Hatha Yoga

Die Körperstellungen (Asanas) verbessern die Koordination, das Gleichgewicht, fördern die Beweglichkeit, Flexibilität und kräftigen die Muskulatur. Die Atemtechniken (Pranayama) wirken sich je nach Technik anregend oder beruhigend auf unser vegetatives Nervensystem aus. Der meditative Charakter (Dhyana) im Yoga verbessert die Konzentration, führt zur inneren Ruhe und Gelassenheit und stärkt das Immunsystem.

Der Kurs findet am Mittwoch 26.6., 3.7., 10.7., 17.7. und 24.7. jeweils von 12.45 bis 13.30 Uhr statt. 

Kursleiterin: Georgine Steininger-Scherb 

Veranstaltungsort: Gymnastikraum O25-175

Die Teilnehmergebühr beläuft sich auf 15 Euro für 5 Einheiten, die übrigen Kosten übernimmt das Projekt. Die Kurszeit wird NICHT als Arbeitszeit angerechnet.