Bilaterale Partner und Partner im Baden-Württemberg Programm

Auf der Basis direkter Zusammenarbeit hat die Universität Ulm - neben den Vereinbarungen mit ERASMUS+ Programmländern - bilaterale Kooperationsverträge mit Universitäten im Ausland abgeschlossen; diese beinhalten in den meisten Fällen geregelten Studentenaustausch.

Die Universität Ulm nimmt als Mitglied eines baden-württembergischen Universitätskonsortiums überdies an den sogenannten "Baden-Württemberg Programmen" teil. Die entsprechenden Kooperationsvereinbarungen wurden - beginnend bereits vor 50 Jahren - zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg mit einigen staatlichen Hochschulsystemen vorrangig in USA, sowie in Kanada und in Mexiko abgeschlossen; sie haben neben der wissenschaftlichen Kooperation ebenfalls den Studentenaustausch im Fokus.

Ägypten

Australien

Belarus - Weißrussland

Costa Rica

Kanada

Libanon

Mexiko

Singapur

Süd-Korea

USA