Physiologie I

In der Physiologie werden die biologischen, chemischen und physikalischen - kurz: physiologischen - Vorgänge im menschlichen Körper behandelt. Es hanelt sich sozusagen um ein Querschnittsfach aus den Naturwissenschaften. Hier ist es meistens kein theoretisch, trockener Kram, sondern anwendungsbezogene Lehre mit klinischen Fällen und Beispielen.

Ihr besucht eine Vorlesung im 2. und im 4. Semester, später im 3. Semester absolviert ihr zusätzlich ein Praktikum.

Die Themen reichen von Kreislaufsystem, Atem- und Nierenfunnktion, zu Herzphysiologie und Sinnesphysiologie.


Klausurmodus:

Ihr schreibt zwei Teilklausuren, mit jeweils 30 MC-Fragen. Die Punkte werden addiert und am Ende müssen 60 % herausspringen, um den Schein zu erhalten.

Dozent

Prof. Dr. B. Liss

Direktorin

Institut für Angewandte Physiologie

 

Prof. Dr. S. Grissmer

Institut für Angewandte Physiologie

 

Prof. Dr. P. Dietl

Direktor

Institut für Allgemeine Physiologie