Matthias Domhardt, Dipl.-Psych.

Seit 09/2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Ulm, Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie
04/2011 - 04/2018

Klinischer Psychologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsklinik Ulm, Klinik für Kinder- und

Jugendpsychiatrie/Psychotherapie

Aus- und Weiterbildung

10/2011 – 10/2015

Ausbildung zum Kinder- und

Jugendlichenpsychotherapeuten am

Ausbildungszentrum für Verhaltenstherapie (AZVT Ulm)

10/2004 – 03/2011Studium der Psychologie an der Universität Trier und University of Waikato (Hamilton, NZ)

Forschungsinteressen

  • Psychotherapieforschung
  • Internet- und mobile-basierte Interventionen
  • Wirkfaktoren und Veränderungsmechanismen
  • Meta-Analysen von individuellen Teilnehmerdaten (IPD-MA)
  • Resilienz und Belastungs- / Traumafolgestörungen
  • Pädiatrische Psychologie

Kontakt

 

Matthias Domhardt
Diplom-Psychologe, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Doktorand

✉  matthias.domhardt(at)uni-ulm.de
☎ +49-(0)731/50 32803
℻ +49-(0)731/50 32809
Π 47.1.265

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Publikationen

  • Domhardt, M., Ebert, D. D., & Baumeister, H. (eingereicht). Wirkfaktoren und Veränderungsmechanismen. In: D.D. Ebert & H. Baumeister (Hrsg.), Digitale Gesundheitsinterventionen. Berlin, Heidelberg: Springer.

  • Domhardt, M., Ebert, D. D., & Baumeister, H. (unter Begutachtung). Internet- und mobile-basierte Interventionen im Kindes- und Jugendalter. In: J.M. Fegert, F. Resch, P.L. Plener, M. Kaess, M. Döpfner, K. Konrad, & T. Legenbauer (Hrsg.), Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters. Berlin, Heidelberg: Springer.

  • Steubl, L., Sachser, C., Baumeister, H., & Domhardt, M. (unter Begutachtung). Intervention components, mediators and mechanisms of change of internet- and mobile-based interventions for post-traumatic stress disorder: Protocol for a systematic review and meta-analysis. Systematic Reviews.

  • Lin, J., Scott, W., Carpenter, L., Norton, S., Domhardt, M., Baumeister, H., & McCracken, L. M. (2019). Acceptance and Commitment Therapy for chronic pain: Protocol of a systematic review and individual participant data meta-analysis. Systematic Reviews, 8: 14. https://doi.org/10.1186/s13643-019-1044-2 

  • Baumeister, H., Bachem, R., & Domhardt, M. (2019). Therapie der Anpassungsstörung. A. Maercker (Hrsg.), Traumafolgestörungen (5. Aufl.; S. 393-408). Berlin, Heidelberg: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-662-58470-5_21

  • Domhardt, M., Geßlein, H., von Rezori, R., Baumeister, H. (2019). Internet- and mobile-based interventions for anxiety disorders: A meta-analytic review of intervention components. Depression and Anxiety, 36, 213-224. https://doi.org/10.1002/da.22860.

  • Reinauer, C., Viermann, R., Förtsch, K., Linderskamp, H., Warschburger, P., Holl, R. W., Staab, D., Minden, K., Muche, R., Domhardt, M., Baumeister, H., & Meissner, T. (2018). Motivational Interviewing as a tool to enhance access to mental health treatment in adolescents with chronic medical conditions and need for psychological support (COACH-MI): Study protocol for a clusterrandomised controlled trial. Trials, 19, 629. https://doi.org/10.1186/s13063-018-2997-5

  • Domhardt, M., Steubl, L., & Baumeister, H. (2018). Internet- and mobile-based interventions for mental and somatic conditions in children and adolescents: A systematic review of meta-analyses. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. https://doi.org/10.1024/1422-4917/a000625

  • Domhardt, M. & Baumeister, H. (2018). Psychotherapy of adjustment disorders: current state and future directions. The World Journal of Biological Psychiatry, 19, sup1, S21-S35. https://doi.org/10.1080/15622975.2018.1467041

  • Domhardt, M., Ebert, D. D., & Baumeister, H. (2018). Internet- und mobile-basierte Interventionen. In: C.-W. Kohlmann, C. Salewski, & M. A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung (S. 397-410). Bern: Hogrefe. ISBN: 9783456957708

  • Domhardt, M., Münzer, A., Fegert, J. M., & Goldbeck, L. (2015). Resilience in Survivors of Child Sexual Abuse: A Systematic Review of the Literature. Trauma, Violence, & Abuse, 16, 476-493. https://doi.org/10.1177%2F1524838014557288

  • Domhardt, M., Hagmann, D., & Plener, P. L. (2014). Evaluation des Screeninginstruments "Autism Mental Status Examination": Kinder- und jugendpsychiatrische Pilotstudie. Psychotherapeut, 59, 456-460. https://doi.org/10.1007/s00278-014-1087-8

Lehre

WS 17/18Seminar "Allgemeine und spezifische Wirkfaktoren internet-basierter Interventionen sowie klassischer Psychotherapie vor Ort" (Master), Universität Ulm, Institut für Psychologie und Pädagogik
SS 17Seminar "Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter" (Bachelor), Universität Ulm, Institut für Psychologie und Pädagogik
seit 2017Dozent am Aus- und Weiterbildungsinstitut für Verhaltenstherapie und angewandte Psychologie, AWIP Ulm (Seminar "Psychotherapieforschung" gemeinsam mit Prof. H. Baumeister)
seit 2016Dozent am Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie, AZVT Ulm
seit 2013Dozent an der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm
2013 - 2018Unterricht im Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm, medizinische Fakultät

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fachgruppen:

    - Klinische Psychologie und Psychotherapie
    - Gesundheitspsychologie
  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg

Auszeichnungen

  • DGPs-Nachwuchsförderpreis der Fachgruppe Gesundheitspsychologie (2018): Peer-Mentoring Team-Programm „Acceptance and Commitment Therapy for Chronic Pain – Meta-Analysis of Individual Participant Data” gemeinsam mit Dr. Jiaxi Lin (Universität Freiburg)
  • COST Action Travel Award (2013). Annual Meeting of the European Society for the Study of Tourette Syndrome (ESSTS), National University of Athens, Greece.

Gutachtertätigkeit

  • Behavioural and Cognitive Psychotherapy
  • Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health
  • Child Maltreatment
  • Clinical Psychology Review
  • Evidence-Based Mental Health
  • JMIR mHealth and uHealth
  • Journal of Affective Disorders