Der Promovierendenkonvent der Universität Ulm

Der Promovierendenkonvent (Doktorandenkonvent) an der Universität Ulm hat das Ziel, eine zentrale Plattform für alle Personen zu bieten, die an der Universität Ulm eine Promotion beabsichtigen, anstreben, durchführen oder bereits abgeschlossen haben. Außerdem versuchen wir durch den Promovierendenkonvent eine effektive Vertretung der Interessen der Promovierenden zu ermöglichen.

 

Unsere aktuellen Arbeiten

Bundestagswahl 2017 - Wie stehen die Parteien zur Wissenschaftspolitik

In kürze findet die Bundestagswahl statt. Wie stehen die Parteien CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE, FDP und AfD zur Wissenschaftspolitik und wie wollen sie diese in den kommenden vier Jahren ausrichten? Dieser Frage sind acht Netzwerke von Promovierenden und Promovierten nachgegangen:

  • DR.FSU – Rat der Doktorandinnen und Doktoranden der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Forum der Doktorandenkonvente Baden-Württemberg
  • Helmholtz Juniors
  • Leibniz PhD Network
  • Max Planck PhDnet
  • Promovierenden-Initiative
  • ProRat Leipzig – Promovierendenrat der Universität Leipzig
  • THESIS e. V. – Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte

In den vier Themenfeldern I) Wissenschaft in Gesellschaft und Politik, II) Promotion und Karriere in der Wissenschaft, III) Rahmenbedingungen der Promotion und IV) Wissenschaftlicher Austausch wurden den Parteien Wahlprüfsteine vorgelegt.

Die Antworten der Parteien zum Thema Wissenschaftspolitik! (DE)

Übersetzung der Antworten ins Englische (nur sinngemäß) (EN)

Damit wollen wir Promovierenden und Promovierten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie allen weiteren Wählerinnen und Wählern, die sich für Wissenschaftspolitik interessieren, eine Entscheidungshilfe für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 geben.

Rahmenpromotionsordnung

Die Universität Ulm hat eine Rahmenpromotionsordnung verabschiedet, welche die wesentlichen Gemeinsamkeiten der einzelnen Promotionsordnungen enthält und die Änderungen des Landeshochschuldgesetztes umsetzt. Wir haben fleißig für euch gearbeitet und denken mit der verabschiedeten Promotionsordnung eine für alle Promovierenden gute Rahmenordnung erarbeitet.  Insbesondere haben wir uns mit der Promotionsvereinbarung, welche zwischen dem Promovierenden und dem Betreuer oder der Betreuerin zu Beginn der Promotion geschlossen werden muss, beschäftigt. Zwei der Vorstandsmitglieder haben im Arbeitskreis, welcher sich mit der Rahmenpromotionsordnung befasste, mitgearbeitet. Wir sind zuversichtlich, dass wir durch eine konstruktive Mitarbeit hier gemeinsam eine sehr gute Lösung finden konnten.