Management digitaler Transformationsprogramme

Überblick und Lernziele

Um mit digitalen Startups konkurrenzfähig zu bleiben stehen etablierte Unternehmen nahezu aller Branchen vor der Herausforderung ihr Geschäft mit Hilfe von neuen Technologien zu digitalisieren. Deshalb werden aktuell in nahezu allen größeren Unternehmen digitale Transformationsprogramme durchgeführt, die aus einer Vielzahl einzelner Transformationsprojekte bestehen. Um den digitalen Transformationsprozess möglichst effizient zu gestalten sind die „richtigen“ Transformationsprojekte auszuwählen und durchzuführen. Dazu ist eine fundierte Bewertung und ein fundiertes Management von digitalen Transformationsprojekten unter Berücksichtigung der zwischen den Transformationsprojekten existierenden Abhängigkeiten notwendig.

Im Modul „Management digitaler Transformationsprogramme werden hierzu erforderliche Grundlagen und (quantitative) Methoden vermittelt und angewendet. Darüber hinaus wird im Rahmen des Moduls ein reales digitales Transformationsprojekt in Kooperation mit einem Praxispartner konzipiert und umgesetzt (keine Programmierkenntnisse erforderlich).

 

Dozierende

Prof. Dr. Steffen Zimmermann, Institut für Business Analytics
Prof. Dr. Steffen Zimmermann
Andrea Wrabel, Institut für Business Analytics
Andrea Wrabel

Inhaltliche Informationen

  • Lernziele

    Studierende, die dieses Modul erfolgreich absolviert haben, kennen die wesentlichen theoretischen Grundlagen und (quantitativen) Methoden zur Bewertung und zum Management von digitalen Transformationsprogrammen und können diese anwenden. Darüber hinaus sind sie in der Lage die Methoden zur Lösung praktischer Problemstellungen einzusetzen (im Rahmen der Durführung und Umsetzung eines realen digitalen Transformationsprojekts mit einem Praxispartner), die Ergebnisse zu interpretieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

  • Modulplanung

    In diesem Modul werden folgende fachliche Inhalte vermittelt:

    • Einführung und Grundlagen von digitalen Transformationsprogrammen
    • Methoden zur Selektion von digitalen Transformationsprojekten
    • Outsourcing und Offshoring als Handlungsoptionen im Rahmen des Managements von digitalen Transformationsprogrammen
    • Serviceorientierte Architekturen zur kostengünstigen und agilen Umsetzung von digitalen Transformationsprogrammen
    • Bewertung und Management von Abhängigkeiten zwischen digitalen Transformationsprojekten
    • Change Management: Auswirkungen von digitalen Transformationsprogrammen auf Mitarbeiter und Unternehmenskultur
  • Literatur

    • Rogers, D. L. (2016). The digital transformation playbook: Rethink your business for the digital age. Columbia University Press.
    • Vial, G. (2019). Understanding digital transformation: A review and a research agenda. The Journal of Strategic Information Systems, 28(2), 118-144.
    • Zimmerman, S., Katzmarzik, A., & Kundisch, D. (2012). It sourcing portfolio management for it services providers: an approach for using modern portfolio theory to allocate software development projects to available sites. ACM SIGMIS Database: the DATABASE for Advances in Information Systems, 43(1), 24-45.

Organisatorische Informationen

  • Zeit und Ort

    Nächster Veranstaltungsbeginn: WiSe 20/21

    Ort: Online - alle weiteren Informationen auf Moodle

    Termine: 

    • Mittwoch, 12 bis 14 Uhr
    • Donnerstag, 14 bis 16 Uhr
    • Ersttermin: 05.11.2020
  • ECTS-Punkte und Lehrform

    ECTS: 7

    Vorlesung (2 SWS) mit Übung (2 SWS)

  • Bewertungsmethode

    Die Vergabe der Leistungspunkte erfolgt aufgrund des Bestehens der schriftlichen Modulprüfung und der erfolgreichen Durchführung eines digitalen Transformationsprojekts inkl. Projektbericht.

    Die Modulnote ergibt sich aus der Note der schriftlichen Modulprüfung (60%) sowie der Note für die Präsentation (10%) und den Bericht (30%) des durchzuführenden digitalen Transformationsprojekts.

  • Schwerpunkt und Studiengänge

    Schwerpunktfächer: Business Analytics, Technologie- und Prozessmanagement, Wahlpflicht BWL

    Studiengänge: M.Sc. Wirtschaftswissenschaften, M.Sc. Wirtschaftsmathematik, M.Sc. Wirtschaftschemie, M.Sc. Wirtschaftsphysik, MSc. Nachhaltige Unternehmensführung und Studiengänge mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften