Studium für geflüchtete Menschen

Für eine Beratung zum Studium für Geflüchtete an der Universität Ulm können Sie sich gerne an das International Office wenden. Hier erhalten Sie beispielsweise Informationen zu den Themen

  • Zugang zum Studium
  • Ausländerrecht
  • Finanzierungsmöglichkeiten (und -grenzen)
  • Spracherwerb und Bewerbung.

Die Universität Ulm bietet mit „FOKuS – Studienstart Deutsch“ ein Vorbereitungssemester oder -jahr an, das neben der sprachlichen Vorbereitung auch eine fachliche Orientierung und eine kulturelle Vorbereitung auf den Studienstart in Deutschland bietet.

Beim Welcome Café soll eine angenehme Atmosphäre für den Austausch zwischen geflüchteten, internationalen und lokalen Studierenden sowie Geflüchteten und Interessierten allgemein geschaffen werden.

Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der Universität Ulm bietet Personen mit Krankenversicherung Therapiemöglichkeiten, z.B. zur Traumabehandlung.

Weitere Initiativen für geflüchtete Menschen in Ulm:

Medinetz Ulm e.V. Ulm ist eine von Medizinstudierenden gegründete medizinische Beratungs- und Vermittlungsstelle für Geflüchtete, Migrant*innen, Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung. Nach einem Termin werden Patient*innen an eine(n) kooperierende(n) Ärztin/Arzt der entsprechenden Fachrichtung weitervermittelt. Die Anonymität der Beratung ist in jedem Fall gewährleistet, persönliche Daten werden nicht gesammelt.

Auch der Verein Menschlichkeit e.V. Ulm bietet eine Nachhilfe sowie viele weitere Angebote (Buddy-Projekt, Hilfe beim Vorausfüllen von Anträgen, Kinderbetreuung, …)

Studierende und weitere Engagierte setzen sich im Rahmen des jährlichen festival contre le racisme (Ulm) gegen Rassismus und für eine bessere Verständigung zwischen einheimischer Bevölkerung und Geflüchteten ein.

Bewerbungsweg über uni-assist (kostenpflichtig)

Wenn Sie sich an der Universität Ulm um einen Studienplatz (bitte erforderlichen Bewerbungsweg je Studienwunsch und (Zeugnis-)Herkunft beachten) oder für das sprachliche und landeskundliche Vorbereitungssemester FOKuS bewerben möchten, können Sie Ihre Dokumente an uni-assist schicken.

Wichtig: Die Bewerbung über uni-assist ist kostenpflichtig.

Links und überregionale Informationen