Experimentelle Doktorarbeit (m/w/d)

Du studierst Zahn-/Medizin und willst eine experimentelle Doktorarbeit durchführen?

Du bist interessiert an Neuroanatomie? Wenn Du darüber hinaus noch zielstrebig und verlässlich bist, haben wir eine Herausforderung für Dich.

Im Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie suchen wir wissenschaftlich motivierte Doktoranden (w/m/d) zur Unterstützung unserer Forschungsgruppe.

Wir untersuchen den Einfluss des Zink-Finger-Transkriptionsfaktors Bcl11b auf die Entwicklung des Zentralnervensystems und seine Bedeutung bei neurodegenerativen Erkrankungen. Hierfür verwenden wir molekularbiologische, histologische Methoden und Verhaltensstudien.

Die Beantragung eines Stipendiums für experimentelle Medizin unterstützen wir selbstverständlich.

Leitung:                    Prof. Dr. S. Britsch
Projektdauer:           voraussichtlich 6-9 Monate