Prof. Dr. Mischa Seiter

Kontakt

Prof. Dr. Mischa Seiter
Institut für Technologie- und Prozessmanagement
Universität Ulm

Büro: Helmholtzstraße 22, 89081 Ulm
Raum: E 32
Telefon: +49 (0) 7 31 50-3 23 07
E-Mail: mischa.seiter(at)uni-ulm.de

Spechzeiten

Termin nach Absprache (vorab Anfrage per E-Mail)

Mischa Seiter ist Professor für Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement am Institut für Technologie- und Prozessmanagement der Universität Ulm und wissenschaftlicher Leiter des International Performance Research Institute. Seine Forschungsschwerpunkte adressieren zentrale Aspekte der digitalen Transformation von Unternehmen:

  • Business Analytics und Performance Measurement
  • Akzeptanz intelligenter Systeme
  • Aufbau und Steuerung digitaler Plattformen
  • Einsatzszenarien neuer Technologien im betrieblichen Kontext

Die zumeist interdisziplinären Fragestellungen mit technologischen, psychologischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten, erforscht er gemeinsam mit renommierten Partnern (u.a. RWTH Aachen, TU München, KIT, TU Hamburg, WU Wien sowie verschiedene Fraunhofer-Institute).

Er veröffentlicht regelmäßig in wissenschaftlichen Fachzeitschriften (u.a. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Business Administration Review, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Cost Management und Managementforschung). Darüber hinaus veröffentlicht er regelmäßig in Medien mit hoher Reichweite, wie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Zudem ist er Autor des Fachbuchs „Business Analytics“ und Mitautor des Standardwerks „Controlling“.

Professor Seiter ist regelmäßig Gutachter für wissenschaftliche Fachzeitschriften sowie Mitglied in diversen Gutachter- und Expertengremien verschiedener Bundesministerien. Überdies verantwortet er Auftragsstudien für Verbände, wie den Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und die Bundesvereinigung Logistik.
Er ist Initiator und Leiter des berufsbegleitenden Master-Studiengangs „Business Analytics“. Zudem gehört er dem Konsortium aus baden-württembergischen Hochschulen an, das den Aufbau eines Weiterbildungsangebots zum Themenbereich „Data Literacy“ vorantreibt. Er unterrichtet in Bachelor-, Master- und Doktorandenprogrammen zu den Themen Wertschöpfungsnetzwerke, digitale Plattformen und Business Analytics.

Professor Seiter leitet gemeinsam mit Dr. Lars Grünert den Schmalenbach-Arbeitskreis „Integrationsmanagement für neue Produkte“. Er konzipiert und führt regelmäßig Inhouse-Seminare für Führungskräfte international tätiger Unternehmen durch. Außerdem hält er regelmäßig Vorträge zu aktuellen Trends der digitalen Transformation, u.a. auf Veranstaltungen der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft, des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft und der Bundesvereinigung Logistik.

Professor Seiter initiierte und leitet zwei jährlich stattfindende Konferenzen zu Aspekten der digitalen Transformation. Das „Serviceforum Region Stuttgart“ fokussiert auf die Digitalisierung im Servicebereich produzierender Unternehmen. Das „Ulmer Industrie 4.0 Symposium“ adressiert die digitale Transformation produzierender Unternehmen.

Mischa Seiter studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart. Danach wurde er mit einer Dissertation zum Thema unternehmensübergreifendes Risikomanagement promoviert und habilitierte sich mit einer Arbeit zum Performance Measurement. Neben dem Ruf nach Ulm erhielt er einen Ruf an die BTU Cottbus-Senftenberg.