Frühjahr Science Camp

Frühjahr Science Camp 2022
für Schüler*innen der 5. - 6. Klassen
19. - 22. April 2022


Aufgrund des derzeit erhöhten Infektionsrisikos mit dem Corona-Virus bei Veranstaltungen kann es zu Abweichungen im Programm der u3gu kommen. Unter Vorbehalt gehen wir aber derzeit davon aus, dass das Frühjahr Science Camp mit entsprechenden Hygienemaßnahmen in Präsenz stattfinden kann.

Die Ulmer 3-Generationen Uni (u3gu) bietet im Frühjahr 2022 wieder ein Programm mit Workshops und Kurzvorträgen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Natur- und Technikwissenschaften an. Die Programmwoche soll in den Osterferien stattfinden (19.-22. April 2022) und ist für die Jahrgangsstufen der 5. und 6. Klasse ausgelegt. Wir planen derzeit eine Durchführung in Präsenz.

Die Kinder werden sich von 8:30 bis 16:00 am Campus der Universität Ulm aufhalten, für ein Essen ist gesorgt. Die Teilnahmegebühr je Kind beträgt 150 €. Coronabedingt war zum Abstimmungszeitpunkt mit den Arbeitgebern das Frühjahr-Science-Camp noch nicht in Planung, weshalb der Arbeitgeberzuschuss hier für dieses Jahr entfällt.

In diesem Workshop bekommen Kinder und Jugendliche einen spannenden Einblick in Forschung und Wissenschaft. Wir beschäftigen uns u.a. mit interessanten Fragen wie etwa Radartechnik funktioniert, elektrische Geräte aufgebaut sind oder wie man einen Roboter programmieren kann. Was ist und wie funktioniert eigentlich Chromatographie und wie wird Papyrus hergestellt? Antworten auf beispielsweise diese Fragen und noch vieles mehr erwarten Euch in unserer Science Camp Woche.

Wir möchten uns sehr herzlich bei unseren SeniorConsultants (Jörg Pfingstag, Gerhard Schwenk, Helmut Weiser) bedanken, die das Science Camp ehrenamtlich begleiten und ohne die diese Woche nicht möglich wäre!
Gleiches gilt für unsere Referentinnen und Referenten die sich Zeit nehmen Schülerinnen und Schüler einen spannenden Einblick in Naturwissenschaften zu geben! Ein besonderer Dank gilt hier: Leonie Scheibli, Denise Drozd, Stefan Brändel, Stefan Calgaro, Dr. Margarita Puentes-Damm (Elektrotechnik), Prof. Walter und Dr. Tetiana Lavrenko (THU, RADar macht SAFE)

Die Anmeldung ist geschlossen. 
Zur Veranstaltung bitte Maske mitbringen und falls möglich Mindestabstand einhalten.