Core Facility Immune Monitoring

Die Core Facility Immune Monitoring solider Tumoren bietet eine Serviceplattform der Medizinischen Fakultät der Universität und des Universitätsklinikums Ulm.

Unser Ziel ist es, einrichtungsübergreifend sowie externen Einrichtungen einen optimalen Full-Service im Bereich des Immune Monitorings solider Tumoren von Mensch und Maus anzubieten. Unser Full-Service erstreckt sich von der Probenverarbeitung, über die Färbung mittels standardisierten Panels zur Immunphänotypisierung bis hin zur Daten-Analyse und Interpretation. Sowohl humane (z.B. Tumor, PBMCs) als auch murine (z.B. Tumor, Blut, lymphatische Organe) Gewebeproben können aufgearbeitet und analysiert werden.

Des Weiteren bieten wir die Isolierung von Exosomen und deren Analyse mittels ZetaView an. Mit diesem System können Exosome individuell gemessen werden und Messungen in Videoformat gespeichert werden.
 

Weitere Informationen

  • Initiale Projektplanung
     
  • Probenaufarbeitung (Mensch/Maus)
    • PBMC-Isolierung
    • TIL-Isolierung
    • Exosomen-Isolierung sowie Quantifizierung und Größenverteilung von Exosomen
    • Zellcharakterisierung und Phänotypisierung mittels standardisierter Färbepanels
       
  • Entwicklung und Etablierung von individuellen Färbeprotokollen
     
  • Datenanalyse

 

  • Durchflusszytometer Gallios, Beckman Coulter
  • ZetaView, Particle Tracking Analyzer, Particle Metrix
  • gentleMACS Octo Dissociator; Miltenyi Biotec
  • VetScan HM5 Hämatocytometer (Maus-Blut-Analysen), scilvet

  • Onkologie
  • Immunologie
  • Immuntherapie
  • Extrazelluläre Vesikel

Adresse

Universitätsklinikum Ulm
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Michelsberg, Frauensteige 14A, Haus 18
89075 Ulm