araneaCONSULT GmbH

Die araneaCONSULT GmbH ist ein etabliertes IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Potsdam. Seit der Firmengründung im Jahr 2008 schätzen uns unsere Kunden für die hochprofessionellen Dienstleistungen in den Bereichen Identity- und Access Management, sowie Collaboration und Unified Endpoint Management.

Auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung, fachlich hochgradiger und vielschichtiger Qualifikationen sowie der persönlichen und sozialen Kompetenz unserer Mitarbeiter, wollen wir für unsere Kunden stets einen Mehrwert schaffen. Durch die Kombination von Generalisten für übergreifende Fragestellungen und Spezialisten für technische Details garantieren wir eine erfolgreiche Unterstützung bei der Konzeption, Implementierung und Umsetzung von komplexen IT-Projekten. Wir sind stolz auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit unserer Kunden und Mitarbeiter, die für uns das Fundament einer nachhaltigen und positiven Entwicklung darstellt.

asknet AG

Das 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründete Unternehmen ist Partner einer Vielzahl deutscher Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Hier bietet asknet als zertifizierter Partner für Hersteller wie Adobe (Platinum) und Microsoft (LSP) ein umfassendes Angebot an Software-Lizenzen und Dienstleistungen rund um die Beschaffung und Verteilung von Software an, "academic-center.de". Außerdem vertreibt asknet über die etablierte Internetplattform "studyhouse.de" ein vielfältiges Softwareangebot an Studierende.

Im Bereich Infrastructure as a Service tritt asknet als vollintegrierter Anbieter für Cloud-Kapazitäten im akademischen Bereich auf. Zudem hilft asknet den akademischen Einrichtungen über Software Asset Management (SAM) die Wirtschaftlichkeit von Softwareinvestitionen zu steigern.

Bacula Systems

Bacula Systems ist das führende Unternehmen bei Open Core Network-Backup-Unternehmenssoftware, das Backup-Lösungen für physische und virtuelle Umgebungen mit erstklassigem Support zur Verfügung stellt. Bacula Enterprise Edition wird von hunderten Unternehmen weltweit verwendet und ist aufgrund der kostenunabhängigen Skalierbarkeit des Datenvolumens insbesondere bei Universitäten beliebt.

Brocade Communication Systems

Netzwerklösungen von Brocade sorgen für einen sanften Übergang in eine virtualisierte Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können. Diese innovativen Lösungen vereinfachen die Netzwerkinfrastruktur – vom Datencenter oder Campus LAN bis hin zum Service Provider Core.

Lösungen von Brocade helfen Unternehmen, extrem kritische Projekte wie Konsolidierung, Netzwerk-Konvergenz, Virtualisierung und Cloud Computing erfolgreich zu realisieren, durch: Vereinfachung der Netzwerkinfrastruktur für einfacheres Management – Non-stop Networking für maximale Verfügbarkeit – Optimierte Bereitstellung von Applikationen für höhere Flexibilität – Investitionsschutz und sanfte Einführung von neuen Technologien.

Mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit bedient das Unternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien, alle Branchen von Industrie, Handel, Dienstleistung und öffentliche Verwaltung in mehr als 160 Ländern.

Circular Informationssysteme

Gegründet 1995, hat sich die circular Informationssysteme GmbH zu einem System- und Beratungshaus im Bereich IT-Infrastruktur entwickelt. Das umfangreiche Portfolio beinhaltet Lösungen rund um die Themen IT-Sicherheit, Data Center, Netzwerke und Communications. Die Dienstleistungskette reicht von der IT-Strategieberatung über die Projektplanung und -durchführung, die Lieferung von Hard- und Software, Systemintegration und Wartung bis hin zur Schulung. Neben dem Hauptsitz in Stuttgart unterhält 

das Unternehmen mit 50 Beschäftigten weitere Niederlassungen in München, Frankfurt, Berlin und Leipzig. Die Sicherheitsplattform von Palo Alto Networks vereint sämtliche Hauptnetzwerksicherheitsfunktionen nativ, inklusive fortschrittlicher Firewall, IDS/IPS und URL-Filter. Mit der Plattform können Unternehmen auf sichere Weise die Verwendung von Anwendungen aller Art erlauben, die komplette Übersicht und Kontrolle darüber aufrechterhalten, neue Technologien, wie Cloud- oder Mobility-Funktionen, 

sorgenlos integrieren und sich vor bekannten und unbekannten Cyber-Attacken schützen.

Computacenter

Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für eine Informationstechnologie, die Anwender und deren Geschäft erfolgreich macht. Wir beraten Organisationen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeigneten Technologien, optimieren ihre Performance oder managen die IT-Infrastruktur unserer Kunden. Indem wir das machen, unterstützen wir CIOs und IT-Abteilungen in großen Unternehmen und Behörden, die Produktivität sowie den Wert der IT für ihre internen und externen Kunden zu erhöhen.

Wir betreiben Infrastructure Operations Center und Group Services Desks an verschiedenen Standorten in Europa, im südlichen Afrika und in Asien. An diesen erbringen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem einen Anwender-Support in achtzehn Sprachen. Kunden mit globalen Anforderungen werden zudem über ein umfangreiches internationales Partnernetzwerk unterstützt. Im Jahr 2014 erwirtschaftete Computacenter mit rund 13.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Pfund.

In Deutschland beschäftigt Computacenter rund 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte 2014 einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro.

Die Leistungen von Computacenter umfassen den Anwender-Support, die Lieferung der besten Geräte sowie die sichere Bereitstellung von Anwendungen und Daten zur Unterstützung individueller Arbeitsstile und einer besseren Zusammenarbeit. Um dies zu erreichen, unterstützen wir mit Beratungsleistungen sowie mit dem Aufbau, der Implementierung und dem Betrieb von Netzwerk- und Rechenzentrumsinfrastrukturen – bei uns, beim Kunden vor Ort oder in der Cloud.

Verwurzelt in europäischen Kernländern verbindet Computacenter globale Reichweite mit lokaler Kompetenz.

CONCAT AG

Concat AG steht für herstellerunabhängige Projekte im Bereich Storage. Datenhandling, -speicherung, -sicherung, -management und -archivierung sowie die Sicherung des Datenzugriffs sind unsere Kernkompetenzen. Wir arbeiten sowohl mit bekannten, großen Herstellern wie z.B. EMC, HP, DELL oder Fujitsu zusammen, kennen jedoch auch die kleinen, aufstreben technologischen Innovatoren wie HGST, ROZO-Systems oder Quobyte. Aufgrund der Vielzahl von Herausforderungen liegt unser Kundenfokus im Bereich Lehre & Forschung. Neben Rahmenverträgen z.B. mit der Max-Planck-Gesellschaft können wir u.a. folgende Hochschulen als Referenzen nennen: Universitäten zu Hamburg, Weimar, Bielefeld, Freiburg, Paderborn, Kiel, Mainz, Heidelberg, Lüneburg, Göttingen, München, Oldenburg oder Hannover. Technische Universitäten zu Clausthal oder Braunschweig, Folkwang Universität der Künste. Neben klassischen Storageprojekten wachsen auch wir natürlich an unseren Herausforderungen. Wenn Sie also z.B. aus Ihrer Tape-Library einen Object-Speicher machen möchten, günstigen Archivspeicher, eine rasend schnelle All-Flash-Umgebung oder mit ISILON Ihre TSM-Datensicherung revolutionieren möchten - oder einfach ein gänzlich neue Idee haben - sprechen Sie uns gern an.

Converia, Lombego Systems

Converia ist die Software zur Organisation aller Konferenzen und Tagungen an Ihrer Hochschule. Umfangreiche Funktionen von der Teilnehmeranmeldung über die Programmplanung bis zur zentralen Zahlungsabwicklung tragen zu einem optimalen Ablauf aller Veranstaltungen bei. Converia lässt sich nahtlos in Ihre bestehende IT-Infrastruktur integrieren und ist somit bestens für den Ein-satz in Rechenzentren geeignet. Die Software zeichnet sich zudem durch eine gute Wartbarkeit aus: 

Mit der Konsolidierung bislang eingesetzter Lösungen erlaubt Converia die zentrale Verwaltung aller Veranstaltungen nach strengen Datenschutzstandards. Die an das Erscheinungsbild Ihrer Organisation angepasste Benutzeroberfläche unterstützt darüber hinaus eine einheitliche Außenwirkung. 

Nicht zuletzt wird durch eine komfortable Benutzerführung eine effiziente und qualitativ hochwertige Organisation Ihrer Veranstaltungen möglich.

Dell

Dell bietet innovative IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren und optimal auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem Lösungsangebot richtet sich Dell neben Privatkunden insbesondere an Unternehmen aller Größen, angefangen bei KMUs über Großkunden bis hin zu Anbietern der öffentlichen Hand. Ihnen hilft Dell, effizienter zu sein, sich auf ihre Innovationen zu konzentrieren und letztlich wettbewerbsfähiger zu werden. Gegründet wurde das Unternehmen Dell im Jahr 1984 durch Michael S. Dell. Der Hauptsitz von Dell liegt in Round Rock bei Austin, Texas.

In Deutschland ist Dell seit 1988 mit Standorten in Halle (Saale), Frankfurt am Main, München, Köln, Berlin, Hamburg und Dresden vertreten.

Dimension Data Germany

Dimension Data, gegründet 1983, ist ein Service- und Lösungsanbieter für Informations- und Kommunikationstechnologie, der seine mehr als 6.000 Kunden bei  Planung, Aufbau und Betrieb unternehmensweiter IT-Architekturen der nächsten Generation unterstützt. Als der Next Generation IT Partner bauen und betreiben wir die dynamischen, flexiblen IT-Architekturen für die Bewältigung der Digitalen Transformation. Nur so können Unternehmen ihr Geschäft transformieren, die Kundenerfahrung deutlich verbessern und Wettbewerbsvorteile sichern.

Nahtlose Integration ist unsere Kernkompetenz: In den Bereichen IT-Dienstleistung und Outsourcing, Netzwerk und Next Generation Datacenter, IT-Sicherheit, Collaboration & Communication sowie IT as a Service und Cloud: Mit einem weltweiten Umsatz von rund 6,7 Mrd. US$, mehr als 28.000 leidenschaftlich engagierten Mitarbeitern, in 58 Ländern.

Seit Oktober 2010 sind wir Mitglied der NTT Gruppe,  einem der drei weltweit größten Telekommunikations-Dienstleister, mit rund 240.000 Mitarbeitern und rund 130 Mrd. US$ Umsatz.

In Deutschland verfügt Dimension Data über mehr als 35 Jahre IT-Erfahrung und ist mit Niederlassungen in allen wichtigen Wirtschaftszentren vertreten. Als Partner marktführender Hersteller wie Alcatel Lucent Enterprise, Bluecoat, Cisco, EMC, F5, HP, Juniper, NetApp, Microsoft, Oracle, Riverbed und anderen bietet Dimension Data ein umfassendes Portfolio modernster Kommunikationslösungen und IT-Dienstleistungen: 

  • Assessments / Analyse / Planung / Consulting
  • Installation / Integration / Implementierung
  • Maintenance / Support Services / IT-Outsourcing
  • Next Generation Datacenter Lösungen und Managed Services für Datacenter
  • Onsite- und Remote-Betrieb
  • Cloud Solutions / Cloud Services
  • IT-Sicherheitskonzepte / Audits
  • Training / Zertifizierung

 

Electric Paper Evaluationssysteme GmbH

Die Electric Paper Evaluationssysteme GmbH ist führender Anbieter von Softwarelösungen zur Durchführung von Befragungen, die automatisiert erstellt, absolviert und ausgewertet werden – egal ob die Durchführung papierhaft, online oder hybrid erfolgt. Anwendung finden unsere Befragungslösungen überall dort, wo das Feedback von Lernenden, Lehrenden, Seminarteilnehmern, Mitarbeitern, Patienten oder Kunden systematisch erfasst und im Rahmen eines Qualitätsmanagements ausgewertet wird. Mit EvaExam sind wir auch auf dem Gebiet der automatisierten Auswertung und Erfassung von Prüfungen an Hochschulen, bei privaten Seminaranbietern sowie im Weiterbildungs- und Erwachsenenbildungsbereich vertreten. Mit der EvaSys Survey Automation Suite hat sich eine hochentwickelte Software „Made in Germany“ durchgesetzt. Zuverlässige Technologie, ein erstklassiger Service sowie ein kundenorientierter Support sind unser Garant für zufriedene Anwender auf der ganzen Welt.

Extron Electronics

Extron Electronics ist einer der führenden Hersteller von Lösungen zur AV-Systemintegration in Schulen und Universitäten, einschließlich konfigurierbarer Mediensteuerungen, einer umfangreichen Auswahl an digitalen Lösungen, H.264-Streamingprodukten, Systemen für Arbeitsgruppen, einer vollständigen Produktreihe mit ENERGY STAR-konformen Verstärkern und Software für AV-Bestandsmanagement.

Fortinet

Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Der Netzwerksicherheitsspezialist stattet seine Kunden mit intelligenten, lückenlosen Schutzmaßnahmen gegen das rasant wachsende Cyber-Bedrohungs-Umfeld aus, und ermöglicht es den permanent steigenden Leistungsanforderungen am Borderless Network entgegenzuwirken. Nur die Fortinet Security Fabric-Architektur, kann umfassende IT-Security garantieren, die alle Security-Anforderungen von Netzwerk-, Applikations-, Cloud- oder Mobile-Umgebungen adressiert und berücksichtigt. Mehr als 270.000 Kunden weltweit vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Mehr dazu auf: www.fortinet.com, im Fortinet Blog, oder bei den FortiGuard Labs, eines der besten Forschungs- und Analyse-Teams für IT-Bedrohungen weltweit.

Fujitsu Technology Services

Als 100-prozentige Tochtergesellschaft von Fujitsu bietet Fujitsu Technology Solutions Behörden und Unternehmenskunden in Deutschland ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen an. Das Unternehmen entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards, ist an rund 20 Standorten aktiv und betreibt mehrere hochsichere Rechenzentren. 

Als einer der größten IT-Service-Provider und IT-Hersteller der Welt begleitet Fujitsu seit vielen Jahren die öffentliche Verwaltung erfolgreich bei der zukunftsorientierten technischen und organisatorischen Neuausrichtung ihrer IT. Die Mitarbeiter des Unternehmens kennen die besonderen politischen und organisatorischen Rahmenbedingungen sowie die rechtlichen Aspekte der öffentlichen Verwaltung genau und können sie bei einer Anpassung oder Neudefinition einer Lösungsstrategie berücksichtigen. Hinzu kommt ein umfassendes Partnernetzwerk, mit dem die Fragestellungen der öffentlichen Hand die richtigen IT-Antworten gefunden werden können ‒ von der Strategiefindung über die Umsetzung bis zum Betrieb.

Hochschulforum Digitalisierung

Das Hochschulforum Digitalisierung (kurz: HFD) bündelt und moderiert als nationale, unabhängige Plattform den Dialog über die Digitalisierungspotenziale der deutschen Hochschulen. Initiatoren des Projekts sind der Stifterverband, das CHE Centrum für Hochschulentwicklung und die Hochschulrektorenkonferenz, unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. 

Seit dem Start der Initiative im März 2014 arbeiten rund siebzig Expertinnen und Experten aus den Hochschulen, der Politik und der Wirtschaft in insgesamt sechs Themengruppen eng zusammen. Die (Zwischen-) Ergebnisse in Form von Studien und Arbeitspapieren (Stand September 2016: 23) werden auf Veranstaltungen sowie über die HFD-Website diskutiert; Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Hochschulbildung an die Hochschulen und die Politik ausgesprochen. Die Digitalisierung für die Bewältigung aktueller Herausforderungen zu nutzen und die Chancen des digitalen Wandels für die deutschen Hochschulen herauszuarbeiten, steht im Zentrum des Hochschulforums Digitalisierung. 

Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit sowie ein Ausblick auf die Herausforderungen der nächsten Jahre werden am 1. Dezember 2016 in Berlin bei der HFD-Abschlusskonferenz einer breiten Hochschulöffentlichkeit vorgestellt und diskutiert. Eine Voranmeldung zur Konferenz ist hier möglich: hochschulforumdigitalisierung.de/de/news/save-date-abschlusskonferenz-hfd

HPE

Hewlett Packard Enterprise ist ein IT-Unternehmen, das Kunden hilft, sich schneller weiterzuentwickeln. Mit dem umfassendsten Technologie- und Service-Portfolio der IT-Branche – von der Cloud über das Rechenzentrum bis hin zur Arbeitsplatzanwendung – unterstützen wir unsere Kunden weltweit dabei, ihre IT effizienter, produktiver und sicherer zu machen.

IDENTA Ausweissysteme

IDENTA Ausweissysteme GmbH - ein leistungsfähiger Hersteller von multifunktionalen Chipkarten, RFID Speichermedien und Lieferant von komplexen Kartentechnologielösungen - betreut mit ca. 80 Mitarbeitern mehr als 3.500 Kunden weltweit. Seit 50 Jahren vertrauen Konzerne, große und mittlere Unternehmen,

Hochschulen, Studentenwerke, Forschungszentren, Sporteinrichtungen, Hotels und Kliniken auf die Erfahrung mit sicherheitsrelevanten Produkten und Services. 

Eine moderne Ausweissoftware, Kodiersoftware, universitäre Kartensysteme, Validierstationen für Studierendenkarten zählen zum Portfolio. IDENTA ist auch Partner bzw. Hersteller von eTicket-Komponenten insb. auf Studierendenkarten. Qualitativ hochwertige Produkte (made in Villingen-Schwenningen)

zusammen mit einer persönlichen Kundenbetreuung sind der Garant des Erfolgs der IDENTA.

InterCard

Die "InterCard AG Informationssysteme" ist gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften Marktführer im Bereich "Multifunktionale Kartensysteme" für Universitäten, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen in Deutschland.

Mehr als 150 Universitäten, Hochschulen und Studentenwerke alleine in Deutschland vertrauen auf den hohen Sicherheitsstandard und die Zuverlässigkeit der InterCard-Systeme. Mehr als 1 Mio. Studierende nutzen heute schon die Multifunktionskarte ‚UniCard‘ von InterCard als Elektronischen Studierendenausweis.

Die InterCard Gruppe beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter an den Firmensitzen Villingen-Schwenningen (InterCard, Multicard, Professional Services und Control Systems)und Dresden (IntraKey) sowie in Adliswil bei Zürich (Multi-Access).

Linuxland GmbH

Gut zu wissen, mit wem man es zu tun hat. Die Linuxland GmbH, eine Tochter der Camptocamp Gruppe mit Sitz in der Schweiz, ist eines der erfahrensten Unternehmen im Bereich Linux - und Open Source. Aus dieser Position hat sich das Vertriebs- und Consultingteam zur Aufgabe gemacht, Ihnen in der heterogenen IT-Landschaft stets zur Seite zu stehen. Wir legen unsere Schwerpunkte nicht nur auf Produkte und Wartung, sondern auch auf kompetente Beratung, zielgesteuerte Projekte und individuellen Service. Seit dem 1. Juni 2013 können Bildungseinrichtungen das gemeinsam mit Red Hat erarbeitete Campusmodell nutzen und bis zum 31.12.2017 immer zu den festgeschriebenen Campus-Konditionen einkaufen die 60% Preisnachlass auf aktuelle Listenpreise bedeuten. Als Red Hat Campus-Partner ist die Linuxland GmbH alleiniger Anbieter dieses Preismodells. Also zögern Sie nicht - profitieren Sie!

NEC Deutschland GmbH

NEC is a leading provider of HPC-solutions, focusing on sustained performance for real-life scientific and engineering applications. To achieve this goal NEC delivers technology and professional services to industry and academia. Commodity based LINUX-clusters as well as the proprietary high-end vector-systems are available to address the different needs in the most flexible way. Energy-efficiency is one of the key design objectives, addressed by advanced cooling technologies or by the high-bandwidth vector-architecture, which delivers unprecedented efficiency on real world code. The service-capabilities from the operation of complex systems to the optimization of scientific codes and NEC's storage-appliances complete the solution offering.

NetApp

Weltweit vertrauen Unternehmen auf Software, Systeme und Dienstleistungen von NetApp, um ihre Daten sicher zu speichern und zu verarbeiten. Unsere Kunden verlassen sich auf unser Teamwork, unsere Expertise und Leidenschaft. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir ein gemeinsames Ziel: ihnen heute und in Zukunft zum Erfolg zu verhelfen.

Nutanix

Nutanix macht Infrastrukturen unsichtbar und versetzt IT-Abteilungen dadurch in die Lage, sich auf Anwendungen und Services zu konzentrieren, den Treibstoff ihrer Unternehmen. Die Enterprise-Cloud-Plattform von Nutanix nutzt Web-Scale-Engineering und ein Design wie für Konsumgüter, um Rechenleistung, Virtualisierung und Storage in einer resilienten, softwaregesteuerten Lösung mit reichhaltiger Maschinenintelligenz miteinander zu verschmelzen. Das Ergebnis sind vorhersagbare Leistung, Infrastrukturnutzung nach Art der Cloud, robuste Sicherheit und nahtlose Anwendungsmobilität für eine große Bandbreite an Unternehmensanwendungen. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.de oder über Twitter unter @Nutanix_EMEA erhältlich.

pro-com DATENSYSTEME GmbH

Die pro-com DATENSYSTEME GmbH steht in Ihrer 25-jährigen Firmengeschichte, mit überzeugenden innovativen Lösungen, im Bereich der Universitäten und Forschungseinrichtungen, für Stabilität Nachhaltigkeit und Planungssicherheit. Wir verstehen Innovation als Kundenauftrag und pflegen hervorragende partnerschaftliche Kontakte zu den Herstellern LENOVO und IBM. International konkurrenzfähige und hochwertige Produkte im Bereich des Mobile-Computings und Intelligent High Performance Cluster Systeme - schaffen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Stabilität im dynamischen Umfeld unserer Kunden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, auf jedes unserer Kundenprojekte unser höchstes Augenmerk zu legen, um für unsere Kunden das bestmöglichste Ergebnis zu erzielen. 

Von der Strategieberatung bis zum umfassenden After-Sales/Service, von Einzelprojekten im Notebookbereich bis zur Planung und Integration von Client- und Datacenter IT-Komplettlösungen. Wir kümmern uns sehr gerne um Ihre Belange - kompetent effektiv partnerschaftlich.

ProtoSoft AG

Die ProtoSoft AG ist ein herstellerunabhängiges Systemhaus aus München mit Schwerpunkt auf das Microfocus, Oracle und Sophos Portfolio.

Im Bereich Infrastruktur sind wir insbesondere auf SUSE und NetIQ Enterprise Lösungen spezialisiert. Darüber hinaus offerieren wir vor allem Datenbanken und Middleware aus dem Hause Oracle und Security Produkte aus dem Hause Sophos. Bei Collaboration- und Identitätsmanagement Anforderungen arbeiten wir eng mit Novell und NetIQ zusammen. Die ProtoSoft AG betreut hauptsächlich Kunden aus dem öffentlichen Sektor und wurde dazu von SUSE für die Abwicklung von Rahmenverträgen in Deutschland zertifiziert. Die ProtoSoft AG arbeitet eng mit allen Hersteller zusammen um die besonderen Bedürfnisse öffentlicher Einrichtung bestmöglich abdecken zu können.

REDNET AG

Spezialisiert auf die Bedürfnisse von Behörden und Bildungseinrichtungen bietet REDNET ein breites herstellerübergreifendes Angebot an IT-Lösungen in Verbindung mit einem umfangreichen Fortbildungs- und Serviceportfolio an. Im Bereich Forschung und Lehre vereint REDNET unter dem Dach der Hochschulmarke IT for HighEd ein spezialisiertes und ausgesuchtes Sortiment, bestehend aus Hard- und Software für die Hochschullehre, leistungsstarker IT für Forschungsinstitute und Rechenzentren sowie cleveren Systemen für den Verwaltungsalltag. Als kompetenter IT-Partner richten die Experten die IT-Konzepte zudem stets ganzheitlich aus und setzen sie nachhaltig um. Somit erhalten Sie Beratung, Beschaffung, Implementierung, technische und didaktische Weiterbildung sowie Service und Reparatur zuverlässig aus einer Hand. Informieren Sie sich über unser Angebot auf www.rednet.ag – wir beraten Sie gerne.

SCHÄFER IT-Systems

SCHÄFER IT-Systems, innovativer Hersteller von maßgeschneiderten Netzwerk- und Serverschranklösungen sowie Rechenzentrumslösungen für konventionelle und komplexe Anwendungen, ist Teil der international erfolgreichen Schäfer Werke. Wir entwickeln und produzieren an unserem Standort in Betzdorf/Sieg für unsere Kunden innovative Server- und Netzwerkschränke sowie kundenspezifische Rechenzentrumslösungen.  Wenn es um das Thema "Rechenzentrum der Zukunft" geht, sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Gemeinsam mit unseren Spezialisten sowie ausgesuchten Partnerunternehmen bieten wir überzeugende und maßgeschneiderte Lösungen. Mit  unseren IT-Racks „Made in Germany“  und Konzepten leisten wir einen aktiven Beitrag zur Energieeffizienz und beeinflussen alle wichtigen Komponenten der Infrastruktur des gesamten Rechenzentrums positiv. Auch im Bereich der Netzwerktechnologien bieten wir mit unseren Schrank- und Zubehörsystemen ein attraktives Portfolio für unsere Kunden.

School of Advanced Professional Studies

Das modular aufgebaute Studienangebot der Universität Ulm bietet Hochschulabsolventen die Möglichkeit eines weitgehend räumlich und zeitlich unabhängigen Online-Studiums kombiniert mit wenigen Präsenzphasen. Die berufsbegleitenden Studiengänge in den Fachgebieten Sensorsystemtechnik, Innovations- und Wissenschaftsmanagement, Aktuarwissenschaften und künftig auch Business Analytics schließen mit dem Master of Science (M. Sc.) ab. Einzelne Module der Studiengänge können als Zertifikatskurse absolviert oder zu einem Diploma of Advanced Studies kombiniert werden.

Informationen zu den Studiengängen und den Zertifikatskursen, den Lernzielen und Lernformaten sowie allen Inhalten der Studienangebote oder zur Anerkennung beruflicher Kompetenzen erhalten Sie auf der Internetseite der School of Advanced Professional Studies unter www.uni-ulm.de/saps. Kontaktaufnehme gerne per E-Mail (saps(at)uni-ulm.de) oder telefonisch 0731 50 32401.

SUSE

SUSE, ein Pionier im Bereich Open Source-Software, entwickelt zuverlässige interoperable Linux-, Cloud-Infrastruktur-und Storage-Lösungen, die Unternehmen mehr Kontrolle und Flexibilität ermöglichen. Mehr als 20 Jahre Erfahrung und hervorragende Leistung in den Bereichen Entwicklung und Services sowie ein einzigartiges Partner Ökosystem machen die SUSE Produkte und den Support leistungsstark und helfen unseren Kunden Komplexität zu verringern, Kosten zu reduzieren und verlässlich erfolgskritische Services anzubieten. Unsere dauerhaften Beziehungen zu unseren Kunden ermöglichen es uns, ihnen angepasste und intelligente Innovationen bereitzustellen, die sie für ihren Erfolg benötigen - heute und morgen.

SVA System Vertrieb Alexander GmbH

Die SVA System Vertrieb Alexander GmbH ist einer der führenden System-Integratoren Deutschlands im Bereich Datacenter-Infrastruktur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute mehr als 480 Mitarbeiter an 14 Standorten in Deutschland. Das unternehmerische Ziel der SVA ist es, hochwertige IT-Produkte der jeweiligen Hersteller mit dem Projekt-Know-how und der Flexibilität von SVA zu verknüpfen, um so optimale Lösungen für die Kunden zu erzielen.

Branchenunabhängige Kernthemen des Unternehmens sind neben Hochverfügbarkeit, hoch skalierbare SAN-Architekturen, Security-Lösungen und Disaster Recovery sowie Virtualisierungstechnologien im Server-, Desktop - und Storage-Umfeld. Darüber hinaus bietet SVA Consulting, On-Site und Remote Services. Das zertifizierte Solution Center der SVA in Wiesbaden bietet SVA Experten und Kunden umfassende Demonstrations-, Entwicklungs- und Schulungsszenarien mit allen aktuellen Hardware- und Software-Lösungen der Hersteller. SVA hat die wichtigsten Zertifizierungsstufen u. a. bei folgenden Herstellern erreicht: IBM, HDS, NetApp, VMware, Citrix, Cisco, EMC, Microsoft , Hewlett Packard Enterprise, Fujitsu, Lenovo und Dell

Tintri

Der VM-zentrische Speicher von Tintri ist die einfachste Lösung für virtualisierte Anwendungen und die Cloud. Nutzer wie GE, Toyota, United Healthcare, die NASA und sechs der Fortune-15-Unternehmen sagen bereits: "Nein zu LUNs" .Mit Tintri beschränkt sich die Verwaltung auf virtuelle Maschinen, wofür ein Bruchteil des Platzes benötigt wird und weit weniger Kosten anfallen als mit herkömmlichen Speichern. Tintri bietet eine All-Flash- oder Hybrid-Flash-Plattform, eine konvergente oder eigenständige Struktur und die Wahl verschiedener Hypervisoren. Statt auf Speicherlösungen, legen Führungskräfte ihren Fokus auf die Applikationen die Wert schaffen - wofür sie simple Speichermöglichkeiten benötigen. Mit Smart Storage von Tintri erreichen Sie schnell und problemlos Ihre Virtualisierungsziele.

Unify Deutschland

Unify ist ein weltweit führendes Unternehmen für Kommunikationssoftware und -services, das annähernd 75 Prozent der „Global 500“-Unternehmen mit seinen integrierten Kommunikationslösungen beliefert. Unsere Lösungen vereinen unterschiedliche Netzwerke, Geräte und Applikationen auf einer einzigen, einfach bedienbaren Plattform, die Teams einen umfassenden und effizienten Austausch ermöglicht. Damit verändert sich die Art und Weise, wie Unternehmen kommunizieren und zusammenarbeiten, nachhaltig – die Teamleistung wird verstärkt, das Geschäft belebt und die Business-Performance erheblich verbessert. Unify verfügt über eine lange Tradition aus verlässlichen Produkten, Innovationen, offenen Standards und Sicherheit.

Unit4

Unit4 ist ein führender europäischer Anbieter von ERP- und Campus Management-Anwendungen für Hochschulen und Forschungsinstitute. Das Lösungsportfolio umfasst innovative und voll integrierte Lösungen für Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung, Projektmanagement, Personalwesen, Liegenschaftsverwaltung, Campus Management und Forschungs- und Drittmittelverwaltung.

Die ERP-Lösung Unit4 Business World ist ein integriertes, "selbstlernendes" ERP-System, das zeitraubende manuelle Verwaltungsaufgaben auf ein Minimum begrenzt. Das System wurde bewusst als eine vom Nutzer individuell konfigurierbare Lösung entwickelt, die sich entsprechend flexibel an Veränderungen in Verwaltungsprozessen anpassen lässt, ohne dass der Einsatz kostspieliger IT-Experten notwendig ist. Dadurch verringern sich die Gesamtbetriebskosten deutlich. Das System erlaubt die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Institution, schafft die notwendige Transparenz über Budgets und Projekte und lässt sich problemlos in eine heterogene Systemlandschaft integrieren.

Unit4 Student Management bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die dem mobilen Benutzer von heute gerecht wird. Dank seiner anpassungsfähigen Architektur und flexiblen Konfiguration kann Unit4 Student Management mit wenig Aufwand auf Veränderungen reagieren. Workflows und hinterlegte Automatismen lassen sich schnell und problemlos aktualisieren und an den letzten Stand der Hochschulverwaltungsprozesse anpassen, sodass IT-Investitions- und Systempflegekosten sinken.

Für den komplexen Bereich der Forschungs- und Drittmittelverwaltung gibt es Unit4 Research Management, das volle Transparenz aus kommerzieller, finanzieller und Compliance-Perspektive ermöglicht. Finanz- und Projektmanagement-Aufgaben können effizient automatisiert werden, so dass sich Forscher ganz auf die Forschungsprojekte konzentrieren können

WolfVision

Driving the Creation of Knowlege.

WolfVision ist ein weltweit führender Entwickler und Produzent von innovativen Systemen für die perfekte Wissensvermittlung, den erfolgreichen Wissenserwerb und die effizienter Schaffung neuen Wissens. International renommierte Universitäten und Unternehmen nutzen die WolfVision Präsentationstechnologien und die damit verbundenen, umfassenden Kommunikationslösungen. Darunter so prominenten Namen wie die Universitäten Harvard, University College London, Heidelberg und Tokyo sowie die Firmen Google, Apple, Microsoft, Facebook, Audi, Porsche, Nike, Cisco oder die Nasa.

Zukunftsweisende, maßgeschneiderte Lösungen: vSolution

Für jeden Kunden erarbeitet WolfVision eine individuelle Lösung. Diese inkludiert je nach Bedarfsfall die optimale Kombination aus Hard- und Software, beratender Begleitung und Support. Dazu natürlich die Sicherstellung der Skalierbarkeit und Adaptionsfähigkeit des Präsentationssystems für künftige Entwicklungen. So bietet WolfVision nicht nur die Technologie für begeisternde Präsentationen sondern eine ganze Reihe von Lösungen für die Kombination mit persönlichen Geräten wie Smartphone, Tablet, iPad, PC und das Andocken an Infrastrukturen wie Learning Management Systemen sowie das webbasierenden Teilen von Informationen.

Am Anfang all dessen stand vor 40 Jahren der „Visualizer“, eine Erfindung des Firmengründers Josef Wolf. Mit ihm können Liveaufnahmen von dreidimensionalen Gegenständen und Dokumenten mit anderen Eingangsdaten beziehungsweise Medien gemixt und präsentiert werden. Naturgemäß sind solche All-Media Präsentationen inklusive dem Live-Kommentieren auf der Bedienungsoberfläche weit produktiver als herkömmliche Präsentationen. Anwendungsgebiete sind das Bildungs- und Weiterbildungswesen, Seminare und Konferenzen. Aber auch im Gesundheitswesen sowie in Gerichtssälen werden Visualizer höchst effizient eingesetzt.

WolfVision investiert überdurchschnittlich in die Forschung und wurde mehrmals für besondere Innovations- und Designleistungen ausgezeichnet. Am Hauptsitz in Österreich und in den weltweiten Tochterfirmen arbeiten rund 100 Mitarbeiter.

Zeutschel

Mit seinen Scan- und Mikrofilmsystemen leistet die Zeutschel GmbH seit mehr als 50 Jahren im Bibliotheks- und Archivwesen, aber auch in Industrie-Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung einen zentralen Beitrag zur Digitalisierung und Langarchivierung wertvoller Dokumente. Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei Buchscannern und Trendsetter im Bereich Mikrofilmkameras und Mikrofilmscanner. Mit dem mehrfach ausgezeichneten Aufsichtsscanner zeta macht Zeutschel die Vorteile des 'Scans von oben' jetzt auch im modernen Büro nutzbar. So einfach, effizient und umweltfreundlich war es noch nie, Seiten aus Büchern, Aktenordnern oder Bilanzen digital zu kopieren. Ein umfangreiches Sortiment an Software und begleitenden Dienstleistungen unter der Dachmarke 'OSCAR' unterstützt Bibliotheken und Archive beim Aufbau digitaler Sammlungen im Internet und bei der Umsetzung digitaler Services. Das 1961 gegründete Unternehmen beschäftigt 65 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern mit seinen Produkten und Dienstleistungen vertreten. Alle Zeutschel Produkte sind 'Made in Germany': Die komplette Fertigung und die gesamten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten finden am Firmensitz in Tübingen-Hirschau statt.