierbaren Objektes vorstellen und vergleichen.

Bibtex

content_copy
@article{steinicke2004selektion,
	title={Selektion von Objekten in virtuellen Umgebungen mit der Improved Virtual Pointer Metapher},
	author={Steinicke, Frank and Ropinski, Timo and Hinrichs, Klaus},
	year={2004},
	month={0},
}