Prof. Dr. rer. nat. Dirk Lebiedz

Dipl.-Chem., Dipl.-Math.

Adresse:

Institut für Numerische Mathematik
Helmholtzstraße 20, Raum 1.07
89081 Ulm

Kontakt

E-Mail: dirk.lebiedz (at) uni-ulm.de
Telefon: (+49) 731 50-23938
Telefax: (+49) 731 50-23548

Forschung der Arbeitsgruppe

Publikationsliste (D. Lebiedz)

Private Webseite (D. Lebiedz)

Lebenslauf

Geboren am 20.04.1974 in Münster (Westfalen)

1980 - 1984 Johannes-Grundschule Altenberge

1984 - 1993 Gymnasium Paulinum Münster, Abiturpreis Fond der Chemischen Industrie

1993 - 1998 Diplomstudium der Chemie (WWU Münster)

1996 Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes
(Vordiplomsvorschlag der Universität und Auswahlseminar)

1998 Diplomarbeit (Biochemie/Zellbiologie) zum Thema "Isolierung der Promotorregion und der Splice-Varianten des cysteinreichen monocytären Scavengerrezeptors CD163 (RM3/1)" (Institut für Experimentelle Dermatologie, Prof. Dr. C. Sorg)

1998 - 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Zellbiologie (jetzt Max-Planck Institut für Molekulare Biomedizin), Prof. Dr. D. Vestweber (Universität Münster), Projekt: "Identifizierung und Charakterisierung von cytokininduzierten endothelialen L-Selektin Liganden"

1999 - 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Physikalische Chemie, Prof. Dr. H. Züchner (Universität Münster)

September 2001 Promotion zum Dr. rer. nat., Dissertation (Physikalische Chemie): "Wasserstoff-induzierte Effekte im System Nd2(Fe/Co)14B, Eine SIMS- und XPS-Studie"

1999 - 2002 Diplomstudium der Mathematik (WWU Münster)

2002 Diplomarbeit (Mathematik) zum Thema "Numerische Simulation und optimale Steuerung von parabolischen Differentialgleichungen in Chemotaxismodellen", Prof. Dr. H. Maurer

2002 - 2007 Wissenschaftlicher Assistent (C1), Interdisziplinäres Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR), Universität Heidelberg, Arbeitskreis Prof. Dr. Dr. h.c. J. Warnatz
Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe

April 2007 Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für Physikalische Chemie, Universität Heidelberg, Titel der Habilitationsschrift: Optimal control, model and complexity reduction of self-organized chemical and biochemical systems: a scientific computing approach

Oktober 2007 Verleihung der Venia Legendi für Bioinformatik und Systembiologie, Universität Freiburg

2007 - 2012 Lecturer für Systembiologie, Leiter der Arbeitsgruppe Modellierung und Wissenschaftliches Rechnen (Zentrum für Biosystemanalyse), Universität Freiburg

WS 2009 / 2010 Gastprofessor (W3 Lehrstuhlvertretung Reaktive Strömungen) am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR), Universität Heidelberg

Juli 2010 Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für Mathematik, Universität Freiburg

Februar 2011 Ruf auf eine W2-Professur für Angewandte Mathematik (Universität Greifswald) - abgelehnt

Dezember 2011 Ruf auf eine W3-Professur für Wissenschaftliches Rechnen, Modellierung und Technische Simulation (Universität Ulm) - angenommen

seit April 2012 Professor am Institut für Numerische Mathematik, Universität Ulm

Transdisziplinäre populärwissenschaftliche Vorträge

Höher, schneller, weiter: Mathematik der Optimalität (2012)

Grenzen überbrücken: Mathematik, eine Geistes- und Naturwissenschaft ? (2014)

Ringvorlesung des Humboldt-Studienzentrums Uni Ulm 
Strukturbildung in Raum und Zeit: Über das Wahre und das Schöne in der Mathematik der Selbstorganisation (2015)
mit Musikensemble aus Motettenchor der Ulmer Münsterkantorei

Bildung im Lichte von Weltbild und Wissenschaft: Ein anthropologischer Standpunkt (2016)

Über das Konzept der Dualität: Was verbindet moderne Naturwissenschaft und Religion (2016)
Vortrag mit thematisch integrierter live-Chormusik (St. Urban Chor Freiburg)

Über das Konzept der Resonanz: Soziologie, Physik und Mathematik (2017)

Mathematik und Musik auf dem Weg zum Göttlichen: Eine mystische Zeitreise (2018)
Vortrag mit thematisch integrierter live-Chormusik (St. Urban Chor Freiburg)

Mathematische Modellbildung: Wahrheit und Wirklichkeit (2019)

Mathematik und Musik auf dem Weg zum Göttlichen: Eine mystische Zeitreise (2019)
Vortrag mit thematisch integrierter live-Chormusik (Vokalensemble Akkordverdächtig Ulm)

 

 

Sprechstunde

nach Vereinbarung