Prof. Dr. rer. nat. habil. Cornelia Herbert (Dipl. Psych.)

Cornelia Herbert studierte Diplompsychologie an der Katholischen Universität Eichstätt mit dem Vertiefungsfach Klinische Neuropsychologie, promovierte an der Universität Konstanz in der Abteilung Klinische Psychologie und Klinische Neuropsychologie im Projekt Neuronale Repräsentation der Kommunikation von Emotion und habilitierte in Würzburg am Lehrstuhl für Psychologie I mit eigenem Drittmittelprojekt zur Interaktion von Sprache und Emotion in den Bereichen der Biologischen Psychologie, Klinischen Psychologie und Interventionspsychologie. Ihre Habilitation schloss sie im Dezember 2012 ab. Im Januar 2013 wurde ihr die Venia legendi von der Universität Würzburg im Fach Psychologie verliehen. Von Oktober 2012 bis September 2013 war sie als Dozentin am Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule Köln tätig, wo sie u.a. die Forschungskoordination des EEG-TMS-Labors übernahm und die Forschungseinheit Emotion-Cognition aufbaute. Im Oktober 2013 erhielt sie eine W3-Gastprofessur an der Universität Tübingen in Kooperation mit der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen, der Abteilung für Biomedizinische Magnetresonanz und dem Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik. Von Oktober 2014 bis August 2015 vertrat sie die Professur für Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie in Ulm. Seit September 2015 leitet sie die Abteilung für Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie in Ulm.

Kontakt

 

 

 

Cornelia Herbert
Leitung der Abteilung Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie

Cornelia Herbert
☎ +49-(0)731/50 32850
℻ +49-(0)731/50 31169
Π 47.2.419

Sprechzeiten
Mi 13:00-14:00 Uhr

 

 

Publikationen

Eine Übersicht mit allen Publikationen finden Sie auf Google Scholar.