M.Sc. Anne Kittel

Anne Kittel (born 1993) completed her Bachelor’s and Master‘s degree in psychology at Ulm University with main focus on personnel and organization psychology and health psychology.

Since Mai 2018, Anne works as a research assistant and started her Ph.D. studies at the Institute of Psychology and Education, department for Learning and Instruction, at the Ulm University.

Kontakt

 

 

Anne Kittel
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

anne.kittel(at)uni-ulm.de
☎ +49 (0)731/50 31138
Fax +49 (0)731/50 23072
Π 47.1.409

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt: Selbstreguliertes & informelles Lernen am Arbeitsplatz
  • Einfluss motivationaler & kontextueller Faktoren
  • Förderung von Lernen am Arbeitsplatz
  • Förderung überfachlicher Kompetenzen

Projekte

  • Aktuell Mitarbeit im Projekt „Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt“ (LidA):
    • Welche Kompetenzen werden aufgrund der Veränderungen durch den digitalen Wandel am Arbeitsplatz benötigt?
    • Wie können diese Kompetenzen durch mitarbeiterindividuelle Lernpfade gefördert werden?
  • Beendete Mitarbeit im Projekt „Effizient interaktiv Studieren“ (EffIS- II)

Wissenschaftliche Tätigkeit

Seit 05/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Lehr- Lernforschung
11/2014 - 08/2016 Studentische Hilfskraft in der Abteilung Lehr-Lernforschung in den MINT-Fächern und der Medizin an der Universität Ulm
04/2015 – 07/2015 Tutorin für Testtheorie und Versuchsplanung in der Abteilung Psychologische Forschungsmethoden an der Universität Ulm
04/2015 – 07/2015 Tutorin für Testtheorie und Versuchsplanung in der Abteilung Psychologische Forschungsmethoden an der Universität Ulm

Lehrveranstaltungen

  • SS20: digitale Lehr- und Trainingsmethoden
  • SS19: Lehr- und Trainingsmethoden
  • WS18/19: Lehr- und Trainingsmethoden
  • SS18: Projektseminar Developing and managing an online course (mit Prof. Tina Seufert)

Publikationen

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitungen

Kittel, A. F. D., Kunz, R. A. C., & Seufert, T. (2021). Self-Regulation in Informal Workplace Learning: Influence of Organizational Learning Culture and Job Characteristics. Frontiers in psychology, 12, 688. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2021.643748

Kittel, A. F. D., Olderbak, S. & Wilhelm, O. (2021). Sty in the Mind’s Eye: A Meta-Analytic Investigation of the Nomological Network and Internal Consistency of the “Reading the Mind in the Eyes” Test. Assessment, 1-24. https://doi.org/10.1177/1073191121996469

Kittel, A. F. D., Nett, U. E., Respondek, L., & Seufert, T. (in preparation). How motivational beliefs affect the use of learning strategies in self-regulated learning.

Kittel, A. F. D., & Seufert, T. (in preparation). How to Overcome Deficits of Informal Workplace Learning Strategies: a Training Study

Fachbeiträge mit Peer-Review

Kittel, A. F. D., Kasselmann, S., Scheck, V., & Seufert, T. (2021). LidA – Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt: Welche Kompetenzen sind im Zuge der Digitalisierung gefordert und welche Rolle spielt die Selbstlernkompetenz? In W. Wilke, L. Lehman, & D. Engelhardt (Hrsg.), Kompetenzen für die digitale Transformation 2020 (S. 157-177). Springer Vieweg.

Beiträge für die Praxis

Paproth, Y., & Kittel, A. F. D. (2019). Projekt: LidA: Digitalisierung von individuellen Lernpfaden: Mitarbeiterbezogene und bedarfsgerechte Lernpfade für kleine und mittlere Unternehmen in der Industrie 4.0. UdZForschung – Unternehmen der Zukunft (2), 32-34.

Piel, L., Kittel, A., & Radi-Pentz, A. (2021). Schlüsselkompetenzen für den digitalen Wandel identifizieren und fördern: Ergebnisse aus dem Projekt LidA. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 1, 29-31.

Kasselmann, S, & Kittel, A. (2021). LidA – Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt: Competence Screening und der Multiplikatorenkurs. Servicetoday, 2021 (1), 66-70.

Tagungs-Beiträge und Vorträge

Kittel, A. F. D., Nett, U. E., Respondek, L., & Seufert, T. (2019, August). How do students learn? Learning Strategies and Motivation. Paper presented at the 18th Biennial EARLI Conference, Aachen (Germany).

Kittel, A. F. D., Radi-Pentz, A., Paproth, Y., Jerusalem, J., Marnitz, M., Schaaff, K., Vollbach, G., & Tödt, A. (2019, September). Kompetenzstufen formulieren, um Studierenden differenzierte Rückmeldungen zu bieten. Workshop at the DH.NRW Conference, Essen (Germany).

Kittel, A. F. D., Kasselmann, S. & Scheck, V. (2020, March). Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt (LidA): Welche Kompetenzen sind im Zuge der Digitalisierung gefordert und welchen Stellenwert nimmt die Selbstlernkompetenz ein? Talk at Digitalkompetenz Conference, Schweinfurt (Germany).

Kittel, A., & Radi-Pentz, A. (2020, July). Selbstlernkompetenz im Projekt LidA. Talk at F4DIA: Fit für die digitalisierte Arbeitswelt TRUMPF Modul, TriCat Virtual Spaces (Germany).

Kittel, A. F. D., Kunz, R. A. C., Ring, S., & Seufert, T. (2020, September, postponed to 2022). Does the Context matter? SRL at the Workplace: Influence of Job Characteristics and Learning Culture. Paper presented at the 9th SIG 16 Biennial Conference Metacognition, Dresden (Germany).
Kittel, A., Schaaff, K., & Zenzen, E. (2020, September). ILIAS – Kompetent für die berufliche Weiterbildung. Talk at ILIAS Konferenz, virtual (Germany).

Kittel, A. F. D., & Seufert, T. (2021, May). How to Overcome Deficits of Informal Workplace Learning Strategies: a Training Study. Paper presented at the 9th SIG 16 Biennial Conference Metacognition, virtual.
Kittel, A., Duffke, G., & Piel, L. (2021, Juni). Develop yourself: Selbstlernkompetenz als Digitalisierungskompetenz. Talk at LEARNTEC Kongress, Karlsruhe (Germany).

Kittel, A. F. D, Dalpke, M., Rommel, S., & Radi-Pentz, A., & Seufert, T. (2021, August). Task or Self-Based Goals? A Goal-Setting Intervention Study within a Workplace SRL Training. Paper presented at the 19th Biennial EARLI Conference, virtual in Göteborg (Sweden).