Praktikumsteil des Moduls "Einführung in die Hochfrequenztechnik" (WS zu Beginn des neuen Jahres)

Einordnung in die Studiengänge

  • Elektrotechnik, B.Sc., Teil des Pflichtmoduls "Einführung in die Hochfrequenztechnik"

Voraussetzungen

  • Grundlagen der Elektrotechnik I und II
  • Höhere Mathematik I-III (insbesondere Vektoranalysis)
  • Analoge Schaltungen (insbesondere Vierpolparameter)
  • Signale und Systeme

Allgemeines

  • Das Bestehen des Praktikums ist Zulassungsvoraussetzung für die Prüfungsklausur.
  • Die Anmeldung zum Praktikum über QISPOS/LSF muss bis zum letzten Novembertag erfolgt sein.
  • Zusätzliche Anmeldung u.a. wegen der Gruppenzugehörigkeit persönlich bei Frank.Boegelsack, Raum 41.2.302, Tel.: 50-26353 bis zum letzten Novemberarbeitstag.  Arbeitsgruppen bestehen in der Regel aus zwei Studenten.
  • Die Umdrucke lassen sich über den Skriptedienst der Fachschaft Elektrotechnik beziehen.
  • Die fünf Praktikumsversuche finden jeweils an den Freitag Vor-  und Nachmittagen ab dem ersten Freitag im kommenden Jahr statt.
  • Die Benachrichtigung über die Termine erfolgt per E-Mail.

Downloads (nur universitärer Zugang)

  1. Wellen auf Leitungen pdf
  2. Modulation pdf
  3. CAD (lineare Schaltungen) pdf
  4. Skalare Streuparameter-Messungen (koax) pdf
  5. Planare Schaltungen pdf

Unterschriftenblatt und Hinweise pdf

Dozenten

Prof. Dr.-Ing. Christian Waldschmidt
Prof. Dr.-Ing. Christian Damm
Dr.-Ing. Frank Bögelsack
Dr.-Ing. Tobias Chaloun
und wissenschaftliche Mitarbeiter

 

Umdrucke, Zeit, Ort

Siehe linker Kasten