354 Mal uni ulm intern

Wie die Zeit vergeht...

Seit der ersten Ausgabe von uni ulm intern 1971 hat sich in fünf Jahrzehnten viel geändert. Auf die steigenden Anforderungen an zeitgemäße Wissenschaftskommunikation reagierte die Redaktion mit zunehmender Professionalisierung und personellem Aufwuchs. Denn auch der Anspruch der Leserinnen und Leser an ein modernes Magazin ist mit den Jahren gewachsen und die Lesegewohnheiten haben sich gewandelt. Heute flankieren eine multimediale Online-Ausgabe mit Videos sowie verschiedene Social-Media-Auftritte die Print-Publikation.

1967
Die Universität Ulm wird als Medizinisch-Naturwissenschaftliche Hochschule gegründet.

1971
Die ersten Mitteilungen des Rektors „uni ulm intern“ erscheinen: Mehrere lose geheftete, eng beschriebene Schreibmaschinen-Seiten
Der Inhalt damals wie heute: Nachrichten, Personalien und Veranstaltungen.

1972
Die Mitteilungen des Rektors bekommen ein Jahr nach der ersten Ausgabe ein neues Layout und eine gestaltete Titelzeile: uni ulm intern!

1974
EXTRABLATT: Prof. Helmut Baitsch verlässt nach vier Jahren den Rektorposten.
Auch zur Neuwahl und dem Amtsantritt von Prof. Ernst E. Pfeiffer erscheinen
Sonderausgaben.

1977
Die Universität Ulm feiert ihr 10-jähriges Bestehen. uni ulm intern erscheint mit Bildern auf Titel und Rückseite.

1982
Elf Jahre nach der ersten Veröffentlichung erscheint die 100. Ausgabe!
Aktuell ist uni ulm intern bei Nummer 354 angelangt.

1988
So bunt hier! Der erste Titel im Vierfarbdruck wird veröffentlicht.

1993
Huch! Nackte Frauen auf dem Titel – der so bebilderte Artikel behandelt einen Vortrag zum ewigen Gedanken der menschlichen Unsterblichkeit und den Möglichkeiten der Medizin, diese zu erreichen.
Auf das mutig gewählte Titelbild „Altern zum Tode“ folgt ein Sturm der Entrüstung mit Leserbriefen, einer Unterschriftensammlung und Medienberichten!

2005
uni ulm intern bekommt ein neues Gesicht in den offiziellen Uni-Farben und mit rechtsbündigem Titel.
Das damals etablierte Design in uni-blau und -beige findet sich bis heute wieder.

2014
Kleine Auffrischung gefällig?
Ein Schwerpunkt rückt ab jetzt ausgewählte Themen in den Fokus: Unter anderem mit Ausgaben zur digitalen Lehre, zum Botanischen Garten oder zur Hochschulfinanzierung.
Immer wichtiger werden Fotos, Bilder und Grafiken.

2017
Das Jubiläum 50 Jahre Uni Ulm wird mit einer aufwändig gestalteten Ausgabe gefeiert.
Gleichzeitig wird uni ulm intern multimedial: Selbst produzierte Videos ergänzen im Jubiläumsjahr das Printmagazin.

2018
erscheint die erste Online-Ausgabe.

50 Jahre uni ulm intern

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Zusammenstellung: Daniela Stang und Andreas Oniscov