Mathematik - Bachelor of Science (B.Sc.)

Mathematiker gehen den Dingen auf den Grund, um Probleme zu lösen. Dabei beschäftigen sie sich mit abstrakten Strukturen und ihren Eigenschaften. Ziel ist es, die komplexen Zusammenhänge solcher Strukturen zu verstehen und darin verborgene Muster aufzuspüren. Wenn Sie also gern so lange „knobeln“ und fasziniert „dranbleiben“ bis sie eine Fragestellung gelöst haben, sind Sie im Mathematikstudium richtig.

Mathematische Strukturen sind für sich selbst bereits interessante Studienobjekte. Noch spannender wird es aber, wenn man durch sie Sie Einsichten in reale Phänomene gewinnt und so zur Weiterentwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft beiträgt. Eine praktische Fragestellung für Mathematiker ist beispielsweise: Wie kann ich eine Prognose dafür entwickeln, wie sich in den nächsten Jahren eine bestimmte Wirtschaftsbranche entwickelt?

Die Mathematik stellt in der heutigen Zeit eine Schlüsseldisziplin für viele Anwendungsgebiete dar. Von der Biologie über die Medizin bis hin zum Versicherungswesen oder zu neuen Informationstechnologien gilt: Ohne Mathematik läuft nichts.

Eckdaten

Art des Studiums

Bachelor of Science (B.Sc.)

Studientyp
  • Vollzeit
Studienplan

Informationen zum Studienplan

Studienbeginn
  • jeweils zum Sommer- und Wintersemester
Orientierungsangebot Unterrichtssprache
  • deutsch und englisch
Zulassungsbeschränkungen
  • keine Zulassungsbeschränkung
Einschreibung

Informationen zur Einschreibung

ECTS credit points

180

Regelstudienzeit (in Semestern)

6

Worum geht es in diesem Studiengang?

Der Bachelorstudiengang Mathematik führt in die grundlegenden Strukturen und Methoden der Mathematik ein. Die Studierenden befassen sich dabei mit Reiner und Angewandter Mathematik. Hinzu kommt ein Nebenfach, das sie nach ihren Neigungen frei auswählen. Zur Auswahl stehen dabei Biologie, Chemie, Elektrotechnik, Informatik, Philosophie, Physik, Wirtschaftswissenschaften oder ein fächerübergreifendes Nebenfach.

Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Ihr Bachelorstudium individuell und nach Wunsch bereits vertiefen können. Bei uns erlernen Sie neben dem mathematischen Handwerkszeug auch das strukturierte Denken und Arbeiten – und genau diese Eigenschaften schätzen Arbeitgebern an Mathematikern sehr.

Studium

  • Studiensituation

    Akkreditierte Studiengänge

    Unsere Studiengänge sind akkreditiert. Das bedeutet, dass uns unabhängige Gutachter ein Gütesiegel für die Qualität unseres Studienangebots verliehen haben. Für den neuen Studiengang CSE wurde ein Qualitätsleitfaden erstellt.

    Interdisziplinarität

    In unserer Fakultät sind Mathematik und Wirtschaftswissenschaften unter einem Dach vereint – unsere Studienprogramme sind optimal aufeinander abgestimmt. Beispielsweise ist auch eine Zusatzqualifikation zum Aktuar möglich.

    Hervorragende Lehre

    Die bestmögliche Ausbildung und Betreuung unserer Studierenden ist uns wichtig. Unsere Vorlesungen ergänzen wir deshalb in den ersten Semestern durch studienbegleitende Angebote wie Übungen und Tutorien – damit erleichtern wir Ihnen den Übergang von der Schule in die Universität. Alle Veranstaltungen werden regelmäßig von Studierenden evaluiert.

    Klasse statt Masse

    Bei uns studieren Sie nicht im Massenbetrieb. Überfüllte Hörsäle und lange Wartezeiten für Seminarplätze oder Abschlussarbeiten gibt es bei uns nicht - und die persönliche Atmosphäre schafft ideale Lernbedingungen.

    Wirtschaftskontakte

    Wir bieten Ihnen viel Praxisnähe durch zahlreiche gewachsene und intensive Kontakte zwischen Fakultät und Wirtschaft sowie viele anwendungsbezogene Forschungsprojekte.

    Studienbeginn auch im Sommersemester

    In den Fächern Mathematik und Wirtschaftsmathematik können Sie Ihr Bachelor-Studium auch im Sommersemester beginnen. Alle Masterstudiengänge starten sowohl im Winter- als auch im Sommersemester – also keine unnötigen Wartezeiten!

    Trainingscamp für Studienbeginner

    Wir bieten vor Beginn jedes Semesters einen mathematischen Vorkurs für Studienanfänger an. Mehr Informationen zum Trainingscamp finden Sie hier.

    Interessante Austauschprogramme mit Partneruniversitäten im Ausland

    Über den Tellerrand hinaus schauen, andere Kulturen kennen lernen – in Zeiten der Globalisierung der Arbeitswelt sind solche Erfahrungen wichtiger denn je. Deswegen setzen wir auf die internationale Ausrichtung unserer Studiengänge und fördern Auslandsaufenthalte. Unsere Kooperationen mit hochrangigen ausländischen Partneruniversitäten bieten ideale Voraussetzungen für Studienaufenthalte im Ausland. Mehr Informationen finden Sie hier.

    Hervorragende Berufsaussichten

    Alle unsere Absolventen haben exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das liegt an der anerkannt hohen Qualität unserer Ausbildung und unserem Angebot an interessanten Zusatzqualifikationen mit Zukunftsperspektiven.  Unser jährlicher Career-Day „WiMa-Kongress“ bietet Studierenden, Absolventen und Firmen ideale Möglichkeiten, berufliche Kontakte aufzubauen.

    Familiengerechte Hochschule

    Die Universität ist als „familiengerechte Hochschule“ zertifiziert. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

    Studieren in Ulm

    Ulm hat viel zu bieten - vielleicht mehr als Sie denken? Ein Film sagt
    mehr als tausend Worte!

  • Studienziele

    Der Bachelorstudiengang Mathematik der Universität Ulm bietet eine breite Grundausbildung in Reiner und Angewandter Mathematik und Einblick in die grundlegenden Inhalte und Methoden eines vom Studierenden gewählten Nebenfachs. Verschiedene Vertiefungsrichtungen ermöglichen eine individuelle Ausrichtung des Studiums. Neben dem mathematischen Handwerkszeug erlernen Studierende dabei insbesondere strukturiertes Denken und Arbeiten, eine von Arbeitgebern oft hoch geschätzte Eigenschaft von Mathematikern.
    Im Zuge der Umstellung unserer Studiengänge auf das zweistufige Bachelor-/Mastersystem haben wir vielfältige Anstrengungen unternommen, unsere Studienpläne weiter zu optimieren.
    Neben den klassischen Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen und Übungen wurden interdisziplinäre Lehrformen noch stärker als bisher in das Curriculum integriert.

  • Studieninhalte

    • Grundlagen der Reinen und Angewandten Mathematik
    • Erlernen einer höheren Programmiersprache
    • grundlegende Methoden eines Nebenfachs
    • Nebenfächer an der UUlm
      • Biologie
      • Chemie
      • Elektrotechnik
      • Informatik
      • Philosophie
      • Physik
      • Wirtschaftswissenschafen
      • Fächerübergreifendes Nebenfach (Grundzüge der Informatik, der Volks- und Betriebswirtschaft sowie naturwissenschaftlich-technische Module)
    • interne Praktika, z.B. in
      • Statistik
      • Operations Research
      • Finanzmathematik
      • Numerik
      • Informatik
    • achtwöchiges Betriebspraktikum

     

    Damit Ihnen der Einstieg ins Studium leicht fällt, bieten wir zu Beginn des Semesters ein Trainingscamp "Fit in Mathematik" an.

  • Erläuterungen

    Reine Mathematik: Vorlesungen beispielsweise in Analysis, Algebra, Zahlentheorie

    Angewandte Mathematik: Vorlesungen beispielsweise in Stochastik, Optimierung, Finanzmathematik, Numerik

    Wahlpflichtbereich: frei wählbare Vertiefung aus den Bereichen reine und angewandte Mathematik

    Nebenfach: Vorlesung aus dem frei wählbaren Nebenfach

    ASQ: Additive Schlüsselqualifikationen, zum Beispiel Sprachkurse, Knigge-Seminare uvm.

Berufsaussichten

  • Berufsfelder

    Die bestehende Nachfrage nach Hochschulabsolventen mit fundierten mathematischen Kenntnissen wird in Zukunft eher noch zunehmen. Dadurch eröffnen sich für Absolventen des Bachelorstudiengangs Mathematik je nach dem gewählten Schwerpunkt und den dabei erworbenen Qualifikationen Berufsmöglichkeiten z. B. bei Banken, Versicherungen, Pharmaunternehmen oder Softwarehäusern.

  • Absolventen

    Absolventen

    Das Mathematikstudium beantwortete mir viele Fragen, welche ich mir selbst im Schulunterricht gestellt hatte, wie z.B. "Wieso ist das so?" und "Woher kommt das?". Ich lernte analytisch zu denken und Probleme strukturiert anzugehen. Die Uni Ulm zeichnet sich mit einem sehr guten Betreuungsverhältnis aus, was man insbesondere in den ersten zwei Semestern merkt.

    Pascal Heiter, Doktorand am Institut für Numerische Mathematik

  • Unternehmensstimmen

    Mit über 6.500 Mitarbeitern an über 50 Standorten rund um den Globus sind wir einer der international führenden Risikoträger im Bereich Rückversicherung - ein spannendes und abwechslungsreiches Geschäftsfeld mit interessanten Berufen für Mathematiker.

    Aus Recruitinggesichtspunkten gehört die Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm zu einer unser wichtigsten Zielfakultäten. Wir nehmen z.B. in unserem Traineeprogramm überdurchschnittlich viele Wirtschaftsmathematiker aus Ulm auf.
    Die Kombination aus quantitativen Fähigkeiten, analytischer Stärke und dem für unser Unternehmen besonders wichtigen Fokus auf Versicherungsthemen gepaart mit der häufig genutzten Möglichkeit eines Auslandssemesters zeichnet die Studierenden der Fakultät im besonderen Maße aus.

    Jörg Dersch, Human Resources, Münchener Rückversicherung

Ansprechpartner