Software & Co

Die digitale Transformation der Gesellschaft macht auch nicht vor der Lehre an den Hochschulen halt. Damit einher gehen vielfältige Chancen diese interessant und interaktiv zu gestalten.

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen verschiedene Programme vor, die Sie im Rahmen Ihrer Lehre an der Uni nutzen können, die allgemein frei verfügbar sind oder die Sie in Zusammenarbeit mit uns nutzen können. Die Programme gliedern sich in verschiedene Anwendungsbereiche

Sie finden nicht das richtige für sich?  Melden Sie sich bei uns und wir versuchen eine Lösung zu finden.

Autorenprogramme unterschiedlicher Arte ermöglichen die Erstellung von eLearning Inhalten. Bestimmt ist auch für Ihre Bedürfnisse und Kenntnisse hier das richtige dabei.

Hier finden Sie verschiedenste Möglichkeiten Bilder, Videos oder ähnliches zu bearbeiten, um Sie für Ihre eLearning Angebote zu nutzen.

Nutzen Sie die Möglichkeiten gemeinsam (zeitgleich oder zeitversetzt) an einer Aufgabe zu arbeiten.

Highlights

Das Lernmanagement System der Uni Ulm - ein oft unterschätztes Werkzeug.

Über das DFN (Deutsches Forschungs Netz) haben Sie Zugriff über eine umfangreiche Software zur Durchführung von Webinaren und Videokonferenzen.

Die eMed-App bietet Ihnen eine hausgemachte Möglichkeit einfache mobile Lern- und Quizangebote zu erstellen.

Wie funktioniert es? [FAQ]

Die bevorzugte Nutzungsgruppe sind sind Dozierende, die Lehre an der medizinischen Fakultät der Universität Ulm machen. Darüber hinaus weitere Mitarbeiter, die in den entsprechenden Abteilungen indirekt an der Lehre beteiligt sind (z.B.: SekretärInnen). Studierende der medizinischen Fakultät sind leihberechtigt, wenn Sie die Hard- oder Software zu Lehrzwecken oder Projektarbeiten nutzen.

Beschäftigte und Studierende der Universität Ulm, die die angebotenen Ressourcen für Lehrzwecke in anderen Fachbereichen nutzen wollen, sowie Beschäftigte von Universität Ulm und Uniklinik Ulm, sowie Studierende der Universität Ulm, die das Angebot zu anderen Zwecken als zu Unterstützung und Vorbereitung der Lehre nutzen wollen, können ebenfalls eine Anfrage stellen. Diese wir aber gegenüber den obigen Nutzungsgruppen nachrangig behandelt und es können zusätzliche Kosten entstehen.

Die von uns zur Verfügung gestellten eLearning Ressourcen sind zur Durchführung und Vorbereitung der Lehre an der medizinischen Fakultät Ulm gedacht. Eine Leihe zu anderen Zwecken ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich (schreiben Sie uns hierfür bitte an). Eine Ausleihe zu privaten Zwecken ist generell nicht zulässig.

Die genauen Bedingungen können Sie in unseren Nutzungsbedingungen nachlesen.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um die Geräte und Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten können. Wenn Sie sich für eines der Angebote interessieren, gelangen Sie über den Menüpunkt "Anfrage" im Button an der rechten Seite zur Ausleihe oder Sie wählen im Header "Anfrage" und dann "Anfrage starten".  Hier können Sie in einem Formular angeben was Sie brauchen, wann Sie es brauchen und wie lange Sie es brauchen. Ihre Anfrage wird anschließend geprüft und  Sie bekommen per Mail eine Antwort auf Ihre Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie nicht sofort eine Antwort erhalten, da Ihre Anfrage manuell bearbeitet wird.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne bei der Nutzung der verschiedenen Geräte und Softwarelösungen. Für einige der Geräte ist eine Begleitung oder Einführung durch einen Mitarbeiter des Kompetenznetzes obligatorisch notwendig. Bei anderen Angeboten notieren Sie bitte im Anfrageformular, wie wir Ihnen helfen können.

Für einen Einsatz im Rahmen der studentischen Lehre entstehen dem Entleiher prinzipiell keine Kosten. Bei anderen Nutzungszwecken können Kosten entstehen. Diese hängen beispielsweise von den benötigten Geräten sowie dem Personalaufwand ab und werden auf Anfrage vorab bekanntgegeben.

Wenn ein Entleihgegenstand beschädigt wird, behält sich das Kompetenzzentrum eLearning in der Medizin BW vor den Entleiher in Haftung zu nehmen. Ebenso trägt der Entleiher das Risiko bei Verlust oder Diebstahl.

Beschädigung oder Verlust der Entleihgegenstände sind unverzüglich, aber spätestens bei der Rückgabe zu melden.

Generell gilt eine maximale Leihfrist von 3 Wochen. Über eine langfristige, kontinuierliche Ausleihe wird im Einzelfall entschieden. Sie können aber selbstverständlich für regelmäßige Veranstaltungen Geräte leihen. Geben Sie einfach im Anfrageformular im Bereich „Wann“ an, wann Sie die Geräte jeweils brauchen (z.B. Immer Montags von 8:00 – 10:00 Uhr; Leihstart: Vorlesungsstart; Leihende: Vorlesungsende ). Gemeinsam werden wir sicher auch eine passende Lösung für die Über- und Rückgabe finden.

Nach einer positiven Rückmeldung zu Ihrer Anfrage können Sie die angefragten Leihgegenstände zum angegebenen Abholzeitpunkt beim Kompetenzzentrum eLearning (Gebäude O29 Räume 1004 & 1005) abholen.  Wenn Sie die Gegenstände nicht selbst abholen können oder Hilfe brauchen schreiben Sie dies bitte im Anfrageformular.

Kontakt