Preise

Gleichstellungspreis für strukturelle Maßnahmen und innovative Projekte

Die Preisträger des 2015 zuletzt verliehenen Gleichstellungspreises waren Professor Wolfgang Schleich und Professor Fedor Jelezko an der Universität Ulm. Sie richteten im Sonderforschungsbereich/TRR 21 „Kontrollierte Wechselwirkung in maßgeschneiderter Quantenmaterie“ gezielt eine Juniorprofessur für den weiblichen Forschernachwuchs ein. Es wurde Juniorprofessorin Ana Predojević berufen. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des Dies Academicus am 05.02.2016.

Die Universität Ulm zeichnet durch die Verleihung des Gleichstellungspreises Männer und Frauen aus, die mit innovativen Taten, curricularen Angeboten oder strukturellen Maßnahmen dazu beitragen, die Gleichstellung sowohl an der Universität Ulm als auch darüber hinaus in Gesellschaft und Kultur, Familie und Partnerschaft sowie in der Arbeitswelt zu verwirklichen.

Preisbeschreibung und Teilnahmebedingungen

Mileva Einstein-Marić-Preis

Der Mileva Einstein-Marić-Preis 2017 wurde im Rahmen des Dies Academicus am 02.02.2018 verliehen. Die Auszeichnung, dotiert mit 2500 Euro, wurde in diesem Jahr zwei Mal vergeben. Die Preisträgerinnen waren Montaha Anjass, MSc und Priv.-Doz. Dr. Heike Rudolph.

Durch die Verleihung des Mileva Einstein-Marić-Preises würdigt die Universität Ulm Wissenschaftlerinnen, die durch ihre hervorragende Arbeit die Universität Ulm als Wissenschaftsinstitution bedeutend und dauerhaft mitgestaltet und zugleich ihre wissenschaftliche Karriere vorbildlich mit ihren Familienaufgaben vereinbart haben.

Preisbeschreibung und Teilnahmebedingungen

Kontakt