Awards and Honours

  • GAUSS-Preis 2015 (DGVFM)
    Daniel Bauer, Marcus Christiansen, Alexander Kling, Katja Schilling, April 2016
    Thema: Decomposition of life insurance liabilities into risk factors - theory and application to annuity conversion options
  • GAUSS-Nachwuchspreis 2015 (DGVFM)
    Lukas Hahn, April 2016
    Thema: A Bayesian Multi-Population Mortality Projection Model
  • Berliner Preis für Versicherungs­wissenschaft 2015
    Matthias Börger, November 2015
    Thema: Essays on Longevity Risk: Modeling, Measurement, and Management
  • 1. SCOR Preis 2015 (SCOR Deutschland)
    Lukas Hahn, November 2015
    Thema: A Bayesian Multi-Population Mortality Projection Model
  • Bob Alting von Geusau Memorial Prize (for the best paper published in the ASTIN Bulletin on an AFIR/ERM related topic in the years 2012–2013)
    Daniel Bauer, Andreas Reuß, Daniela Singer, August 2015
    Thema: On the Calculation of the Solvency Capital Requirement based on Nested Simulations
  • 2. SCOR Preis 2014 (SCOR Deutschland)
    Stefan Schelling, 17. November 2014
    Thema: Analyse von Lifecycle- und Mischfonds unter Verwendung der Prospect Theory in einem stochastischen Volatilitätsmodell
  • Excellence Award 2014 (VFVH)
    Peter Hieber, 8. Oktober 2014
    Thema: Modellierung von Ausfallrisiken
  • Best Paper Award auf dem International Congress of Actuaries 2014
    Matthias Börger, April 2014
    Thema: Coherent Projections of Age, Period, and Cohort Dependent Mortality Improvements
  • Best-Paper-Award 2014
    Marcus Christiansen und Andreas Niemeyer, 04. April 2014
    Thema: On the forward rate concept in multi-state life insurance
  • 1. SCOR Preis 2013 (SCOR Deutschland)
    Tobias Burkhart, 18. November 2013
    Thema: Analyse der Ausgleichseffekte in der deutschen Lebensversicherung
  • Preis für Versicherungswissenschaft 2013
    Michael Seyboth, 14. November 2013 
    Thema: Der Market Consistent Appraisal Value und seine Anwendung im Rahmen der wertorientierten Steuerung von Lebensversicherungsunternehmen
  • GAUSS-Nachwuchspreis 2012 (DGVFM)
    Jochen Wieland, im April 2013 
    Thema: Curve Fitting – Efficient methods for calculating the Solvency Capital
  • Best Presentation Preis
    auf der Konferenz “Perspectives on Actuarial Risks in Talks of Young Researchers”
    Katja Schilling, im März 2013
    Thema: Decomposition of life insurance liabilities into risk factors - theory and application to annuity conversion options
  • 1. Preis beim MINT-Award 2012
    Christian Junginger, im November 2012 
    Thema: Approximation von Gesamtschadenverteilungen durch die schief-normale Verteilung
  • Mileva Einstein-Maric-Preis 2011 (Universität Ulm)
    Katja Schilling, 19. Dezember 2011
    Thema: Stochastic modeling of a guaranteed annuity option's maturity value
  • 1. SCOR Preis 2011 (SCOR Deutschland)
    Bergmann, Daniela, 14. November 2011
    Thema: Nested Simulations in Life Insurance
  • Kessler Preis 2010 für Forschung
    Martin Eling, 21. Juni 2011
    Thema: The Performance of Hedge Funds and Mutual Funds in Emerging Markets, erschienen im Journal of Banking & Finance
  • Kooperationspreis Wissenschaft-Wirtschaft 2010 (Universität Ulm)
    Martin Eling, 04. Februar 2011
    Thema: Microinsurance
  • 1. SCOR Preis 2010 (SCOR Deutschland)
    Frederik Ruez, 15. November 2010
    Thema:The Impact of Stochastic Volatility on Pricing, Hedging and Hedge Efficiency of Guaranteed Minimum Withdrawal Benefits for Life Contracts
  • GAUSS Nachwuchspreis 2009 (DGVFM)
    Matthias Börger, 30. April 2010
    Thema: Deterministic Shock vs. Stochastic Value-at-Risk - An Analysis of the Solvency II Standard Model Approach to Longevity Risk
  • Spencer L. Kimball Article Award
    Martin Eling, Februar 2010
    Thema: An Overview and Comparison of Risk-Based Capital Standards (gemeinsam mit Ines Holzmueller), erschienen im Journal of Insurance Regulation
  • Berliner Preis für Versicherungswissenschaft 2009
    Andreas Beckstette, 20.11.2009
    Thema: Asset-Liability Management in der betrieblichen Altersversorgung - Ein Konzept für den Risikotragfähigkeitsausgleich innerhalb beitragsbezogener Pensionspläne deutscher Pensionsfonds
  • Preis des Verbandes Südwestmetall
    Andreas Beckstette, 11.11.2009
    Thema: Asset-Liability Management in der betrieblichen Altersversorgung - Ein Konzept für den Risikotragfähigkeitsausgleich innerhalb beitragsbezogener Pensionspläne deutscher Pensionsfonds
  • Lanuvium Award (3.Preis)
    Andreas Beckstette, 28.10.2009
    Thema: Asset-Liability Management in der betrieblichen Altersversorgung - Ein Konzept für den Risikotragfähigkeitsausgleich innerhalb beitragsbezogener Pensionspläne deutscher Pensionsfonds
  • Best Paper Award der Zeitschrift Variance
    Martin Eling, Hato Schmeiser, Thomas Parnitzke, 21.09.2009
    Thema: Management Strategies and Dynamic Financial Analysis
  • LIFE Section Prize der IAA for the best life insurance contribution to the ASTIN Bulletin
    Daniel Bauer, Alexander Kling, Jochen Ruß, 11.09.2009
    Thema: A Universal Pricing Framework for Guaranteed Minimum Benefits in Variable Annuities
    Bild zur Preisverleihung
  • Promotionspreis (Universität Ulm)
    Alexander Kling, 09.07.2009
    Thema: Modellierung, Bewertung und Risikoanalyse von Zinsgarantien in konventionellen deutschen Lebensversicherungsverträgen
  • 1. SCOR Preis 2008 (SCOR Deutschland)
    Daniel Bauer, 05.11.2008
    Thema: Stochastic Mortality Modeling and Securitization of Mortality Risk
  • ARIA Best Article Award 2008
    Martin Eling, Hato Schmeiser, Joan T. Schmit, 04.08.2008
    Thema: Solvency II: Overview and Critical Analysis
  • Promotionspreis (Universität Ulm)
    Daniel Baur, Mai 2008
    Thema: Stochastic Mortality Modeling and Securitization of Mortality Risk
  • GAUSS Nachwuchspreis 2007 (DGVFM)
    Daniela Bergmann, 28.04.2008
    Thema: A Generic Methodology for the Valuation of Life Insurance Contracts and Embedded Options
  • GAUSS Nachwuchspreis 2006 (DGVFM)
    Daniel Baur, Alexander Kling, Jochen Ruß, 26.04.2006
    Thema: Ein allgemeines Modell zur Analyse und Bewertung von Guaranteed Minimum Benefits in Fondspolicen
  • Frauenförderpreis 2005 (Universität Ulm)
    Stefanie Brandt, 03.02.2006
    Thema: Modellierung und wirtschaftsmathematische Analyse der Überschussweitergabe deutscher Lebensversicherer
  • Kooperationspreis Wissenschaft-Wirtschaft 2004 (Universität Ulm)
    IFA Arbeitsgruppe, 27.02.2004
    Thema: Entwicklung eines Garantiefondssystems für Fondsgebundene Lebensversicherungen
    in Zusammenarbeit mit der Societé Générale
  • Berliner Preis für Versicherungswissenschaft 2003
    Tobias Dillmann, 14.11.2003
    Thema: Bewertung impliziter Optionen in der Lebensversicherung
  • 1. SCOR Preis 2003 (SCOR Deutschland)
    Alexander Kling, 12.11.2003
    Thema: Analyse und Bewertung der Beitragsfreistellung bei Riester-Investmentfonds-Sparplänen
  • Frauenförderpreis 2003 (Universität Ulm)
    Frauke Beckstette, 07.02.2003
    Thema: Der Pensionsfonds als fünfter Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung
  • Promotionspreis 2000 (Universität Ulm)
    Jochen Ruß, 03.07.2000
    Thema: Die Aktienindexgebunden Lebensversicherung mit garantierter Mindestverzinsung in Deutschland
  • 1.SCOR Preis 1998 (SCOR Deutschland)
    Jochen Ruß, 07.11.1998
    Thema: Die Aktienindexgebunden Lebensversicherung mit garantierter Mindestverzinsung in Deutschland
  • Outstanding Paper Award 1998 (APRIA Kongreß Singapur)
    Dirk Jens Nonnenmacher, Jochen Ruß, 05.08.1998
    Thema: Risk Models in the Context of Equity-Linked Life Insurance
  • Kooperationspreis Wissenschaft-Wirtschaft 1998 (Universität Ulm)
    Peter Gessner, 16.01.1998 in Zusammenarbeit mit dem IFA
    Thema: Anwendung innovativer Produkt-Ideen und Methoden im deutschen Lebensversicherungsmarkt
  • Runner-Up Best Paper Award 1997 (AFIR-Kolloquium)
    Dirk Jens Nonnenmacher, Jochen Ruß, 03.08.1997
    Thema: Equity-Linked Life Insurance in Germany: Quantifying the Risk of Additional Policy Reserves