Betreuung

Seminar Reelle und Komplexe Analysis im Wintersemester 2014/15

Termine

Die Vorträge finden in zwei Blöcken zu je fünf bzw. vier Vorträgen an den Freitagen

  • 23. Januar 2014 (ganztägig im Raum He22, E18)
  • 6. Februar 2014 (vormittags O28/2004, nachmittags He22, E18)

statt. Die Termine für die einzelnen Vorträge sind an beiden Tagen

  1. Vortrag: 8:15-9:30 Uhr
  2. Vortrag: 10:00-11:15 Uhr
  3. Vortrag: 11:45-13:00 Uhr
  4. Vortrag: 14:00-15:15 Uhr
  5. Vortrag: 15:45-17:00 Uhr

Vorträge

  1. Der Satz von Denjoy-Wolff (Anna Bazle)
  2. Die Homotopieversion des Cauchyschen Integralsatzes (Franziska Harlacher)
  3. Äquivalente Charakterisierungen von Elementargebieten (Laura Braunwarth)
  4. Der Monodromiesatz und die Idee der Riemannschen Fläche (Jan Packhäuser)
  5. Die Eulersche Gammfunktion (Melanie Subke)
  6. Die Riemannsche Zetafunktion und der Primzahlsatz (Stefan Erhard)
  7. Elliptische Funktionen und die Weierstraßsche ℘-Funktion (Matthias Hauber-Franken)
  8. Runge-Theorie (Alexander Lammerich)
  9. Holomorpher Funktionalkalkül für Matrizen (Caroline Chantal Leplat)

Inhalt

In dem Seminar studieren wir ergänzend Themen aus der Analysis, die in den Vorlesungen Analysis I/II und Elemente der Funktionentheorie nicht behandelt wurden.

Vorkenntnisse

Für das Seminar werden die Inhalte der Vorlesungen Analysis I/II und Elemente der Funktionentheorie vorausgesetzt.

Modalitäten

Das Seminar richtet sich insbesondere an Lehramtsstudenten und Bachelorstudenten, die im vergangenen Jahr die Elemente der Funktionentheorie gehört haben. Aber auch andere Studenten sind bei Interesse herzlich eingeladen.

Für die Erbringung des Leistungsnachweises soll ein doppelstündiger Vortrag gehalten werden. Die Erstellung einer schriftlichen Ausarbeitung ist nicht erforderlich.

Betreuung

Themenvorschläge

Themenvorschläge

Termine

Die Vorträge finden in zwei Blöcken zu je fünf bzw. vier Vorträgen an den Freitagen

  • 23. Januar 2014 (ganztägig im Raum He22, E18)
  • 6. Februar 2014 (vormittags O28/2004, nachmittags He22, E18)

statt. Die Termine für die einzelnen Vorträge sind an beiden Tagen

  1. Vortrag: 8:15-9:30 Uhr
  2. Vortrag: 10:00-11:15 Uhr
  3. Vortrag: 11:45-13:00 Uhr
  4. Vortrag: 14:00-15:15 Uhr
  5. Vortrag: 15:45-17:00 Uhr

Vorträge

  1. Der Satz von Denjoy-Wolff (Anna Bazle)
  2. Die Homotopieversion des Cauchyschen Integralsatzes (Franziska Harlacher)
  3. Äquivalente Charakterisierungen von Elementargebieten (Laura Braunwarth)
  4. Der Monodromiesatz und die Idee der Riemannschen Fläche (Jan Packhäuser)
  5. Die Eulersche Gammfunktion (Melanie Subke)
  6. Die Riemannsche Zetafunktion und der Primzahlsatz (Stefan Erhard)
  7. Elliptische Funktionen und die Weierstraßsche ℘-Funktion (Matthias Hauber-Franken)
  8. Runge-Theorie (Alexander Lammerich)
  9. Holomorpher Funktionalkalkül für Matrizen (Caroline Chantal Leplat)

Themenvorschläge

Themenvorschläge

Inhalt

In dem Seminar studieren wir ergänzend Themen aus der Analysis, die in den Vorlesungen Analysis I/II und Elemente der Funktionentheorie nicht behandelt wurden.

Vorkenntnisse

Für das Seminar werden die Inhalte der Vorlesungen Analysis I/II und Elemente der Funktionentheorie vorausgesetzt.

Modalitäten

Das Seminar richtet sich insbesondere an Lehramtsstudenten und Bachelorstudenten, die im vergangenen Jahr die Elemente der Funktionentheorie gehört haben. Aber auch andere Studenten sind bei Interesse herzlich eingeladen.

Für die Erbringung des Leistungsnachweises soll ein doppelstündiger Vortrag gehalten werden. Die Erstellung einer schriftlichen Ausarbeitung ist nicht erforderlich.