Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen

Forschung

Unser zentrales Forschungsthema sind verschiedene Aspekte der Softwaretechnik und des Compilerbaus, insbesondere Requirements-Engineering-Methoden, -Formalismen und -Tools, Constraint-Programmierung, Model Driven Development, experimentelles Software-Engineering, formale Methoden in der Softwareentwicklung, sowie die Entwicklung innovativer Softwarewerkzeuge.

Übersicht über unsere Forschung

Lehre

Neben Vorlesungen für Bachelor und Master-Studierende bieten wir auch Seminare und Projekte an.

Übersicht aller Lehrveranstaltungen

Themen für Abschlussarbeiten und Praktika

Kontakt & Anfahrt

Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen

Universität Ulm
James-Franck-Ring
D-89069 Ulm
Gebäude O27, Niveau 4
Telefon: +49 (0)731 / 50 - 24161
Telefax: +49 (0)731 / 50 - 24162

Anfahrtsskizze

Aktuelle Publikationen


default
Gerlich, Ralf
Schneller zum Ziel durch integrierte Testautomation
default
Gerlich, Ralf; Gerlich, Rainer; Boll, Thomas; Chevalley, Philippe
Improving Test Automation by Deterministic Methods in Statistical Testing
In Ouwehand, L., Editor, DASIA 2006: Data Systems in Aerospace
Herausgeber: ESA Publications Division,
Juli 2006
default
Raschke, Alexander; Kohlmeyer, Jens; Partsch, Helmuth; Wolf, H.; Mader, W.
Virtueller Biobaukasten: Einsatz von Modellierungswerkzeugen aus der Informatik zur Simulation komplexer biologischer Prozesse
In Haasis, K. and Heinzl, A. and Klumpp, D., Editor, Aktuelle Trends in der Softwareforschung: Tagungsband zum doIT Software-Forschungstag 2006 , Seite 101-116.
Herausgeber: dpunkt.verlag,
Juli 2006
default
Proceedings of CHR 2006, Third Workshop on Constraint Handling Rules
In Schrijvers, T. and Frühwirth, T., Editor, aus Technical Report
Departement Computerwetenschappen, Katholieke Universiteit Leuven
Juni 2006
default
Frühwirth, Thom
Deriving Linear-Time Algorithms from Union-Find in CHR
In Schrijvers, T. and Frühwirth, T., Editor, Proceedings of CHR 2006, Third Workshop on Constraint Handling Rules aus Technical Report , Seite 49-60.
Herausgeber: Departement Computerwetenschappen, Katholieke Universiteit Leuven,
Juni 2006