Seminar zur Wettbewerbsstrategie

Aktuelles

  • Alle Informationen, um sich für das Seminar anzumelden, finden Sie unter "Anmeldemodalitäten" weiter unten auf dieser Seite.
  • Eine detailliertere Übersicht mit allen Themen und Rahmenbedingungen finden Sie zusätzlich hier als PDF.
  • Bitte melden Sie sich auch zeitnah bei Moodle an, sobald dort der entsprechende Kurs eingerichtet wurde.

Kalender

Allgemeine Informationen

Zahlreiche Geschäftsmodelle im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien und deren Anwendung, lassen sich nur begrenzt mit dem Standardinstrumentarium der Wettbewerbsstrategie verstehen. Allerdings genügen meist relativ einfache Erweiterungen des Instrumentariums, um die Wertschöpfungsprozesse im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien zu analysieren. In diesem Seminar wollen wir die wichtigsten theoretischen Elemente und ihre Anwendung kennenlernen: Wechselkosten, Netzwerkeffekte und zweiseitige Märkte.

Jede/r Studierende bekommt ein Unternehmen einer Branche, für das sie oder er selbstständig Daten sammelt, auf deren Basis sie oder er mit Hilfe des wissenschaftlichen Instrumentariums der Wettbewerbsstrategie die Wettbewerbsposition ermittelt und Vorschläge für die zukünftige strategische Positionierung im Markt entwickelt. Alle Studierenden, die ein Unternehmen derselben Branche bekommen haben, erarbeiten zusammen einen theoretischen Teil und eine Branchenanalyse. Die Ergebnisse werden in einer Abschlussarbeit und einem Vortrag präsentiert. Sowohl die Abschlussarbeit wie auch der Vortrag bestehen aus einem gemeinsamen Teil zur Theorie und zur Branche und einem individuellen Teil zu dem jeweiligen Unternehmen.

»Wettbewerbsstrategie in der Informationsgesellschaft« (Prof. Gebhardt)

Themen, Branchen & Firmen:

  1. Wechselkosten:
    • Software für Unternehmen – konventionell und in der Cloud
      → SAP, Oracle, salesforce.com ←

  2. Netzwerkeffekte:
    • Soziale Netzwerke
      → Facebook, LinkedIn, Twitter ←
    • PC Betriebssysteme
      → Apple, Windows ←

  3. Zweiseitige Märkte:
    • Zahlungssysteme
      → Visa, American Express, PayPal ←
    • Zeitungen
      → Springer, Economist Group, New York Times Inc., AOL (Huffington Post) ←
    • Videospiele
      → Microsoft, Sony, Nintendo ←

Formale Anforderungen (Wichtig!)


  • Bitte halten Sie sich bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit an diese Richtlinien.
  • Wer Interesse hat seine Seminararbeit in LaTeX zu verfassen, findet hier eine kurze Einführung.

Teilnahmevoraussetzungen


  •  Vorlesung Wettbewerbsstrategie

Ablauf und Termine (überarbeitet)

Die Teilnehmer/innen müssen eine Seminararbeit verfassen, einen Vortrag halten und sich im Seminar an der Diskussion beteiligen. Im Rahmen des Seminars sind insgesamt vier Termine zu berücksichtigen.

Zu Beginn des Semesters wird es einen Termin geben, an dem die Literatur und die Materialien ausgegeben und die genauen Instruktionen besprochen werden. An einem weiteren Termin, der voraussichtlich Mitte November stattfindet, stellen die Gruppen in einer nicht benoteten Kurzpräsentation vor, wie sie ihre Analyse aufbauen wollen. Kurz vor Weihnachten müssen dann die schriftlichen Ausführungen (Seminararbeiten) abgegeben werden. Die abschließenden Präsentationen und Diskussionen finden schlussendlich Anfang Januar statt. Die genauen Daten der Termine werden noch bekanntgegeben!

Alle Teilnehmer müssen sich vor dem Termin im November im Hochschulportal zum Seminar angemeldet haben. Zusätzlich ist eine Anmeldung bei Moodle erforderlich, sobald der entsprechende Kurs eingerichtet wurde.

Anmeldemodalitäten

  1. Falls Sie am Seminar interessiert sind, senden Sie bitte bis Dienstag, 05. Juli 2016, eine E-Mail (Betreff: Seminar Wettbewerbsstrategie) an tobias.fuchs(at)uni-ulm.de. In diese E-Mail sollten Sie Ihren Studiengang, Ihre Schwerpunktfächer, Ihre Themenpräferenzen (die ersten 3, inkl. Unterkategorie = Branchen) und falls bereits möglich die Namen der Personen, mit denen Sie eine Gruppe bilden möchten, angeben. (Besser wäre bei bereits feststehenden Gruppen nur eine E-Mail mit allen Namen und Daten.)

  2. Die verbindliche Anmeldung für das Seminar findet statt am Mittwoch, 06. Juli 2016, um 18:00 Uhr im Raum SR 2003 in O28 (gegenüber von H22). Um ins Seminar aufgenommen zu werden, müssen Sie dort anwesend sein und eine Präferenzliste für die Themen abgeben haben. Die Themen werden dann den aufgenommenen Studierenden gemäß der Präferenzlisten zeitnah zugeteilt.

  3. Wir vergeben Themen an bis zu 18 Master- und Diplomstudierende. Falls es nicht mehr Interessenten als Plätze gibt, entfällt das Aufnahmeverfahren nach Ihren Angaben in Punkt 1 und es werden alle Interessenten aufgenommen, die am Mittwoch, 06. Juli 2016, anwesend sind. Sie erfahren in jedem Fall am Mittwoch um 18:00 Uhr, ob Sie einen Platz im Seminar erhalten.

Beachten Sie bitte, dass sichergestellt ist, dass im Fachbereich insgesamt genügend Seminarplätze zur Verfügung stehen.

Die Anmeldung ist grundsätzlich nur zum Seminar im Allgemeinen (nicht zu einem spezifischen Thema) möglich! Nach erfolgter Aufnahme in das Seminar werden die konkreten Themen zeitnah gemäß der Präferenzlisten vergeben und Sie werden per E-Mail verständigt.