Allgemeinmedizin

Institut für Allgemeinmedizin
Dr. med. Markus Gulich
Konzept, Koordination und Ansprechpartner
         

Helmholtzstraße 20                        
89081 Ulm                                     
markus.gulich(at)uni-ulm.de
Sekretariat: Marina Thiele
Tel: 0731/500-31101
Fax: 0731/500-31109
marina.thiele(at)uni-ulm.de
Verantwortlich:
Prof. Dr. med. Tobias Böckers
Institut für Allgemeinmedizin                                                  


  

Konzept

Schwerpunkte des Lehrprogramms

Den Studenten werden die Besonderheiten des Faches Allgemeinmedizin in Abgrenzung zu anderen Fächern vermittelt. Im Gegensatz zur Eindimensionalität der Krankheit steht hier die Mehrdimensionalität des Krankseins mit seinen medizinischen, psychischen und sozialen Aspekten im Zentrum der Betrachtung, wobei die Arzt-Patient-Beziehung auf eine Langzeitbetreuung und -beratung, sowohl kranker, als auch gesunder Menschen ausgerichtet ist.

Angebotene Veranstaltungen

(Weitere Informationen zu den im Folgenden genannten Veranstaltungen finden Sie auf Moodle, der Lernplattform der medizinischen Fakultät, unter "Allgemeinmedizin - Vorlesung", "Allgemeinmedizin - Seminar", "Allgemeinmedizin - Blockpraktikum", )

Kurs Allgemeinmedizin - für Studenten im Kurssemester (8./9. Fachsemester)

Der Kurs Allgemeinmedizin im Kurssemester besteht aus 

  1. themenzentrierten Seminaren in Gruppen à 15-20 Studierende, 8 Termine, maximal ein unentschuldigter Fehltermin
  2. der Vorlesung
  3. und der abschließenden Klausur

Blockpraktikum Allgemeinmedizin - für Studierende im Blocksemester (8./9. Fachsemester)

Das Blockpraktikum Allgemeinmedizin besteht aus einem zweiwöchigen Praktikum in einer unserer hausärztlichen Lehrpraxen

PJ Allgemeinmedizin

Es besteht die Möglichkeit, das Wahlfach im PJ in einer hausärztlichen Praxis zu absolvieren. Das ist die beste Möglichkeit, während des Studiums den ärztlichen Beruf dort zu erlernen, wo die überwältigende Mehrzahl der Patientenkontakte stattfindet, in einer Arztpraxis.

Die Lehrpraxen sind zum Teil klassische Hausarztpraxen mit ein-zwei-drei Fachärzten für Allgemeinmedizin, zum Teil größer und zum Teil fachübergreifend, also Arztpraxen in denen Hausärzte mit Kinder- oder Frauenärzten, Teilgebietsinternisten oder anderen Gebietsärzten zusammenarbeiten. Es gibt Ausbildungspraxen in ländlichen Gebieten oder in der Stadt.

Durch die 1:1-Lehrsituation und die zahlreichen unmittelbaren Patientenkontakte besteht eine besonders lebensnahe Ausbildungssituation.

Es stehen Lehrpraxen an den PJ-Standorten Aalen, Biberach, Heidenheim und Ulm/Neu-Ulm zur Verfügung. Ausführlichere Informationen zu den Lehrpraxen und Kontaktdaten finden Sie hier .

Die mündlich-praktische Staatsexamensprüfung erfolgt an dem Ausbildungsort, den Sie gewählt haben, auch im Fach Allgemeinmedizin.

Die Aufwandsentschädigung für PJ-Studenten wird ohne Beteiligung der Universitätsklinik oder der Medizinischen Fakultät von externen Geldgebern standortspezifisch geregelt. Für Einzelheiten dazu bitte nachfragen.

Für nähere Informationen zum PJ Allgemeinmedizin stehen wir bei der PJ- Infoveranstaltung für Ihre Fragen bereit oder Sie wenden sich an Dr. Gulich am Institut für Allgemeinmedizin.