Claudia Schmidt

Bachelorstudium der Geschichte und der Germanistischen Linguistik (2011-2015), anschließend Masterstudium der Geschichtswissenschaften (2015-2019) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von Oktober 2015 bis Dezember 2016 Studentische Mitarbeiterin in dem Projekt „Gedenkbuch der ehemaligen III. Heil- und Pflegeanstalt Berlin-Buch“ am Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin der Charité Berlin. Ab September 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm.

Interessen und Forschungsschwerpunkte: Medizinethik, Medizin im Nationalsozialismus, Psychiatriegeschichte, Betäubungsmittelsucht in Weimarer Republik und Nationalsozialismus