Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zu unseren Kernaufgaben zählt die Aufbereitung von Neuigkeiten aus Forschung, Lehre und Selbstverwaltung für die Medien. Außerdem berichten wir über große Veranstaltungen/Tagungen an der Universität Ulm. Zu Ihrer Veranstaltung laden wir gerne die Medien ein.
Ein wichtiges Medium ist dabei die Pressemitteilung, die wir über spezifische Verteiler (regional, überregional) und über den bundesweiten Informationsdienst Wissenschaft verbreiten (idw). Bei Bedarf organisieren wir Pressekonferenzen.

Bis Ende 2020 haben wir vier Mal jährlich das Universitätsmagazin uni ulm intern herausgebracht. Der Nachfolger "U-topics - Das Wissensmagazin der Universität Ulm" ist erstmals im Sommersemester 2021 erschienen.

Wir sind Ansprechpersonen für Journalisten und vermitteln Forschende als Experten an die Medien. Unsere Mitarbeitenden verwalten ein Fotoarchiv und erteilen Drehgenehmigungen.

Auf der Internetseite der Universität betreuen wir u.a. den News-Bereich und sind für Veranstaltungshinweise zuständig.

Das Social-Media-Team kümmert sich um den Uni-Auftritt auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube.

Medienarbeit: Tipps für Uni-Mitglieder

Viele Präsenzveranstaltungen sind an der Universität Ulm bis auf Weiteres abgesagt.
Gerne nehmen wir Ihre öffentlichen Online-Veranstaltungen in den Kalender auf.

Anmeldung einer Veranstaltung für den Veranstaltungskalender

Lust auf Social Media?
Mach mit beim Facebook-, Twitter und Instagram-Account der Uni!

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Uni Ulm sucht ab sofort studentische Aushilfen für den Bereich Social Media.

Arbeitsumfang: 20 Stunden/Monat
Aufgaben: u.a. vorschlagen von studentischen Themen
Bewerbung: an die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Uni Ulm

Mehr Informationen in der
kompletten Auschreibung (pdf, 83 KB)