MathLabs

Was ist das MathLab?

MathLabs sind durch Studienlotsen und andere Tutoren (Doktoranden, Studierende höherer Semester) professionell betreute Veranstaltungen zur vorlesungsbegleitenden Unterstützung. Bei der Betreuung achten wir darauf, dass neben eventuellen studentischen Hilfskräften mindestens eine erfahrenere wissenschaftliche Hilfskraft (Studienlotse oder Übungsleiter) anwesend ist. Gefördert wird die Maßnahme durch das überfachliche Projekt UULM PRO MINT & MED der Universität Ulm. Dieses Projekt hat in der ersten Phase auch das MathLab selbst entworfen und eingeführt. Das Angebot besteht seit dem Wintersemester 2011/12.

Termine und Betreuer der MathLabs des aktuellen sowie vergangener Semester finden Sie auf eine Unterseite.

An wen richtet sich das MathLab?

MathLabs gibt es für verschiedene Veranstaltungen des Grundstudiums in den mathematischen Studiengängen. Das MathLab für eine bestimmte Vorlesung ist an die Studierenden gerichtet, die an der entsprechenden Veranstaltung teilnehmen.

Wie läuft das MathLab ab?

Studierende, die eine Vorlesung besuchen zu der ein Lab angeboten wird, haben die Möglichkeit zu einem festen wöchentlichen Termin (meist zwei bis drei Stunden) alleine oder in kleinen Arbeitsgruppen vorbeizuschauen. Die Studienlotsen und Tutoren stehen in dieser Zeit für Fragen rund um den Vorlesungsinhalt oder konkret zu Übungsaufgaben zur Verfügung.

Evaluation und anonymes Feedback

Um eine Verbesserung der MathLabs zu erreichen sind wir auf Kritik und Anregungen angewiesen. Laufende MathLabs werden deshalb während des Semesters evaluiert. Da solche Evaluationen aber erst gegen Mitte bis Ende des Semesters stattfinden, bitten wir Teilnehmer des Labs auch jederzeit die Tutoren persönlich zu kontaktieren oder unser anonymes Feedback in Anspruch zu nehmen (siehe auch auf der rechten Seite der Homepage). Nur so können wir flexibel auf Bedürfnisse reagieren.

Angebotene MathLabs

Üblicherweise finden MathLabs für folgende Vorlesungen statt:

  • MathLab in Analysis I (im WS und SS)
  • MathLab in Lineare Algebra I (im WS und SS)
  • MathLab in Analysis II (im WS und SS)
  • MathLab in Lineare Algebra II (im SS)
  • MathLab in Maßtheorie (im WS)

Unregulär finden weitere MathLabs zu anderen Vorlesungen statt.

Welche MathLabs dieses Semester stattfinden, sowie die Termine und Räume können Sie hier entnehmen.

Wollen Sie MathLab-Tutor werden?

Die Arbeit der MathLab Tutoren umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Ein MathLab-HIWI betreut stets zwei oder drei Veranstaltungen. Die Anwesenheit beträgt je 2 zweistündige Blöcke. Im Wintersemester sind das
    • Lineare Algebra I und Analysis I
    • Analysis II, Maßtheorie und Elementare Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
    im Sommersemester sind das
    • Lineare Algebra I und Analysis I
    • Analysis II und Lineare Algebra II.
  • Einarbeitung in die Übungsblätter und die Skripte zur Vorlesung; Erarbeitung möglicher Fragen und Probleme der Teilnehmer sowie darauf aufbauend unterstützende Strategien dem Teilnehmer wichtige Einsichten zu verschaffen, ohne Lösungen vorzugeben; Erstellen von Beispielen, die Sachverhalte verdeutlichen; Eventuell Anwesenheit bei einer gemeinsamen Besprechung.
  • Bereitstehen für Fragen während der Zeit des MathLabs (2 zweistündige Blöcke)
  • Mithilfe bei der Klausuraufsicht und der Klausurkorrektur in mindestens einer Vorlesung.
  • Bei Anwesenheit unterscheidet sich die Arbeit der MathLab-HIWIs kaum von sonstigen Tutoren. Die Vorbereitungszeit ist dabei aber für MathLab-HIWIs deutlich geringer. Je nach MathLab ist folgende zusätzliche Arbeit vorgesehen:
    • Mithilfe bei der Organisation, Korrektur, Aufsicht und Aufarbeitung der Ergebnisse der Zwischenklausur (Analysis I und Lineare Algebra I). Dazu gehört auch eine Lernberatung für Studierende mit schlechten Ergebnissen. Die Zwischenklausur findet ungefähr in der Mitte des Semesters statt.
    • Mithilfe bei der Simulation einer mündlichen Prüfung (Analysis II und Lineare Algebra II). Insbesondere betrifft dies die Einarbeitung in typische Prüfungsfragen und die Anwesenheit an den Terminblöcken in den Semesterferien.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nicht nur für Fragen zum Übungsblatt sondern ganz allgemein für inhaltliche Fragen zur Verfügung stehen.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Umverteilung der HIWIs (zwischen den MathLabs) auch während des Semesters eventuell nötig sein wird, um auf veränderten Bedarf reagieren zu können. Falls es unerwartet hohen Bedarf beispielsweise im ersten Semester gibt, so kann es sein, dass, obwohl Sie bisher die Analysis II und Lineare Algebra II betreuen sollten, nun die Analysis I und Lineare Algebra I betreuen werden. In einem solchen Fall würden wir uns natürlich zusammensetzen und dies gemeinsam entscheiden.

Falls Sie Interesse an der Tätigkeit eines MathLab-Tutors haben, nehmen Sie rechzeitig Kontakt zu den Studienlotsen bzw. dem jeweiligen MathLab-Leiter auf und bewerben Sie sich auf freie Stellen in der Hiwibörse. Sie sollten uns zudem stets Ihren Notenspiegel (falls Sie im Master sind auch den vom Bachelor) und eine Liste eventueller HIWI-Erfahrungen zukommen lassen.


Kontakt