Praktikum mit Vergütung in der Diabetes-Klinik Bad Mergentheim

In der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Ulm gibt es in Kooperation mit der Diabetesklinik Bad Mergentheim ab Juli 2019 die Möglichkeit für ein

Forschungspraktikum im Bereich Psychodiabetologie

Angesichts der stetig wachsenden Zahl chronischer Erkrankungen werden niederschwellige und für die breite Masse geeignete psychologische Hilfsangebote wichtiger. Zahlreiche aktuelle Studien deuten darauf hin, dass internet- und mobilebasierte Interventionen (IMIs) eine wirksame Maßnahme für Personen mit chronischen Erkrankungen darstellen können. Allerdings wurden IMIs bisher kaum als Teil der Versorgung von Menschen mit Diabetes untersucht.

Unser Training „ACTonDiabetes-Nachsorge“ wurde basierend auf der Akzeptanz- und Commitment-Therapie entwickelt und soll jetzt emotional belasteten Patienten der Diabetes-Klinik Bad Mergentheim zur psychologischen Nachsorge angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie unter: https://act-on-diabetes.de.

Lernziele

  • Recherche und Aufbereitung von Forschungsliteratur
  • Mithilfe bei der Erstellung einer klinisch-psychologischen IMI
  • Mithilfe bei der Akzeptanzförderung (AFI)
  • Sammlung von Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen klinisch-psychologischer Forschung und praktischer Umsetzung in der größten Diabetes-Fachklinik Deutschlands mit bedeutender psychosozialer Ausrichtung

Anforderungen

  • Fortgeschrittenes Psychologiestudium
  • Interesse an klinischer Psychologie und an psychischen Aspekten körperlicher Erkrankungen
  • Interesse an klinischer Forschung im Feld
  • Motivation und Begeisterung für das vollständige Eintauchen in ein Projekt
  • Offenheit für Arbeit im Team und Kommunikationsfreude
  • Kreativität und Spaß bei der Entwicklung eigener Ideen

Wir bieten

  • Vier- bis Zwölfwöchiges Praktikum (Vollzeit) in der Diabetes-Klinik Bad Mergentheim
  • Kostenlose Verköstigung in der Klinik und zudem ein Taschengeld von 50€/Woche
  • Kostenlose Unterkunft in Kliniknähe und inmitten des lieblichen Taubertals mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten

Bewerbung

Für Rückfragen steht Ihnen Eileen Bendig (eileen.bendig(at)uni-ulm.de) gerne zur Verfügung.
Bei Interesse richten Sie bitte ein kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse an Jana Adelhoch (jana.adelhoch(at)uni-ulm.de).