Prof. Dr. rer. nat. Dr. habil. Cornelia Herbert (Dipl. Psych.)

Leiterin der Abteilung Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie
Leiterin des Sport-Physio-Labs
Leiterin des Brain-Labs
Leiterin des Mobile-Labs

Cornelia Herbert studierte Diplompsychologie an der Katholischen Universität Eichstätt mit dem Vertiefungsfach Klinische Neuropsychologie, promovierte an der Universität Konstanz in der Abteilung Klinische Psychologie und Klinische Neuropsychologie im Projekt Neuronale Repräsentation der Kommunikation von Emotion und habilitierte in Würzburg am Lehrstuhl für Psychologie I mit eigenem Drittmittelprojekt zur Interaktion von Sprache und Emotion in den Bereichen der Biologischen Psychologie, Klinischen Psychologie und Interventionspsychologie.

Ihre Habilitation schloss sie im Dezember 2012 mit dem Dr. habil. ab. Im Januar 2013 wurde ihr die Venia legendi und Privatdozentur von der Universität Würzburg im Fach Psychologie verliehen. Von Oktober 2012 bis September 2013 war sie als Dozentin am Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule Köln tätig, wo sie u.a. die Forschungskoordination des EEG-TMS-Labors übernahm und die Forschungseinheit Emotion-Cognition aufbaute. Im Oktober 2013 erhielt sie eine W3-Gastprofessur an der Universität Tübingen in Kooperation mit der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen, der Abteilung für Biomedizinische Magnetresonanz und dem Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik.

Von Oktober 2014 bis August 2015 vertrat sie die Professur für Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie in Ulm. Seit September 2015 leitet sie die Abteilung für Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie in Ulm und vertritt die Ulmer Psychologie in Forschung und Lehre in den beiden Ulmer Schwerpunktbereichen „Mensch und Technik“ und „Mensch und Gesundheit“.

Kontakt

Profilbild von Cornelia Herbert

 

 

Cornelia Herbert
Leitung der Abteilung Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie

Cornelia Herbert
☎ +49-(0)731/50 32850
℻ +49-(0)731/50 31169
Π 47.1.243

Sprechstunden
nach Vereinbarung.
Bitte melden Sie sich über das Sekretariat an.

 

Funktionen und Ämter an der Universität Ulm

  • Fakultätsgleichstellungsbeauftragte der Fakultät f. Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie, Universität Ulm
  • Mitglied der Ethikkommission der Universität Ulm
  • Stellvertretende Leitung der Senatskommission „Verantwortung für die Wissenschaft“
  • Mitglied des Expertenbeirats Gesundheitsfördernde Hochschulen (SGM) der Universität Ulm
  • Partner von ExcisMed
  • Mitglied des Zentrums für Traumaforschung Ulm der
    Universität Ulm
  • Mitglied des Arbeitskreises „Leitbild Lehre“ der
    Universität Ulm
  • Raumbeauftragte des Instituts für Psychologie und Pädagogik der
    Universität Ulm (von 2016 - 2020)

Herausgeberschaften, Buchkapitel und wissenschaftliche Kommentare

Herbert, C., Ethofer, T., Fallgatter, A. J., Walla, P., & Northoff, G. (2018). The janus face of language: Where are the emotions in words and where are the words in emotions?. Frontiers in Psychology, 9, 650. https://www.frontiersin.org/research-topics/2202/the-janus-face-of-language-where-are-the-emotions-in-words-and-the-words-in-emotions

Herbert, C., Ethofer, T., Fallgatter, A. J., Walla, P., & Northoff, G. (2018). The janus face of language: Where are the emotions in words and where are the words in emotions?. Frontiers in Psychology, 9, 650. https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2018.00650/full

Herbert, C. (2020). An Experimental-Psychological Approach for the Development of Character Computing. In Character Computing (pp. 17-38). Springer, Cham.

Stefanova, E., Dubljević, O., Herbert, C., Fairfield, B., Schroeter, M. L., Stern, E. R., ... & Drach-Zahavy, A. (2020). Anticipatory feelings: neural correlates and linguistic markers. Neuroscience & Biobehavioral Reviews.

Herbert, C. (2019). Where are the emotions in written words and phrases? Commentary on Hinojosa, Moreno and Ferré: Affective neurolinguistics: towards a framework for reconciling language and emotion (2019). Language, Cognition and Neuroscience, 1-6.

Herbert, C. (2019). Zum Zusammenhang von Sprache, Emotion und Körperlichkeit aus Sicht von Psychologie und Neurowissenschaft. In Emotionen (pp. 272-281). JB Metzler, Stuttgart.

Herbert, C. (2015). Human emotion in the brain and the body: Why language matters: Comment on "The quartet theory of human emotions: An integrative and neurofunctional model" by S. Koelsch et al. Physics of Life Reviews, 13, 55.

Publikationen

Eine Übersicht mit allen Publikationen finden Sie auf Google Scholar.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Interviews, Fernseh- und Zeitungsbeiträge:

Fasten ist mehr als Verzicht.

Die Psychologie der Motivation: Tipps: So rafft man sich auf.

Mit der Kauf-Nix-Liste gegen den Shoppingwahn.

Emotion und Sprache, Sport und Gesundheit: Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie an der Uni Ulm.

Gute Gefühle – ARTE-ARD-XENIUS: Emotionen sind zentrale Bausteine der menschlichen Existenz. Freude, Traurigkeit, Angst, Überraschung - die Palette der menschlichen Gefühle ist breit. Dabei streben wir vor allem nach den guten, angenehmen Gefühlen. Wie die ausgelöst werden und was dabei im Körper geschieht, erforschen Emotionspsychologen an der Universität Ulm.

StudiSpazz, Heft24, Wintersemester 2018: Know Your PROF! Autorin Nicole Kirsten trifft eine(n) Professor(in) zum Gespräch: Heute: Prof. Dr. Cornelia Herbert

Südwestpresse, März 2020: Interview zum Corona: Wir brauchen Verhaltensregeln, die Angst nehmen. Das Coronavirus verändert Umgangsformen und Gewohnheiten. Ein Gespräch mit Professor Cornelia Herbert, Psychologin an der Uni Ulm.

 

Interdisziplinäre Ringvorlesung - Universität Ulm:

Herbert, C. (2019). „Gefühle vermessen? Objektivität in der Psychologie“.

Herbert, C. (2017). „Mein Ich und die anderen: Wie unser Gehirn 'selbst' von 'fremd' unterscheidet und wir trotzdem mit anderen mitfühlen können“.

 

Dies academicus - Universität Ulm:

Dies academicus 2018: Herbert, C. (2018). Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie: Psychologische Forschung zwischen Mensch, Neurowissenschaft, Technik und Gesundheit. Antrittsvorlesung im Rahmen des Dies academicus 2018, Universität Ulm.

 

Studium Generale - Universität Ulm:

Herbert, C. (2016). »Sprich nur ein Wort«: Was Sprache über Emotionen, Gefühle und unser Selbst verrät.

Herbert, C. (2019). Akute und langfristige Auswirkungen von Sport, körperlicher Aktivität und Bewegung auf Kognition, Emotion und das subjektive Wohlbefinden.

 

ARTISO und Stadt Blaustein:

Herbert, C. (2020). Balance durch Bewegung.

 

Mercedes CUP - Sportmedizinisches Symposium:

Herbert, C. (2017). Sport und Persönlichkeit – sind Sportler wirklich anders? Sportmedizinisches Symposium Mercedes Cup 2017, Stuttgart.
[Link]

Herbert, C. (2016). Einstellungen zum Körper, Stress- und Emotionsregulation im Leistungssport. Sportmedizinisches Symposium Mercedes Cup 2016, Stuttgart.
[Programmheft]

Herbert, C. (2015). Emotions- und Gedächtnisforschung im Leistungssport. Sportmedizinisches Symposium Mercedes Cup 2015, Stuttgart.
[Flyer]

Herbert, C. (2013). Depression, Angst und Burnout im Leistungssport: Eine Herausforderung für die Praxis. 9. Jahreskongress  Psychotherapie, Hochschulverband Psychotherapie NRW, Oktober 2013, Bochum.

Herbert, C. (2014). Emotionswahrnehmung, Körperschema und Essstörung bei Athleten als Hochrisikogruppe: Experimentelle Studien und Intervention, Sommerakademie der Studienstiftung, August 2014, Creglingen.