Dr. Cornelia Sindermann

Wissenschaftliche Abschlüsse

2019-04 Doctor rerum naturalium (summa cum laude)
Universität Ulm
2016-03 Master of Science, Psychologie
Universität Ulm
2014-10 Bachelor of Science, Psychologie
Universität Ulm

Wissenschaftliche Karriere

seit 2019-04 Postdoktorandin angestellt in Forschung und Lehre in der Abteilung Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, Ulm, Deutschland (Abteilungsleitung: Prof. Dr. Christian Montag)
2021-10 - 2022-03 Gastwissenschaftlerin in der Abteilung für Psychologie an der University of Toledo, Toledo, Ohio, USA (Abteilungsleitung: Prof. Dr. Jon D. Elhai)
2016-03 - 2019-04 Doktorandin in der Abteilung Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, Ulm, Deutschland
2016-03 - 2018-03 Vier Forschungsaufenthalte im neuSCAN Laboratory an der University of Electronic Science and Technology of China (UESTC), Chengdu, China (Abteilungsleitung: Prof. Dr. Benjamin Becker, Prof. Dr. Keith Kendrick; Dauer der Forschungsaufenthalte insgesamt: 15 Monate)
2014-10 - 2016-03 Studentische Hilfskraft in der Abteilung Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, Ulm, Deutschland

Kontakt

Cornelia Sindermann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Cornelia Sindermann
☎ +49-(0)731/50 26554

Π 1.40 Helmholtzstraße 8/1

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Forschungs- und Lehrbezogene Expertise und Qualifizierungen

seit 2021-08 Mitglied der Society for Personality and Social Psychology
2021-07 Teilnahme an Kursen der data science summer school des Hertie School Data Science Lab (https://socialdatascience.network/summerschool.html)
2019-08 - 2020-01 Teilnahme an Onlinekursen zum Thema Data Science auf www.coursera.org (Dozenten der Johns Hopkins University)
2019-09 Teilnahme an einem einwöchigen Workshop der Abteilung für Hochschuldidaktik bzw. des Zentrums für Lehrentwicklung der Universität Ulm, Ulm, Deutschland, um neue Lehrfähigkeiten zu erlangen
seit 2019-05 Mitarbeit im DiDaT-Projekt (“Digitale Daten als Gegenstand Transdisziplinären Prozesses”; www.didat.eu/homepage.html)
seit 2018-03

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in den Fachgruppen „Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik“ und „Biologische Psychologie und Neuropsychologie“; Mitglied der Fachgruppe „Medienpsychologie“ seit März 2021

2018-03    Teilnahme am 15. DoktorandInnen-Workshop der Fachgruppe „Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik“ der DGPs
   
Sprachen   Deutsch (Muttersprachlerin), Englisch (C1), Chinesisch (A1)
IT/Software IBM SPSS (Expertin), R (Geübt), Microsoft Office (Expertin), E-Prime (Geübt), SurveyCoder + Insights-App (Expertin), Qualtrics (Novizin), html + css (Novizin)
Labortätigkeiten

DNA Aufreinigung, Genotypisierung (Polymerase-Kettenreaktion, Schmelzkurvenanalysen, Gelelektrophorese), Hormonspiegelanalysen von Saliva-Proben (Enzyme-Linked Immunosorbent Assays), hormone challenge -Tests mit einem Fokus auf Oxytocin

Auszeichnungen und Förderungen

2021-10 - 2022-03 Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD), um als Postdoktorandin ein Forschungsprojekt in den USA zu betreuen
2020-12 - 2022-02 Drittmittelförderung durch die Vodafone-Stiftung Deutschland zur Durchführung des Projekts mit dem Titel: „Die Beurteilung und Abwägung der Trade-Offs bei der Nutzung sozialer Medien durch Jugendliche: Eine Studie zur Bewertung verschiedener Szenarien zum Angebot und zur Nutzung sozialer Medien“ (Fördersumme: ca. 52000€)
2019 Lehrbonus für herausragende Lehre von der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Information und Psychologie an der Universität Ulm, Ulm, Deutschland
2016-11 - 2018-09 DoktorandInnenstipendium Studienstiftung des Deutschen Volkes