Teddyklinik

Die Teddyklinik ist eine jährliche Aktion der Fachbereichsvertretung Medizin, mit der Kindern im Kindergartenalter die Angst vor dem Arztbesuch und medizinischer Behandlung genommen werden soll. Die Kinder bringen dabei ihre Kuscheltiere zur Untersuchung und Behandlung mit und machen mit ihnen sämtliche Stationen einer typischen Klinikbehandlung mit Aufnahme, Röntgen, Laboruntersuchung, OP und Apotheke durch.

Die FS MolMed stellt dabei das Teddy-Labor und führt neben der Infektionsdiagnostik, auch Blutgruppen- und Urinuntersuchungen durch.

Mehr Information gibt es bei der FS Medizin.