Sprachliches und landeskundliches Vorbereitungssemester (Propädeutikum) für internationale Studieninteressierte

Die Universität Ulm, die Hochschule Neu-Ulm und die Hochschule Ulm bieten internationalen Studieninteressierten, die sich für ein deutschsprachiges Studium interessieren, ein studienvorbereitendes Semester an. Es beinhaltet eine intensive sprachliche sowie lernstrategische und fachliche Vorbereitung für das Studium.

Damit Sie sich in einen deutschsprachigen Studiengang an der Universität Ulm einschreiben können, müssen Sie einen anerkannten Sprachnachweis für den Hochschulzugang (auf DSH 2 - Niveau) vorweisen. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, diese Sprachkompetenzen direkt an der Universität Ulm zu erlangen. Im Rahmen des Vorbereitungssemesters können Sie an einem B2-Deutschsprachkurs und/oder an einem DSH-Vorbereitungskurs teilnehmen.

Zu Beginn des Studiums stehen Sie vor vielen neuen Herausforderungen. Sie kommen in eine neue Stadt einer anderen Kultur und beginnen einen komplett neuen Lebensabschnitt: Ihr Studium. Neue Lernstrategien und ein hohes Maß an Selbstorganisation werden zu Grundvoraussetzungen, um diese Herausforderungen erfolgreich bewältigen zu können.

Um Ihnen den Einstieg in Ihr Studium in Deutschland zu erleichtern, möchten wir Sie umfassend und nachhaltig vorbereiten. Dieses Vorsemester wird Sie nicht nur sprachlich intensiv auf Ihr Studium einstimmen, sondern Sie auch mit neuen Lernstrategien, Ihrem neuem Studien- und Lebensumfeld sowie mit zahlreichen organisatorischen Verfahrensweisen rund um das Studium vertraut machen.

Ihre Vorteile

  • kostengünstig
  • umfassende und zielgerichtete Vorbereitung
  • direkt an der Universität
  • vielfältige Zukunfts- und Karriereperspektiven

Inhalte

Deutschkenntnisse

  • B2-Sprachkurs (Dauer: 1 Semester)

  • DSH-Vorbereitungskurs (Dauer: 1 Semester)

Studienkompetenzen

  • Tutorium: Lernstrategien und Studienorganisation  (Lernmethoden, wissenschaftliches Arbeiten, Prüfungsformen)

  • Orientierungsveranstaltungen  (z.B. Campus-, Stadt-, und Bibliotheksführung)

Fachkompetenzen

  • Tutorium: Grundlagen der Mathematik

  • Fachveranstaltungen  (z.B. Allgemeine Informatik, Programmierstarthilfe)

  • Fachsprachkurs  

Schlüsselqualifikationen

  • Politik- und Landeskundeseminar

  • Interkultureller Workshop 

Individuelle Studienberatung (Betreuung)
  • Exkursion

  • Freizeitangebote

  • Mentorenprogramm Buddy


ACHTUNG:
Wenn Sie mit dem B2-Sprachkurs beginnen und anschließend den DSH-Vorbereitungskurs besuchen, erstreckt sich die Studienvorbereitung auf insgesamt 2 Semester (1 Jahr).

Voraussetzungen

Folgende Kriterien müssen bei der Bewerbung für das Vorbereitungssemester erfüllt werden:

  • Nachweis Sprachniveau (Deutsch): mindestens abgeschlossenes B1 - Niveau (nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)
  •  alle weiteren Zulassungsvoraussetzungen (ausgenommen des Sprachnachweises) für den angestrebten deutschsprachigen Studiengang an der Universität Ulm bzw. der Hochschule Neu-Ulm bzw. der Hochschule Ulm

Kosten

Das Vorbereitungssemester inklusive studienvorbereitender Sprachkurse ist kostenfrei.

Die DSH-Prüfungsgebühr am Ende des DSH-Vorbereitungskurses beträgt voraussichtlich 175,00 €.

Pro Semester sind allerdings folgende Semesterbeiträge zu entrichten:

Verwaltungskostenbeitrag70,00 €
Studentenwerksbeitrag 84,50 €
Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft 12,00 €
Gesamtbetrag      166,50 € 

Die Höhe der Lebenshaltungskosten ist schwer zu beziffern, weil die Bedürfnisse individuell sehr unterschiedlich sind. Ein Zimmer für Studierende in Ulm kostet mindestens 300 Euro monatlich, hinzukommen Kosten für Essen, Kleidung, Versicherungen etc. Wenn alle Aspekte berücksichtigt werden, müssen Studierende in der Regel mindestens mit etwa 735,00 bis 800,00 € für jeden Monat zum Leben rechnen. 

Viele wichtige Informationen und Hinweise für das Leben und Studieren in Ulm und an der Universität Ulm finden Sie auf folgenden Internetseiten: Willkommen in Ulm!

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich über die Servicestelle uni-assist (in Berlin).

 

 

Welche Bewerbungsunterlagen müssen Sie einreichen?

 

  • Das Zeugnis, das Sie in Ihrem Heimatland zum Studium berechtigt 

-       als amtlich beglaubigte Fotokopie des Originals

-       und eine beglaubigte Fotokopie der amtlichen Übersetzung auf Deutsch oder Englisch.

 

  • Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse (B1 bzw. B2)

-       als amtlich beglaubigte Fotokopie des Originals.

 

  • Studienleistungen, Zeugnisse, Notenübersichten oder Transcripts of Records über Ihr bisheriges Studium an einer ausländischen Hochschule 

-       als amtlich beglaubigte Fotokopie des Originals

-       und eine beglaubigte Kopie der amtlichen Übersetzung auf Deutsch oder Englisch.

 

  • APS-Zertifikat bei Bewerbern aus China, Mongolei, Vietnam im Original. 

 

Wichtig:

Alle Bewerbungsdokumente müssen von einer im In- oder Ausland vereidigten Übersetzerin oder einem Übersetzer übersetzt sein und in amtlich beglaubigter Fotokopie eingereicht werden.

Englisch- oder Deutschsprachige Dokumente müssen nicht übersetzt werden.

 

·        Die Bewerbung muss bis zur Bewerbungsfrist vollständig im Online-Portal und per Post bei uni-assist in Berlin eingegangen sein.

 

·         Ausführliche Informationen in verschiedenen Sprachen bietet die Webseite von uni-assist

 

 

 

Bewerbungsfristen:

 

  • Sommersemester:  15. Januar
  •  Wintersemester:     15. Juli

 

Die Bewerbung muss bis zu diesem Datum vollständig im Online-Portal und per Post bei uni-assist in Berlin eingegangen sein. Unvollständige Bewerbungen werden nicht bearbeitet.

 

 

 

Bewerbungskosten (uni-assist): [ Stand: Oktober 2018 ]

 

  • € 75,00 für Ihren 1. Studienwunsch in einem Bewerbungssemester.
  • + € 30,00 für jeden weiteren Studienwunsch im gleichen Bewerbungssemester.
  • Geflüchtete können bei uni-assist die Befreiung von den Bewerbungskosten beantragen.

 

 

 

Zulassung zum Vorbereitungssemester

Die Zulassung zum Vorbereitungssemester erfolgt nach einem sprachlichen Eignungs-/ Einstufungstest. 

Der Einstufungstest für das Wintersemester findet im September statt, der Einstufungstest für das Sommersemester findet im März statt. Die Termine werden auf unserer Homepage  bekannt gegeben.

Zulassungssatzung der Universität Ulm für das sprachliche und landeskundliche Vorbereitungssemester für ausländische Studienbewerber vom 05.05.2017.

Einstufungstest

Die Zulassung zum Vorbereitungssemester erfolgt nach einem sprachlichen Eignungs-/ Einstufungstest. 

Der Einstufungstest orientiert sich an dem schriftlichen Teil der DSH-Prüfung.
Aufbau und Form des Tests sind der DSH-Prüfung ähnlich. Der Einstufungstest gliedert sich in die Teilbereiche Leseverstehen, Hörverstehen, Textproduktion und Grammatik.

Ein Beispiel einer DSH-Prüfung können Sie hier herunterladen:

Leseverstehen (LV) und Grammatik          LV-Lösung

Hörverstehen (HV)                                     HV-Lösung

Textproduktion

Viele andere Beispiele der DSH-Prüfung finden Sie auch hier:

http://dsh-information.de/dsh-beispiele.htm

Zulassung zum Studium

Bewerber und Bewerberinnen, die folgende zulassungsfreie Bachelor-Studiengänge an der Uni Ulm studieren möchten und eine Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium an der Universität Ulm besitzen, wird ein Studienplatz nach dem Vorbereitungssemester garantiert.
Für diese Studienfächer ist keine erneute Bewerbung notwendig.

  • Chemie (WiSe)
  • Chemieingenieurwesen (WiSe)
  • Computational Science and Engineering (WiSe)
  • Elektrotechnik (WiSe)
  • Informatik (WiSe / SoSe)
  • Informationssystemtechnik (WiSe)
  • Mathematik (WiSe / SoSe)
  • Mathematische Biometrie (WiSe)
  • Medieninformatik (WiSe / SoSe)
  • Physik (WiSe)
  • Software Engineering (WiSe / SoSe)
  • Wirtschaftschemie (WiSe)
  • Wirtschaftsmathematik (WiSe / SoSe)
  • Wirtschaftsphysik (WiSe)

*WiSe - Start nur zum Wintersemester möglich
*WiSe / SoSe - Start sowohl zum Wintersemester als auch Sommersemester möglich

 

Für alle anderen Studiengänge ist eine Bewerbung entsprechend der Zulassungs- und Immatrikulationssatzung erforderlich.

Workshop "Propädeutika" für Projektkoordinator*innen

  • ⓘ Information

    Zur Workshop-Webseite

     

    Weiterentwicklung der Maßnahmen für die Studieneingangsphase

    An vielen Hochschulen wurden in den letzten Jahren propädeutische Maßnahmen eingeführt, die die sprachliche, fachliche und allgemeine Studienvorbereitung ausländischer Studieninteressierter mit und ohne Fluchthintergrund fördern.

    Der Workshop Propädeutika für internationale Studierende richtet sich insbesondere an Projektleiter*innen die Maßnahmen im Rahmen von mehrmonatigen Vorbereitungsangeboten koordinieren oder deren Einführung anstreben. Er bietet eine Plattform, um sich mit Kolleg*innen zu Programmkonzepten auszutauschen und von den unterschiedlichen Erfahrungen zu profitieren.

    Der Workshop wird organisiert im Rahmen des STIBET II - Modellprojekts "Vorbereitungssemester für internationale Studieninteressierte der Universität Ulm" und gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA).

Termine für Bewerber*innen

Bewerbung

Der Bewerbungszeitraum für das Sommersemester 2019 ist vom 01. November bis 15. Januar 2019.


Einstufungstest

Einstufungstest für das SoSe 2019:
12. März 2019

(Zulassungsvoraussetzung)

Informationsflyer zum Download

Club MINTernational

Kontakt

Grit Laske-Dünkler

Beratungszeiten:
Nach vorheriger Vereinbarung.

Informationen der Universität Ulm für Geflüchtete