Anleitung zum Kürzen von C-Gleisen

Es kommt auch bei der besten Planung vor, das die standard Gleislängen nicht passen. Dann kürze ich mir selber eine Schiene. Normalerweise braucht man ein gerades Stück Gleis zum Ausgleichen. Ziel ist es aus der Mitte ein Stück Böschung herauszu bekommen und keine unnötigen Gleisunterbrechungen zu erzeugen. Hier meine Kurzanleitung (für Märklin C Gleise):
Zeitdauer etwa 15 Minuten, als Werkzeug reicht eine Haushaltssäge mit feinem Blatt, ein Seitenschneider, eine feine Feile, ein kleines Teppichmesser, Lötkolben und ein Stück Draht. Also nichts besonderes.
Zuerst werden die beiden Schienen auf die gewünschte Länge gekürzt (Bild 1, unten die Orginalschiene).

Bild 1
Das Gleisbett mit dem Mittelleiter wird mindestens vier Schwellen kürzer durchtrennt. Beim rechten Stück werden dann die Schienen vorsichtig herausgezogen. Diese sind an den Kontaktfedern angenietet/schweißt/klemmt. Am besten von unten die Kontaktlasche durchtrennen und dann vorsichtig (um die Führung im Gleisbett nicht zu verhunzen) aber beherzt ziehen (Bild 2).

Bild 2
Als nächstes wird das rechte Gleisbett (mit Mittelleiter) auf die am linken Teil fehlende Länge gekürzt (Bild 3). Wenn man es geschickt macht achtet man auf den Schwellenabstand.
Bild 3
Bild 3
Die Schnittstellen sollten sauber und plan sein. Nun einfach beide Teile (Bild 1 links oben und Bild 3 rechts) zusammen stecken. Wenn die Optik wichtig ist, muss man jetzt ggf noch etwas an der Böschung arbeiten. Die Mittelleiter brauchen keinen Kontakt zu haben, eventuell mit der Feile oder dem Seitenschneider etwas zurückstutzen bis alles passt (Bild 4).

Bild 4
Um den elektrischen Kontakt wieder hinzubekommen, werden die Kontaktlaschen kreuzweise (!) mit einem Draht verlötet (Bild 5).

Bild 5
So, das war's. Das Teil in Bild 6 oben links kann man wegschmeißen, oben rechts ist das fertige gekürzte Gleis und unten das normale Gleis zu sehen.

Bild 6
Zwei Hinweise: bei festem Einbau ist ein Kleben der Böschung nicht erforderlich. Auch sollten genau an den Verbindungsstellen keine Blockstellen eingerichtet werden. Aber wer sowas macht, sollte sich ohnehin vorher ein paar Gedanken machen :-)
Noch der übliche Hinweis, daß ich keine Garantie oder Haftung für diese Anleitung gebe und jeder seines eigenen Glückes Schmied ist.