Forschungspraktikum: Mitarbeit im multizentrischen Projekt mHAD

In der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Baumeister suchen wir Studierende der Psychologie (B.Sc. und M.Sc.) für ein Forschungspraktikum.

Die Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie beschäftigt sich unter anderem mit der Entwicklung innovativer E-Mental-Health-Interventionen und erforscht versorgungsnah deren Implementierung bei verschiedenen psychischen Störungen im Rahmen zahlreicher Projekte. Die Prävention und Behandlung der psychischen Störungen durch Internet- und mobile-basierte Interventionen basiert dabei auf empirisch validierten Ansätzen, die sowohl für Individuen aller Altersgruppen als auch für Familien und Paare zum Einsatz kommen.
 
Das Praktikum bietet die Möglichkeit, Teil des Forschungsteams des multizentrischen Projekts mHAD (mobile health-App Datenbank) zu werden. Ziel der Datenbank ist es Transparenz in Bezug auf die App-Qualität im Gesundheitsbereich zu schaffen. Obwohl auch in diesem Bereich Apps häufig genutzt werden, sind inhaltliche Qualität und Datensicherheit für Beteiligte schwer einschätzbar sind. Für die Datenbank werden Apps von zwei Ratern mit einem validierten diagnostischen Instrument (MARS) begutachtet. Für mehr Informationen siehe: www.mhad.science

Im Rahmen des Forschungspraktikums sollen m-Health Apps zu Schlaf- und Persönlichkeitsstörungen (ggf. Fokus auf Borderline-Persönlichkeitsstörung) begutachtet werden.

Eine selbstständige Einarbeitung in die notwendigen Programme sowie die aktuelle Forschungsliteratur wird vorausgesetzt. Des Weiteren sollte die/der Praktikant/in Interesse an der Thematik und eine kreative Arbeitsweise mitbringen.
 
Die Umsetzung der Arbeitsaufgaben erfolgt in Zusammenarbeit mit den Betreuenden des Praktikums (Laura Simon, Lena Steubl und Harald Baumeister). Das Praktikum kann ab sofort begonnen werden, es ist eine Dauer von mind. 6 Wochen (Vollzeit) vorgesehen. Aufgrund der aktuellen Situation kann das Praktikum im Homeoffice erfolgen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung (Lebenslauf, Studienbescheinigung, gewünschter Umfang des Praktikums und ggf. besondere Interessen bezüglich der Aufgaben) an Lena Steubl (lena.steubl(at)uni-ulm.de).

Wenden Sie sich gerne jederzeit auch bei Fragen an uns.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:
Lena Steubl
lena.steubl(at)uni-ulm.de

Forschungspraktikum – Mitarbeit im Projekt „mein Kompass“, Entwicklung und Forschung zu einer Website für Jugendliche rund um psychische Gesundheit

In der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Baumeister suchen wir eine/n Studierende/n der Psychologie für ein Forschungspraktikum.

Die Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie beschäftigt sich mit Entwicklung, Verlauf, Diagnostik, Epidemiologie, Prävention und Behandlung von psychologischen Störungen. Die Prävention und die Behandlung der psychologischen Störungen basieren auf empirisch validierten Ansätzen, die sowohl für Individuen aller Altersgruppen als auch für Familien und Paare zum Einsatz kommen.

Praktikumsinhalt
Bei der Entwicklung der Website „mein Kompass“ wird noch Unterstützung gesucht. Dies umfasst Aufgaben wie das Entwerfen von Designvorschlägen für die Website, Skizzieren des Contents und Suchen nach Quellen, um diese zu befüllen. Weitere Arbeitsbereiche sind das Entwerfen eines Fragebogens für die Onlinebefragung von Jugendlichen zu ihren Problemen und Wünschen, sowie der Unterstützung des Projektteams bei der Erstellung eines Reviews zu Persuasive Design (für mehr Informationen hierzu siehe Wozney et al., 2017).

Anforderungen
Zentrale Voraussetzung ist in diesem Projekt besonders ein Interesse an kreativer Arbeit. Zudem sollte die Bereitschaft mitgebracht werden sich in relevante Literatur und Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten ist besonders in Zeiten des Homeoffice sehr wichtig. Die Umsetzung beider Arbeitsaufgaben erfolgt unter Anleitung und in Zusammenarbeit mit der Betreuenden des Praktikums. Bewerbungen von Studierenden jedes Semesters sind willkommen.

Dauer
Das Praktikum kann zwischen 8 und 12 Wochen dauern. Aufgrund der aktuellen Situation kann das Praktikum vollständig im Homeoffice erfolgen.

Ausmaß: Vollzeit (40 Wochenstunden) oder Teilzeit (20 Wochenstunden)

Beginn: nach Vereinbarung

Bewerbung
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung (Lebenslauf, Studienbescheinigung und gewünschter Umfang des Praktikums) an Leonie Kott.

Wenden Sie sich gerne jederzeit auch bei Fragen an Frau Kott.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt
Leonie Kott
leonie.kott(at)uni-ulm.de