Besondere Informationen zum Sommersemester 2020 aufgrund der Corona-Pandemie

  • Aktuelle Situation - Informationen der SK Chemie

    (Stand der nachfolgenden Informationen: 10. April 2020)

    Liebe Studierende,

    wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und dass Sie - trotz der außergewöhnlichen Umstände - zuversichtlich in das kommende Sommersemester starten werden.

    Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten auch für die Universität Ulm. Die allermeisten Beschäftigten arbeiten derzeit im Homeoffice und auch Sie Studierende dürfen die Universität nicht betreten. Es ist vollkommen verständlich, dass Sie mit einer großen Unsicherheit und auch Sorgen auf das kommende Semester blicken.

    Eine Vielzahl an Personen in den Instituten, den zentralen Einrichtungen und in den Studienkommissionen arbeiten derzeit unter Hochdruck von zu Hause daran, Ihnen auch in diesen Zeiten eine verlässliche und umfangreiche Lehre im Sommersemester anzubieten.

    Leider können wir Ihnen derzeit noch nicht mitteilen, wann die Universität Ulm den Notbetrieb beenden und schrittweise wieder in einen Normalbetrieb zurückkehren kann. Lehrangebote, die in internetbasierter Form durchgeführt werden können, werden aller Voraussicht nach sogar das gesamte Semester auf diese Weise stattfinden (Vorlesungen, Seminare, Übungen). Nichtsdestotrotz erhofft sich die SK Chemie, dass möglichst bald wieder auf Präsenzlehre zurückgegriffen werden kann, um insbesondere unsere zahlreichen Praktika durchführen zu können. Gleiches gilt für noch nachzuholende Prüfungen des 2. Prüfungszeitraums und natürlich für die Prüfungszeiträume des Sommersemesters. Im Gespräch ist derzeit auch eine Verlängerung der Vorlesungszeit bis ca. Mitte/Ende August und ein späterer Beginn des Wintersemesters zum 1. November. Wann demzufolge Prüfungen stattfinden können, ist tagesaktuell noch nicht ganz klar, eine überarbeitete Prüfungsplanung gegenüber dem Planungsstand eines normalen Sommersemesters erfordert zweifellos zunächst eine Neuorganisation und Eintaktung aller Praktika.

    Wir aktualisieren die Informationen auf dieser Seite fortlaufend. Zusätzlich sei auf die zentralen Informationsseiten der Universität Ulm – erreichbar von der Startseite aus – verwiesen. Bitte bleiben Sie fortlaufend informiert. Herzlichen Dank.

    Folgende zentrale Seiten legen wir Ihnen zur regelmäßigen Einsicht nahe:

    https://www.uni-ulm.de/studium/lehre-online-im-sommersemester-2020/

    https://www.uni-ulm.de/universitaet/hochschulkommunikation/informationen-zum-coronavirus/faqs-zum-notbetrieb/

    Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
    Ihre Studienkommission Chemie

  • Lehre und Prüfungen

    (Stand dieser Information: 23. April 2020)

    Das Veranstaltungsverzeichnis bleibt die offizielle Informationsquelle für Lehrveranstaltungen. Bisher gibt es keine konsequenten Absagen von Lehrveranstaltungen für das Sommersemester; wäre dies der Fall, würde die entsprechende Veranstaltung aus dem LSF entfernt. Dennoch bestehen v.a. bei Praktika derzeit noch viele Fragezeichen, v.a. in die Richtung, wann ein Präsenzlehrbetrieb an der Uni wieder möglich ist und die Labore entsprechend verspätet starten können und wie sich dies entsprechend auf das jeweilige Praktikum im Detail auswirkt.

    Nachfolgend finden Sie ergänzend zum LSF eine Liste mit allen Lehrveranstaltungen, für die konkrete Informationen zu den Durchführungsmodalitäten vorliegen und mit welchen Tools gearbeitet wird.

    Übersichtsliste Online-Lehrveranstaltungen der Chemie im Sommersemester 2020 (Stand: 15.04.2020)

    Diese Liste enthält die Direktlinks ins LSF, wo Sie wiederum die URLs für die Moodlekurse unter "Weitere Hinweise" im entsprechenden Datensatz finden (natürlich findet man den Kurs in Moodle auch einfach über die Suchfunktion). Die Liste wird fortlaufend aktualisiert bereitgestellt.

    Die veröffentlichten Stundenpläne behalten ihre Gültigkeit. Damit können im Lauf des Sommersemesters die von der Universität gewünschte asynchrone Lehre hinsichtlich der Bereitstellung von Lehr-Lernvideos zu Vorlesuingen sicherstellen. Darunter ist zu verstehen, dass die entsprechenden Materialien zu diesen Slots auf Moodle verfügbar gemacht werden und kurz zuvor bereitgestellt werden. Videokonferenzen zu Seminaren etc. werden ebenfalls zu den Stundenplanslots durchgeführt, zu denen die Formate eigentlich in Präsenzform stattgefunden hätten.

    Momentan nicht gesichert, aber anvisiert ist der 15. Juni 2020 als Stichtag, wann wieder Präsenzaktivitäten stattfinden können. Dies betrifft die Durchführung schriftlicher Prüfungen sowie die Durchführung aller Praktika in Blockform. Die Studienkommission steht hier vor großen Herausforderung, all diese Aspekte zeitlich und hinsichtlich des Ihnen entstehenden Aufwands sinnvoll zu koordinieren. Wir bemühen uns, Ihnen so früh wie möglich entsprechende Informationen zur Verfügung zu stellen.

    Stand der Prüfungsorganisation (befürwortet durch die SK Sitzung am 22. April 2020): Ausgefallene Prüfungen des Wintersemesters sollen über zwei Wochen hinweg zwischen 15. und 26. Juni nachgeholt werden. Der vorläufige Prüfungsplan hierzu wird auf der Seite der Prüfungstermine zur Verfügung gestellt. Die Umsetzung dieses Vorhabens ist gegenwärtig nicht gesichert. Alle Angaben sind somit vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Gesamtsituation.

    Die Prüfungen des Sommersemesters sollen wie derzeit vorgesehen "regulär" stattfinden, als gäbe es die beiden Prüfungszeiträume wie im Normalbetrieb. Der vorläufige Prüfungsplan hierzu ist seit 1. April online. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass einzelne Prüfungen umterminiert werden müssen, insbesondere wenn geklärt ist, wann die Praktika nachgeholt werden können.

Aktuelles aus dem Fachbereich

Digitale Ressourcen:

  • Chemie-eBooks
  • Chemie-Software
  • Chemie-Datenbanken