Forschungssäule: Mittelfristige Industriekooperationen

Mittelfristige Forschungsprojekte laufen z.T. über mehrere Jahre und in der Regel zusammen mit größeren überregionalen Industriepartnern.  Dazu zählen oder zählten in der Vergangenheit z.B.:

  • Voith Turbo Marine und
  • Voith Paper, Heidenheim
  • Carl Zeiss AG, Oberkochen
  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG
  • Klinikum St. Gallen (CH)
  • Kramer & Albrecht, Hamburg
  • France Telecom, Paris (F)
  • B.Braun-Aesculap, Tokio (J)
  • ATB Technologies, Lustenau (A)
  • BOSCH, Bühl

Forschungssäule: Kurzfristige, regionale Industrieprojekte

Das UZWR hat speziell den Auftrag auch mit kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU) der Region kurzfristige angewandte Forschungsprojekte durchzuführen.  Zu den Firmen mit denen wir dies erfolgreich durchführen konnten oder aktuell tun gehören z.B.:

  • Kässbohrer, Ulm
  • HAKA, Erbach-Dellmensingen,
  • MEBA, Westerheim
  • Wiedenmann, Rammingen
  • Reichmann&Sohn, Weißenhorn
  • Liebherr-Mischtechnik, Bad Schussenried
  • Franz Kessler, Bad Buchau
  • Coperion, Weingarten
  • ulrich medical, Ulm
  • ESTA Apparatebau, Senden
  • Hahl Filaments, Munderkingen
  • Ferchau Aviation, Laupheim
  • ACES, Filderstadt

Eine gemeinsame Initiative mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm unter dem Stichwort "wirtschaft><wissenschaft" ermöglicht insbesondere diesen KMUs der Region den einfachen Zugang zu modernen wissenschaftlichen Methoden.

Dabei bieten wir:

  • Mathematische, numerische, stochastische Berechnungen jeglicher Art
  • Numerische Simulation und Optimierung zu angewandten Forschungsthemen
  • Festigkeitsprobleme: statisch, dynamisch, transient, implizit, explizit
  • Spannungsanalysen und Bauteiloptimierung
  • Schwingungsanalysen und -messungen
  • Strömungssimulationen: stationär, transient, mit Wärmetransport, Mischungsprobleme, Strukturankopplung
  • Analysen und Simulationen zur räumlichen Statistik (z.B. Verkehrsdichteverteilungen)
  • Numerische Biomechanik: Knochenheilung, muskuloskelettale Systeme, Knochen-Implantat-Verbund
  • Beratung und Weiterbildung: Wir verraten am Ende eines Projekts genau, wie wir es gemacht haben!

Bei Fragen/Interesse:

Wenn auch Sie eine Fragestellung haben, zu der Sie sich wissenschaftliche Unterstützung wünschen, dann melden Sie sich bitte.  Wir besuchen Sie gern und Sie bekommen zunächst völlig unverbindlich eine Beratung und Lösungsvorschläge.  Auf Wünsch können wir Ihnen auch weitere Kooperationspartner vermitteln. 

Sie erhalten schließlich ein konkretes Angebot mit genauer Beschreibung von Leistungen, Preis und Termin, individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.  Andere Kooperationsformen wie Bachelor- und Masterarbeiten oder  Forschungsstipendien und Promotionen sind ebenfalls möglich.

Kontakt

Dr.-Ing. Ulrich Simon
Geschäftsführer des UZWR
Helmholtzstraße 20
Raum 1.43 (Zugang über 1.40)
89081 Ulm

Telefon +49 (0)731 50-31700
Telefax +49 (0)731 50-31709
E-Mail

Bespechung der Fragestellung vor Ort in der Produktion