School of Advanced Professional Studies
Zentrum für berufsbegleitende universitäre Weiterbildung

Die berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm orientiert sich an den Schwerpunkten der Fakultäten und Fachbereiche. Berufsbegleitende, modularisierte Masterstudiengänge vermitteln technische, naturwissenschaftliche oder medizinische Fähigkeiten, Management-Knowhow, Forschungsexpertise und Führungskompetenz. Einzelne Module schließen mit einem Zertifikat ab und werden mit Leistungspunkten bewertet. Zum Einsatz kommt eine Blended Learning-Methode mit starken Online-Anteilen und einem nach dem aktuellen Stand der Lehr-Lernforschung entwickelten didaktischen Konzept.  

Aktuelles

Studienbriefe für Module komplettiert

Die Studienbriefe für viele Module der beiden weiterbildenden Studiengänge Sensorsystemtechnik sowie Innovations- und Wissenschaftsmanagement wurden inzwischen fertig gestellt. Leseproben dieser Studienbriefe sind auf den jeweiligen Informationsseiten zu den einzelnen Modulen eingestellt. Eine Leseprobe enthält jeweils die Modulbeschreibung, das Inhaltsverzeichnis sowie einen mehrseitigen Auszug aus dem Studienbrief und die Kontaktdaten der SAPS-Geschäftsstelle. Die Leseprobe bietet... [more]
 

Bildungsprämie

Mit der 3. Förderphase des Programms Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt sich der Staat mit bis zu 500 Euro an den Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung. Mehr Informationen dazu finden Sie im hier verlinkten Flyer. [more]
 

Studienverlaufspläne

Für den Studiengang Sensorsystemtechnik stellt die SAPS nun Vorschläge für die Planung des Studienverlaufs in Teilzeit bereit. Die Pläne bieten alternative Vorschläge für einen Studienbeginn zum Winter- bzw. zum Sommersemester sowie für die gewünschte Schwerpunktsetzung in Systemtechnik, Sensorik, Systementwurf bzw. in Managementaspekte. Pro Semester wird ein Arbeitsaufwand zum Erwerb von 12 bis maximal 20 Leistungspunkten in Betracht gezogen, also in etwa die Hälfte dessen, was ein... [more]
 

Ein Leben lang "Effizient Interaktiv Studieren"
Über eine Million für neues Weiterbildungsprojekt der Uni Ulm

Die Universität Ulm war in der zweiten Runde des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ erfolgreich. Dabei geht es um innovative Weiterbildungsangebote für Berufstätige, Berufsrückkehrer und andere nicht-traditionelle Studierende. Seit dem 1. August fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt „Effizient Interaktiv Studieren“ (EffIS) der Uni Ulm mit etwas mehr als einer Million Euro. [more]
 

Anmeldung zum Kontaktstudium weiterhin möglich!

Die Bewerbungsfrist für eine Immatrikulation in den berufsbegleitenden Studiengängen Sensorsystemtechnik sowie Innovations- und Wissenschaftsmanagement ist zwar vorbei, in einigen Modulen dürften aber noch Plätze für Kontaktstudierende frei bleiben. Daher können sich Interessierte noch bis zum 15. September für einzelne Module anmelden. Die Kontaktstudierenden belegen dieselben Inhalte und schließen mit derselben Prüfung ab wie die immatrikulierten Studierenden. Ein erfolgreich abgeschlossenes... [more]