Studium für geflüchtete Menschen

Für eine Beratung zum Studium für Geflüchtete an der Universität Ulm können Sie sich gerne an den Ansprechpartner für Geflüchtete richten (siehe rechte Seite). Fragen an diese Stelle können Sie z.B. im Bereich

  • Zugang zum Studium
  • Zuzug zum Studium
  • Finanzierungsmöglichkeiten (und Grenzen)
  • Spracherwerb und Bewerbung (und benötigte Dokumente, was tun bei Dokumentverlust)

richten.

Anerkannte bildungsausländische Geflüchtete haben (bei vorliegenden Voraussetzungen für eine Zulassung) bevorzugten Zugang zu Studienplätzen der örtlich beschränkten Studiengänge innerhalb der (unterteilten) Quote der Drittstaatler*innen (siehe Zulassungs- und Immatrikulationssatzung der Universität Ulm).

Die Universität Ulm bietet ein Propädeutikum/Vorbereitungssemester oder Jahr an, dass sowohl fachliche, soziale und organisatorische Inklusion bietet. Zugelassen werden (bildungsausländische) Geflüchtete und ausländische Studierende, die sich auf einen deutschsprachigen Bachelorstudiengang an der Universität Ulm oder den Hochschule Ulm oder Neu-Ulm bewerben (und die formalen Voraussetzungen mitbringen, sprachliche Voraussetzungen liegen niedriger als beim Zugang zum Fachstudium und werden im Verlauf des Propädeutikums auf das Zugangsniveau angehoben).

Die Universitätsbibliothek ist für alle offen, gerne dürfen auch Geflüchtete die Bibliothek nutzen. Zur Ausleihe von Medien wird ein Bibliotheksausweis benötigt der für (nicht eingeschriebene) Geflüchtete i.d.R. fünf Euro kostet.

Weitere Initiativen für geflüchtete Menschen an der Universität Ulm:

Medinetz Ulm e.V. ist eine von Medizinstudierenden gegründete medizinische Beratungs- und Vermittlungsstelle für Geflüchtete, Migrant*innenen, Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung. Nach einem Termin werden Patient*innen an eine(n) kooperierende(n) Ärztin/Arzt der entsprechenden Fachrichtung weitervermittelt. Die Anonymität der Beratung ist in jedem Fall gewährleistet, persönliche Daten werden nicht gesammelt.

Psychotherapeutische Hochschulambulanz der Universität Ulm bietet Personen mit Krankenversicherung Therapiemöglichkeiten, z.B. zur Traumabehandlung.

Eine Deutschnachhilfe wird von ehrenamtlich engagierten Studierenden und Mitarbeitern der Universität Ulm jeden Donnerstag von 18-19:30 Uhr in N24/104 angeboten. Die Nachhilfe dient als Ergänzungsmöglichkeit für Geflüchtete, die in anderen Deutschkursen (auch außerhalb der Universität) lernen. Gerne dürfen weitere Geflüchtete wie auch Ehrenamtliche zu dieser Veranstaltung kommen! Flyer: Nachhilfe_für Geflüchtete 1 und  Nachhilfe_für_Geflüchtete 2

Auch der Verein Menschlichkeit e.V. Ulm bietet eine Nachhilfe an, weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Vereins.

Welcome-Café(Flyer): Regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat wird ein Welcome-Café angeboten, in dem sich Interessierte mit oder ohne Fluchterfahrung treffen und austauschen können. Für weitere Informationen finden Sie hier den Link zu Facebook-Seite oder schicken Sie eine E-Mail an Welcome-Café.

Neuigkeiten rund um das Thema Geflüchtete und Studium werden in der Facebook-Gruppe des Bundesverbands ausländischer Studierender dargeboten.

Studierende und weitere Engagierte setzen sich im Rahmen des jährlichen festival contre le racisme (Ulm) gegen Rassismus und für eine bessere Verständigung zwischen einheimischer Bevölkerung und Geflüchteten ein.

Kostenlose Bewerbungsmöglichkeit über uni-assist

Wenn Sie sich an der Universität Ulm bewerben (bitte erforderlichen Bewerbungsweg je Studienwunsch beachten) oder auf das sprachliche und landeskundliche Vorbereitungssemester bewerben möchten, können Sie Ihre Dokumente an uni-assist schicken.

Für die Kostenbefreiung schicken Sie bitte zunächst den Antrag (erhältlich auf dieser Seite von uni-assist) mit entsprechenden Dokumenten an uni-assist. Bitte fügen Sie den Nachweis eines Orientierungstests (siehe Information der Zulassungsabteilung auf dieser Seite) als Beratungsschein bei, z.B.  den Ausdruck nach dem "Orientierungstest". Nach Prüfung können Sie sich dann kostenfrei über uni-assist bewerben (auf Studiengänge, für die Sie uni-assist nutzen müssen).

Überregionale Informationen

Beratungen

Wenn Sie sich für ein Studium an der Universität Ulm interessieren, empfehlen wir Ihnen zunächst einen Beratungstermin beim Ansprechpartner für geflüchtete Studiereninteressierte und Studierende per Mail auszumachen. Probieren Sie bitte nach  Möglichkeit persönlich in die Beratung zu kommen. Einzelberatungen weiterer zuständiger spezialisierter Beratungen sind bei Bedarf nach Besuch dieser Beratung möglich.

International Office geschlossen

Das International Office ist vom 21.10.2019 bis zum 25.10.2019 wegen des Umzugs der Abteilung geschlossen.

Ab dem 28.10.2019 finden Sie uns in der Helmholtzstraße 22.

Kontakt