Prof. Dr. Rouven Trapp

Kontakt

Prof. Dr. Rouven Trapp
Institut für Controlling
Universität Ulm

89081 Ulm

E-Mail:      rouven.trapp(at)uni-ulm.de
Gebäude: Helmholtzstraße 18
Raum:      1.33

Tel.: +49-731-50-23544
Fax.:+49-731-50-23584

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per E-Mail

Zur Person

Prof. Dr. Rouven Trapp ist Inhaber der Professur für Controlling und Gesundheitsmanagement im Institut für Controlling. Zuvor war er als Assistant Professor im Department of Accounting an der Rijksuniversiteit Groningen in den Niederlanden tätig. Seine akademische Ausbildung – Studium der Wirtschaftswissenschaften, Promotion zum Dr. rer. pol. sowie Habilitation und Erlangung der Lehrbefugnis für das Fach Betriebswirtschaftslehre – absolvierte er an der Technischen Universität Dortmund. Während der Promotions- und Habilitationszeit war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als Akademischer Rat am Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der Technischen Universität Dortmund tätig. Zudem war er Gastwissenschaftler an der Bristol Business School in England und der Columbia University in New York City.

Forschungsschwerpunkte

  • Controlling in Krankenhäusern
  • Management Control-Systeme
  • Risikomanagement und -controlling
  • Bibliometrische Analysen

Ausgewählte Publikationen

  • Ethical Implications of Management Accounting and Control – A Systematic Review of the Contributions from the Journal of Business Ethics, zuammen mit Christoph Endenich, in: Journal of Business Ethics, im Erscheinen
  • The Psychological Effects of Centrality Bias – An Experimental Analysis, zusammen mit Irene Trapp, in: Journal of Business Economics, Vol. 89 (2019), S. 155-189
  • Rejection, Reproduction and Reshaping – A Field Study on Global Budget Control Practices in Multinational Companies, zusammen mit Katharina Ander und Julia Kornacker, in: Qualitative Research in Accounting and Management, Vol. 15 (2018), S. 24-52
  • Signaling Effects of Scholarly Profiles – The Editorial Teams of North American Accounting Association Journals, zusammen mit Christoph Endenich, in: Critical Perspectives on Accounting, Vol. 51 (2018), S. 4-23
  • Diversity and Validity in Positivist Empirical Management Accounting Research – A Longitudinal Perspective over Four Decades, zusammen mit Maik Lachmann und Irene Trapp, in: Management Accounting Research, Vol. 34 (2017), S. 42-58 
  • Management Accounting Networks in Corporate Processes – A Cross-National Study, zusammen mit Michael Brandau und Christoph Endenich, in: Journal of Accounting and Organizational Change, Vol. 13 (2017), S. 25-43
  • Performance Measurement and Compensation Practices in Hospitals – An Empirical Analysis in Consideration of Ownership Types, zusammen mit Maik Lachmann und Felix Wenger, in: European Accounting Review, Vol. 25 (2016), S. 661-686 
  • Derivatives Usage, Securitization, and the Crash Sensitivity of Bank Stocks, zusammen mit Gregor N.F. Weiß, in: Journal of Banking and Finance, Vol. 71 (2016), S. 183-205 
  • Cooperation for Publication? An Analysis of Co-Authorship Patterns in Leading Accounting Journals, zusammen mit Christoph Endenich, in: European Accounting Review, Vol. 25 (2016), S. 613-633

Das vollständige Publikationsverzeichnis von Prof. Dr. Rouven Trapp finden Sie hier