Seminar: Modellierung und Simulation

 

... von biologischen, physikalischen und wirtschaftswissenschaftlichen Prozessen, die auf eine mathematische Beschreibung führen.

Beispiele sind:

• Fellfärbung bei Tieren,

• Populationsmodelle,

• Optionsbewertungen,

• Bewegung von Objekten in elektromag. Feldern.

Neben der Modellierung werden moderne mathematische Methoden und Konzepte vorgestellt, welche sich zur effizienten Lösung o.g. Gleichungen eignen.

Ankündigung

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsform

  • Das Seminar findet voraussichtlich als Block-Veranstaltung (3 Tage) im Söllerhaus (Kleinwalsertal) statt. Es wird ein Kostenbeitrag von ca. 25,- € für Unterkunft und  Verpflegung pro Teilnehmer erhoben werden.

Verantwortlich

  • Prof. Dr. Stefan Funken

Studiengänge

  • Bachelor- & Master-Studierende im Studiengang Mathematik und Wirtschaftsmathematik, Informatik sowie Lehramtsstudierende

Voraussetzung

  • Numerik I

Bemerkung: 

  • Das Seminar ist eine gute Vorbereitung für eine mögliche Abschlussarbeit.

Bei Interesse: 

Wichtiges:

Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar gelten die folgenden Kriterien:

 

  1. Ein mit mindestens ausreichend bewerteter Vortrag. 
  2. Der eigentliche Vortrag sollte etwa 40-45 Minuten dauern.
  3. Kalkulieren Sie jedoch 55-60 Minuten für den Vortrag ein, damit noch Zeit für Diskussionen bleibt.
  4. Spätestens zwei Wochen vor dem Vortrag ist eine 5-10 Ausarbeitung (LaTeX)  abzugeben.
    (Ergebnis von Vorträgen aus dem WiSe 2009/10
    Ergebnis von Vorträgen aus dem SoSe 2016)
  5. Es besteht Anwesenheitspflicht. Bei wiederholtem unentschuldigtem Fehlen gilt das Seminar als "nicht bestanden".
  6. Nach dem 30.09.2018 ist keine Abmeldung von dem Seminar mehr möglich.  

 

 

 

Kontakt