Nachruf Prof. Dr. Hans-Joachim Runckel

Universität Ulm

Die Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm trauert um ihren ehemaligen Kollegen Prof. Dr. Hans-Joachim Runckel,  der am 15.9.18 verstorben ist.

1939 in Wiesbaden geboren, studierte Professor Runckel von 1959 bis 1964 Mathematik an der Philipps-Universität Marburg, promovierte dann bereits 1965 an der University of Utah in Salt Lake City zum Thema  “On the Number of Zeros of Entire Functions of Finite Order”, danach war er 3 Jahre Assistant Professor an der Wayne State University in Detroit bevor er 1969 an die Universität Ulm kam, um an der jungen Universität im Wintersemester 1969/70 die erste Mathematikvorlesung zu halten.  Er blieb unserer Universität bis zum Ruhestand 2004 treu und arbeitete sowohl in der Funktionentheorie, insbesondere über analytische Fortsetzung und über Nullstellen, als auch über Matrixfunktionen und andere Themen. Im Jahr 2000 erschien sein Lehrbuch „Höhere Analysis-Funktionentheorie und Differentialgleichungen: ein Kompaktkurs“. Herr Prof. Runckel war ein beliebter Lehrer und Prüfer und betreute mehrere Doktoranden.

Wir erinnern uns an einen sehr gutmütigen und humorvollen Kollegen und trauern mit seiner Frau und seinem Sohn um einen lieben Menschen.