.

Studieninteressierte

Studiengänge und Studienangebote

Mathematische Studiengänge

Wir sind eine der größten Ausbildungsstätten Deutschlands im Bereich der Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Computational Science and Engineering und Mathematische Biometrie. Eines unserer Erfolgsmodelle ist der sowohl bei Studierenden als auch bei Unternehmen sehr beliebte interdisziplinäre Bachelor-/ Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik, in dem die wichtigsten Komponenten der Fächer Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik integriert sind. Die Berufsaussichten und die Reputation der Ulmer „WiMas“ sind seit vielen Jahren hervorragend. 

Neben der klassischen Ausbildung im Bachelor-/Masterstudiengang Mathematik und dem Lehramt Mathematik bieten wir seit 2010 zwei neue Studiengänge an: Der Bachelor-/ Masterstudiengang Mathematische Biometrie setzt neben der Grundlagenausbildung in Mathematik und Informatik hauptsächlich auf eine Vermittlung vertiefter Kenntnisse in Statistik und Lebenswissenschaften (Biologie und Medizin) und eröffnet den Studierenden damit insbesondere in der Pharmaindustrie und der klinischen Forschung interessante Karrierechancen.

Der im Wintersemester 2011/12 gegründete Bachelor-/ Masterstudiengang Computational Science and Engineering  beschäftigt sich mit der interdisziplinären computergestützten mathematischen Modellierung und Simulation von Problemstellungen vor allem aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften und wird in Kooperation mit der Technischen Hochschule Ulm angeboten.

Wirtschaftswissenschaften

Die Universität Ulm hat sich mit ihren Studiengängen der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und Nachhaltiger Unternehmensführung insbesondere Themen zur Datenanalyse und Digitalisierung, sowie zum nachhaltigen Wirtschaften verschrieben. Themenfelder, welche für gegenwärtige und kommende Absolventinnen und Absolventen von entscheidender Bedeutung sein werden.

Ein Studium an der Universität Ulm soll den Absolventinnen und Absolventen die Fähigkeit vermitteln, erfolgreich, kompetent, selbstverantwortlich und wissenschaftlich fundiert an den Schlüsselthemen der Gegenwart und Zukunft mitzuarbeiten. Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm können volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Argumente durch fundierte Datenanalyse erhärten und nehmen damit eine Schlüsselrolle zwischen dem Management und der technischen Umsetzung im Unternehmen ein. Absolventinnen und Absolventen der Nachhaltigen Unternehmensführung erhalten neben der klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenausbildung eine Profilbildung im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement. Hier werden die betriebs- und volkswirtschaftlichen Module durch Module mit einschlägigem Nachhaltigkeitsfokus ergänzt. Weiterhin werden moralische Kompetenzen und der Umgang mit Zielkonflikten zwischen sozialen bzw. ökologischen Aspekten mit ökonomischen Aspekten bei Entscheidungen geschult.

Zusatzqualifikationen in Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftswissenschaften

Eine Besonderheit unserer Studienprogramme ist die Anrechnung von Studienleistungen auf Berufsexamina: Studierende der Wirtschaftsmathematik können studienbegleitend alle - im Rahmen eines Universitätsstudiums ablegbaren - Teilprüfungen der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) absolvieren.

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften können Studierende im „13b-Bachelor“-Programm Prüfungen ablegen, die auf das Wirtschaftsprüferexamen angerechnet werden können.